Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nick Fury & Maria Hill in Aktion

"Spider-Man - Far from Home"-Fotos bestätigen weitere Rückkehr

"Spider-Man - Far from Home"-Fotos bestätigen weitere Rückkehr
4 Kommentare - Mi, 05.09.2018 von N. Sälzle
Dass sich Nick Fury und Maria Hill in "Spider-Man - Far from Home" in die Angelegenheiten von Peter Parker einmischen, wissen wir nicht erst seit diesen Setbildern. Aber da ist noch jemand anders...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Spider-Man - Far from Home"-Fotos bestätigen weitere Rückkehr

Spoilerlastig geht es bei den aktuellen Eindrücken von Spider-Man - Far from Home zu. In neuen Videos vom Dreh in London sieht man zwei - nein, gleich drei! - alte Bekannte bei der Arbeit. Dass Samuel L. Jackson als Nick Fury und Cobie Smulders als Maria Hill mit von der Partie sind, ist ja nichts Neues und auch kein großes Geheimnis.

Jon Favreau lässt es sich aber ebenfalls nicht nehmen, seinen MCU-Charakter, Happy Hogan, wieder aufleben zu lassen, den er bereits im Vorgänger Spider-Man - Homecoming gespielt hat. Ganz gleich also, was mit Tony Stark/Iron Man (Robert Downey Jr.) in Avengers 4 passiert, jemand hat auch danach noch ein Auge auf seinen Schützling. Einige Setfotos zeigen die beiden S.H.I.E.L.D.-Veteranen noch mal aus der Nähe und bestätigen gleichzeitig die bislang unangekündigte Rückkehr von Favreau.

Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft verkörpert natürlich wieder Tom Holland, umgeben von zahlreichen Rückkehrern wie Zendaya, Marisa Tomei, Jacob Batalon oder auch Michael Keaton. Und zahlreichen Schurken, wie es scheint. Ins Kino kommt Spider-Man - Far from Home am 4. Juli 2019, was den Film zum ersten im Marvel Cinematic Universe macht, der nach Avengers 4 angesiedelt ist.

Quelle: Twitter
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
06.09.2018 11:10 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.881 | Reviews: 8 | Hüte: 85

@Duck:
Ja gut, stimmt auch irgendwie. Vielleicht sollte man altes einfach ruhen lassen. Ohja, auf den Animationsfilm bin ich sehr gespannt. Und das Venomersum bin ich auch gespannt, was da passieren wird.

Kurzes Update noch zu Jon Favreau, war nicht er der, der auf einen der wichtigesten Stühlen bei den Ironman-Filmen saß? Und immer mal wieder einiges hinter der Kamera macht?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.09.2018 08:46 Uhr | Editiert am 06.09.2018 - 08:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.613 | Reviews: 26 | Hüte: 321

@CMetzger
Ein reiner Spiderman-Film, ohne MCU-Wurzeln wäre ebenfalls was tolles.
Hatten wir doch schon fünfmal? Einer war genial, einer ist schlecht gealtert und 3 wurden mehr als kritisch angesehen und gelten für viele maximal als Durchschnitt. Also die Vergangenheit war da nicht so prickelnd.
Zudem kommt ja nun ein neuer Animationsfilm mit Spidey ins Kino und Sony macht ja auch ihr Spider-Verse (noch) ohne Spidey.

Nur muss ich auch immer mal wieder erwähnen, dass es denk für viele Leute nicht zu verstehen sein wird, wer und warum da immer so viele andere in den Filmem mitmischen.
Sehe ich nicht so, denke mittlerweile verstehen es die meisten Leute problemlos. Eher komen doch so Fragen vor, weshalb Deadpool und Co. NICHT dabei sind. Nach 20 Filmen müsste aber jeder mitbekommen haben, dass es da Crossover gibt ;)

@Professor X
So viel ich weiß war Favreau sowieso als Produzent oder Executive an so manchem MCU-Film beteiligt und arbeitet im Creative-Team mit. Er war deshalb auch in die Arbeiten bei Infinity War involviert.
Ich mag mich irren, aber hatte er nicht schon in Homecoming einen anderen Look? Oder war es in den geschnittenen Szenen aus Infinity War? Auf jedenfall finde ich diesen Rückschluss aufgrund des Bartes seltsam, ich sehe z.B ja auch anders aus als noch vor 3 Jahren und trage mittlerweile Bart^^

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
05.09.2018 17:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Mich macht es ehrlich gesagt stutzig, das Favreau mit Bart am Set rumläuft. Erweckt bei mir eher den Eindruck, als habe er die Rolle eines Exicutives inne. Oder sie lassen Hogan erstmals mit Bart auflaufen, wobei fraglich ist, in wie fern der Charakter in das Gesamtbild rund um Shield(?) und so weiter passt. Bisschen dubios wie ich finde.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
05.09.2018 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.881 | Reviews: 8 | Hüte: 85

Also, was soll ich sagen ;)
Ich also großer Fan des MCU und großer Fan von Spidey und Ironman freue mich natürlich über weitere Infos zu "Far from Home".

Und was mich hier am meisten freut, ist die Tatsache, dass Happy Hogan mit dabei ist.

Nur muss ich auch immer mal wieder erwähnen, dass es denk für viele Leute nicht zu verstehen sein wird, wer und warum da immer so viele andere in den Filmem mitmischen.

Ein reiner Spiderman-Film, ohne MCU-Wurzeln wäre ebenfalls was tolles. Aber da behalte ich Sam Raimi´s Filme in Ehren ;)

Forum Neues Thema