Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Von den "Pinocchio"-Produzenten

Unvermeidliches Reh-make: Disney bastelt an "Bambi"-Realfilm

Unvermeidliches Reh-make: Disney bastelt an "Bambi"-Realfilm
18 Kommentare - Mo, 27.01.2020 von R. Lukas
Na schön, eher fotorealistisch als real, aber wenn selbst "Der König der Löwen" als Realfilm durchgeht... "Bambi" soll bald ebenfalls im brandneuen CGI-Look erstrahlen, geschrieben von zwei Autorinnen.
Unvermeidliches Reh-make: Disney bastelt an "Bambi"-Realfilm

Die Live-Action-Remake-Welle, sie rollt und rollt. Auch Bambi wird davon erfasst, denn dies ist der nächste Zeichentrickfilm, den Disney als Realfilm zurück auf die Leinwand bringen will, einer der ganz großen Klassiker. Wobei man "Realfilm" in diesem Zusammenhang wahrscheinlich in Anführungszeichen setzen sollte.

Insidern zufolge betrachtet das Studio Bambi als eine Art Pendant zu The Jungle Book und Der König der Löwen, die nicht direkt real waren, aber so aussehen sollten. Mittels modernster CGI-Technologie wurden dort fotorealistische und immersive Naturwelten erschaffen, und auf die gleiche Art und Weise sollen wohl auch Bambi, Klopfer, Blume und all die anderen Waldbewohner zu neuem Leben erweckt werden. Bei Disney ist man sich aber der Tatsache bewusst, dass Bambi eine kleinere, weniger epische Geschichte erzählt, und hat nicht die Absicht, diese Geschichte künstlich zu "vergrößern".

Geneva Robertson-Dworet (Captain Marvel) und Lindsey Beer (Sierra Burgess Is a Loser) wurden bereits als Drehbuchautorinnen angeheuert, während Depth of Field, die Produktionsfirma von Chris und Paul Weitz sowie Andrew Miano, die gerade mit dem Indie-Liebling The Farewell Erfolg hatte, das Remake produziert. Sie arbeitet auch schon an einem anderen, das bei Disney aktiv in Entwicklung ist: Pinocchio unter der Regie von Robert Zemeckis und mit einem Drehbuch von Zemeckis und Chris Weitz (Cinderella). Dieser Film soll wie Aladdin ein Hybrid aus Live-Action-Performances und realen Sets werden, die mit digitalen Charakteren interagieren.

Erfahre mehr: #Fantasy, #Remake, #Disney
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
27.01.2020 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

Reh-make

Super! Ihr geht ja ab in letzter Zeit! ^^

In der Realverfilmung sollte aber Mel Gibson Style mässig, Bambis Mutter Death in den 18er Bereich gehen, so eine Antichrist-Anleihe, oder so! tongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
MarieTrin : : Urlaubserinnerin
27.01.2020 18:22 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.782 | Reviews: 27 | Hüte: 40

Da für mich Lion King bereits nicht funktionierte, bezweifel ich ganz stark, dass mich eine Realverfilmung einer meiner liebsten Kindheitsfilme überzeugen wird. Es wäre natürlich schön, falls es funktioniert, aber die Betonung liegt eindeutig auf dem falls. Ich vermute auch ein bisschen, dass es eine Disney+-Geschichte werden könnte wie bei Susi und Strolch.

Que la loi soit avec toi!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.01.2020 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.059 | Reviews: 23 | Hüte: 154

@Duck-Anch-Amun

Es ist wie beim Fussball. Letztendlich geht es nur ums Geld, trotzdem hab ich das Gefühl, dass der Zuschauer immer noch eine Rolle spielen kann und seine Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen kann.

Da kann ich zwar nix zu sagen^^, aber

Ich weiß, dass diese Realverfilmungen bloße Verarsche sind, den Nullpunkt der Kreativität zeigen und bis auf technische Tricks absolut keinen Mehrwert besitzen. Trotzdem freue ich mich drauf und schau mir die Filme gerne an.

damit hast du Recht, wobei ich es nicht so drastisch formulieren würde.^^

Zum Thema Wunschremake:

Am liebsten wäre mir Herkules und Atlantis. Ich hoffe wirklich, dass diese beiden noch kommen.cry

Flieht, ihr Narren!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
27.01.2020 13:23 Uhr | Editiert am 27.01.2020 - 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 439 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@Duck-Anch-Amun

Ja leider war der Schatzplanet nicht erfolgreich. Das wird man nicht machen deswegen bleibtes ein Wunsch. Hercules wäre ich auch sofort dabei Hades war eine symphatisch böse Figur. Storytechnisch könnte man einige Sachen auch verbessern im Vergleich zum Zeichentrickfilm. Solange die Realfilme alle Cash machen wird bestimmt alles in Betracht gezogen. Aber auch der Kampf gegen die Titanen würde episch aussehen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.01.2020 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.797 | Reviews: 44 | Hüte: 478

@FlyingKerbecs
Es ist wie beim Fussball. Letztendlich geht es nur ums Geld, trotzdem hab ich das Gefühl, dass der Zuschauer immer noch eine Rolle spielen kann und seine Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen kann. Aber es ist tatsächlich ein komplexes Thema. Ich weiß, dass diese Realverfilmungen bloße Verarsche sind, den Nullpunkt der Kreativität zeigen und bis auf technische Tricks absolut keinen Mehrwert besitzen. Trotzdem freue ich mich drauf und schau mir die Filme gerne an.

@Poisonsery
eine Robin Hood Realverfilmung mit auf 2 Beinen stehenden Tieren
Naja, mal abwarten. Ich bezweifel es, dass man sowas gut hinbekommt. Ich muss da auch eher an Cats denken ^^

Mein Wunsch/Traum wäre ja die Realverfilmung vom Schatzplanet
Ob man sich da ran traut, nachdem der Film ja quasi zu den größten Flops der Animationsgeschichte des Studios gehört? Ähnliches gilt für Atlantis und deshalb bezweife ich eine solche Verfilmung irgendwie. Andererseits könnte man zeigen, dass man es besser kann.
Ich persönlich würde ja gerne Hercules sehen.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
27.01.2020 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 439 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@Duck-Anch-Amun

eine Robin Hood Realverfilmung mit auf 2 Beinen stehenden Tieren könnte ich mir trotzdem sehr gut vorstellen. Es würde mich auch mehr als Bambi interessieren.

Bambi klingt nett aber glaube dafür gehe ich nicht ins Kino. Mein Wunsch/Traum wäre ja die Realverfilmung vom Schatzplanet naja die Regisseure von Marvel könnten das auch gut umsetzen.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.01.2020 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.059 | Reviews: 23 | Hüte: 154

@Duck-Anch-Amun

kann ich aus wirtschaftlicher Sicht schon verstehen wenn man konsequent auf das sichere Pferd setzt.

Das ist halt das Hauptproblem und der Nachteil für uns als Filmfans. Es geht nur ums Geld, Filmemachen ist ein Geschäft und was viel Geld einbringt, von dem wird mehr produziert. Andernfalls wären die Studios dann vermutlich schnell pleite.^^

Flieht, ihr Narren!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.01.2020 11:50 Uhr | Editiert am 27.01.2020 - 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.797 | Reviews: 44 | Hüte: 478

@FlyingKerbecs
Mir ging es in erster Linie darum, dass man abseits der Franchises öfters negative Erfahrungen gemacht hat. Dumbo oder Han Solo zeigen, dass dies auch für die "sicheren" Projekte gelten kann, aber ansonsten hat man mit Pixar, Marvel, Animationsfilmen und Star Wars sichere Erfolge mit denen man planen kann.
Wenn man regelmäßig mit Projekten außerhalb der bekannten Namen (natürlich gibt es mehrere Gründe warum dies kommen kann, gerade Lone Ranger und John Carter könnten Seiten füllen warum es hier zum Flop kam) auf die Schnauze fällt, man aber gleichzeitig mit der stetig gleichen Formel und dem Kopieren von Nostalgie regelmäßig neue Rekorde bricht, kann ich aus wirtschaftlicher Sicht schon verstehen wenn man konsequent auf das sichere Pferd setzt.
Ich würde auch mal behaupten, dass Lion King die Millarde sicher gehabt hätte, wenn alle Kritiken vernichtend gewesen wären (was sie ja zum Teil auch waren).

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.01.2020 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.059 | Reviews: 23 | Hüte: 154

@Duck-Anch-Amun

Ich denke da an John Carter, das Zeiträtsel, Nussknacker, Tomorrowland oder Lone Ranger.

Mal abgesehen davon, dass keiner dieser Filme gute Kritiken bekommen hatte, war das Problem bei diesen Filmen, mit Ausnahme von Das Zeiträtsel, das zu hohe Budget. Aber generell natürlich auch zu wenige Besucher.

Wobei das weltweite Ergebnis von Lone Ranger nicht mal schlecht war, hätte er ein angemessenes Budget von 50 Mio Dollar gehabt und nicht ein absolut lächerlich hohes Budget von weit über 200 Mio Dollar...

Tomorrowland, so sehr ich den Film auch mag, hatte letztendlich viel Potential verschenkt und nichts wirklich großes zu bieten gehabt.

Der Nussknacker war einfach nicht interessant genug, zudem waren die Trailer mies...

Und das Zeiträtsel war einfach ein echt mieser Film, daher hat er das geringe Einspiel verdient. Wobei er in den USA ja sogar die 100 Mio geknackt hatte, lächerlicherweise.

John Carter ist eigtl der einzige dieser Filme, der wirklich das Potential hatte, ein großer Erfolg zu werden. Ich weiß nicht, was damals so schief gelaufen ist, vielleicht lag es an der Ähnlichkeit zu Avatar, den gemischten Kritiken oder evtl. miesen Trailern...

Flieht, ihr Narren!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.01.2020 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.577 | Reviews: 4 | Hüte: 301

@ Duck-Anch:

Die Filme die du grad genannt hast, fand ich alle erfrischend. Ja, die sind geflopp, vllt schlechte Marketing oder nur falsche Release ausgesucht. Aber seid den, hat Disney, geht die auch keine Risiko mehr, anstatt weiterhin kreativ zu sein. Ständig deren Klassiker neu auf zulegen und auf sicherer Bank zu sein, ist keine Entwicklung.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.01.2020 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.059 | Reviews: 23 | Hüte: 154

Naja ich denke mal Disney ist sich bewusst (hoffentlich), dass Bambi kein Milliarden-Film wird.

Ein Ergebnis von Dumbo bis Cinderella halte ich eher für realistisch.

Aber ich hoffe mal, dass sie es mit dem Budget nicht so übertreiben wie bei Dumbo...wobei wenn sie es wie bei Jungle Book und Lion King machen ist ein hohes Budget wohl unvermeidbar...wird dann wohl der nächste Flop nach Dumbo...eventuell.^^

Auf jeden Fall bin ich nicht sonderlich interessiert an diesem Remake. Bambi hab ich selten geschaut, an das letzte Mal kann ich mich nicht mal mehr erinnern. Aber die ganzen Klassiker werde ich nachholen, sobald ich Disney Plus habe.

Die Live-Action-Variante werd ich mir natürlich ansehen, aber nicht im Kino.

Flieht, ihr Narren!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.797 | Reviews: 44 | Hüte: 478

@Optimus13
Dumbo ist aber eher als bisherige Ausnahme anzusehen.
Und verrückterweise die Verfilmung, die sich wohl am ehesten vom Original distanziert und die Geschichte wirklich neu interpretiert hat bzw. neue Elemente reinbrachte. Auch Elliot und Christopher Robin waren nicht die großen Bringer, wenn auch hier das Budget wohl eher gering war.

@Chris
Keine großen Risiken eingehen. Alleine behutsam an.
Verückterweise hat man dann umgekehrt, wenn man mal was Neues macht und sich von Realverfilmungen, Animationsfilmen, Marvel und Star Wars entfernt die heftigsten Flops ever. Ich denke da an John Carter, das Zeiträtsel, Nussknacker, Tomorrowland oder Lone Ranger. Mit Artemis Fowl könnte der nächste Flop schon in den Startlöcher stehen.
So einfach ist es dann scheinbar nicht und es ist wie Optimus13 schrieb: "Jeder schreit, macht mal was Neues, aber für das Neue geht niemand ins Kino"

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.119 | Reviews: 2 | Hüte: 64

@Duck-Anch-Amun

Ob die das wohl auch bei Dumbo gedacht haben? ;)

Gut gespielt. ;)

Dumbo ist aber eher als bisherige Ausnahme anzusehen. Mir missfällt einfach dieser Remake-Wahn. Ich muss sagen, The Jungle Book hat mir ziemlich gut gefallen, aber mit dem Rest kann ich einfach nichts anfangen.

Wenn ein König der Löwen 1,6 Milliarden einspielt und tolle Filme floppen, fühlt sich das einfach nicht gut und verdient an.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.01.2020 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.577 | Reviews: 4 | Hüte: 301

geschrieben von zwei Autorinnen.

Wozu brauchen die zwei Autoren ? Disney wird ehe wahrscheinlich alles 1:1 übernehmen. Dann können die auch das Geld sparen. Cpt mrvl Autorin, hat auch keine Bäumen in Cpt mrvl gerissen, was Schreiben angeht. Dabei war mehrer Autoren am sitztbank...

zu Disney selbst. Tja,. Disney Tage sind ausgezählt. Damals war der Studios für seinen Risiken bekannt. Kein Studios konnte Disney die Käse überreichen, wenn es um Zeichentrickfilme angeht. Heute ? Heute arbeiten Disney auf Sparflamme. Keine großen Risiken eingehen. Alleine behutsam an. Ehrlich das ist eine Tragödie

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.797 | Reviews: 44 | Hüte: 478

Als die erste Ankündigungen kamen, dass Disney ihre Zeichentrickfilme neu als Realfilme rausbringen würde, rechnete ich natürlich sofort mit Aladdin, Cinderella, Beauty&Beast und Co. Nie hätte ich aber erwartet, dass mal Filme ohne menschliche Figuren neu aufgelegt werden. Jungle Book war da wohl ein erster Versuch und mittlerweile kann man sagen, dass nach Lion King wohl alles möglich ist.
Ich bezweifele weiterhin, dass Filme wie Bernhard&Bianca oder Robin Hood auf dem Agenda stehen, aber Bambi würde sicher klappen. Stell ich mir auch traumhaft schön vor, denn schon der Zeichentrickfilm profitierte von den tollen Landschaften. Vielleicht kann man analog zu den bisherigen Filmen, welche Logikfehler beachteten, auch hier das eigentliche "Bambi"-Problem ansprechen^^
Wenigstens singen die Tiere hier mal nicht.

@Optimus
Ob die das wohl auch bei Dumbo gedacht haben? ;)

Forum Neues Thema