Anzeige
Anzeige
Anzeige
An der Seite von Robert Pattinson

Superman-Comeback? Tom Welling hat Bock auf "The Batman"

Superman-Comeback? Tom Welling hat Bock auf "The Batman"
3 Kommentare - Mo, 10.05.2021 von N. Sälzle
Einem Comeback als Man of Steel steht Tom Welling offen gegenüber. Allerdings hat er da seine eigene Vorstellung.

An jeder Ecke sprießen die Superhelden-Filme und auch manch ein Star, der mit seinem Superhelden-Dasein längst abgeschlossen hatte, denkt über ein Comeback nach. Tom Welling, der über Jahre hinweg in der Hit-Serie Smallville den Clark Kent spielte, kam mit seinem Auftritt im Arrow-verse-Crossover Crisis on Infinite Earths offenbar wieder auf den Geschmack.

In einem Interview mit El Mundo geek de Ernestoneitor wurde Welling, ob er seine Version von Superman jemals wieder aufleben lassen wollen würde, insbesondere, wenn es um einen Film ginge.

Sehr gerne, so Welling, so lange es sich um einen Film an der Seite seines Kumpels Robert Pattinson handle. Welling stellt sich das cool vor. Sein Freund Robert Pattinson spielen den neuen Batman und einen Auftritt als Superman an seiner Seite fände er genial. Es wäre großartig, könnte er als Superman in seinem Film auchtauchen, allein schon, weil sie Freunde wären.

Wie die Zukunft von Superman tatsächlich aussieht, ist derzeit unklar. Warner Bros. und DC arbeiten derzeit zusammen mit Bad Robot / J.J. Abrams unter Hochdruck daran, einen neuen Film zusammenzubasteln. Dieser soll offenbart - ähnlich wie The Batman - unabhängig vom DCEU sein und entsprechend auch nicht mit Henry Cavill in Verbindung stehen. Im Moment läuft alles auf den ersten schwarzen Superman raus, obwohl bislang noch kein Darsteller verpflichtet wurde.

Mit etwas Glück erwartet uns die eine oder andere Offenbarung zu dem neuen Superman-Film während des DC FanDomes, der für den Oktober 2021 angekündigt wurde.

Ob und wie die Handlung um Cavills Man of Steel fortgeführt wird, bleibt weiterhin unklar. Mal scheint er das Cape weiterhin im Schrank hängen zu haben und auf die Möglichkeit zu warten, es wieder überstreifen zu können. Mal senden die Verantwortlichen von der Warner Bros.- & DC-Front Signale, die darauf schließen lassen, dass man die Superman-Geschichte nicht unbedingt fortsetzt. Hier zeigt man sich - wie in den vergangenen Jahren allzu oft - sehr unberechenbar.

Quelle: YouTube
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
10.05.2021 20:12 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 327 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Zum Glück wird es nie dazu kommen. Er ist halt nur ein Serienschauspieler. Und konnte mit dem Teenie Superboy nie etwas anfangen.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
10.05.2021 14:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 411 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Mir wäre Dean Cain lieber (zumal seine Geschichze so offen endete).

Tom Welling war zwar Okay (was mit an seiner Ähnlichkeit zu Reeves zu tun hat), aber seine damalige Haltung "Ich zieh mir kein Superman Kostüm an", disqualifiziert ihn für einen Auftritt.

Am Ende würde es mir reichen, wenn man nur dem BurtonVerse, in The Flash, eine Besuch abstatten...natürlich mit Nick Cage Superman super

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
10.05.2021 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.342 | Reviews: 4 | Hüte: 71

Oh Gott, bitte nicht.

Der schlechteste Superman, der in einer Serie voller Kitsch und Trash zustande kam, in einem der vielleicht besten Batman Filmen, die je gemacht worden sind (/werden).

Dark Knight Trilogie gehört zu meinen LIeblingsfilmen, die stehen bei mir einfach auf der Top 1. Und ich "befürchte", dass Christian Bale da Konkurrenz bekommen wird.

Bitte nicht versauen mit einem Auftritt von Superman (da ich mir eh einen bodenständigen Film wie die Dark Knight Reihe wünsche) und shcon gar nicht mit diesem Darsteller.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Forum Neues Thema
Anzeige