Anzeige
Anzeige
Anzeige

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Veröffentlichung offenbar im März

Zack Snyders "Justice League" eventuell R-Rated - und im Kino (Update)

Zack Snyders "Justice League" eventuell R-Rated - und im Kino (Update)
15 Kommentare - Di, 22.12.2020 von R. Lukas
Zack Snyder will noch mehr - er will seinen Director’s Cut von "Justice League" nicht nur auf HBO, sondern auch auf der großen Leinwand haben! Womöglich sogar mit R-Rating, das gilt es noch abzuwarten.
Zack Snyders "Justice League" eventuell R-Rated - und im Kino

++ Update vom 22.12.2020: Gal Gadot hat nach eigener Aussage nicht an den Justice League-Nachdrehs für HBO Max teilgenommen, das nur zur Info.

++ Update vom 18.12.2020: Gibt es denn wieder eine Post-Credit-Szene? Nein, sagte Zack Snyder während eines Q&A auf Vero unmissverständlich. Komisch, dabei hatte Joe Manganiello doch Folgendes getwittert:

++ Update vom 17.12.2020: Wann genau kommt die Snyder-Fassung von Justice League denn nun? Im März 2021 ist es so weit, teast Zack Snyder selbst.

++ News vom 15.12.2020: Im Kino war Justice League (die von Joss Whedon fertiggestellte und modifizierte Fassung) zwei Stunden lang, was auf HBO Max zu einem Vier-Stunden-Epos ausgedehnt wird. Dieser Umfang macht es erforderlich, den "Snyder-Cut" in vier Teilen - als leichter verdauliche Miniserie, wenn man so will - zu veröffentlichen, aber vielleicht kann man ihn auch am Stück erleben. Wo? Im Kino!

Zack Snyder drängt darauf, seine überdimensionierte Originalversion dort zu zeigen, ausgerechnet jetzt, da WarnerMedia und der Mutterkonzern AT&T auf so kontroverse Art und Weise versuchen, ihren jungen Streamingdienst mit so viel exklusivem Content wie möglich zu pushen. Er sei ein riesiger Fan und großer Befürworter des Kinoerlebnisses, sagt Snyder, und man spreche bereits darüber, Justice League im Kino laufen zu lassen, zur gleichen Zeit, wenn der Film zu HBO Max komme. Seltsamerweise sei es also die Umkehrung des Trends.

Snyder hat noch mehr vor: Was noch niemand wisse, sei, dass der Film verrückt, episch und wahrscheinlich R-Rated sei. Dies sei eine Sache, von der er denke, dass sie passieren werde - es werde mit Sicherheit eine R-Rated-Version. Zwar habe man von der MPA noch nichts gehört, aber das sage ihm sein Bauchgefühl. Was bewirkt denn, dass Justice League plötzlich nicht mehr jugendfrei ist? Es gebe eine Szene, in der Batman (Ben Affleck) das F-Wort sage, erklärt Snyder. Cyborg (Ray Fisher) sei nicht allzu glücklich mit dem, was in seinem Leben vor sich gehe, bevor er die Justice League treffe, und er neige dazu, offen seine Meinung zu sagen. Und Steppenwolf (Ciarán Hinds) hacke Leute in Stücke (unten das Original-Design für den Bösewicht, wie er in Snyders Justice League auftreten wird). Das R-Rating käme also durch Gewalt und Kraftausdrücke zustande, vermutlich beides, meint Snyder.

 
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.12.2020 14:49 Uhr | Editiert am 22.12.2020 - 14:49 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.358 | Reviews: 31 | Hüte: 329

@ Hansel

Haha, was für einen Schwachsinn du von dir gibst. Und du kannst es echt nicht lassen.

1. Nenn mir ein bekannten Superhelden-Comic, der ohne Gewalt und Kämpfe auskommt.

2. Gerade Watchmen ist von Gewalt geprägt, spielen die Comics doch zum Teil auch im Kalten Krieg. Insbesondere auch Blake war blutrünstig und extrem gewalttätig und hat auf brutalste Weise getötet und gekämpft.

Habe mal kurz gegoogelt und bin auf folgenden Auszug eines der Comics gestoßen:

https://furcoatsnoknickers.wordpress.com/2014/11/19/why-you-should-totally-read-comics/

Sag mir bitte nochmal, dass Watchmen ohne brutale Gewalt auskommt.

Avatar
KingLPD : : Moviejones-Fan
22.12.2020 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 58 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@Hansel... Ich bin nun schon seit 5 Jahren auf dieser Seite unterwegs, habe aber in der gesamten Zeit kein so Sinnbefreites Kommentar gelesen... Watchmen und keine Gewalt... Herr im Himmel gib mir Kraft...

Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
22.12.2020 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 129 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Da die Comics generell eine brutalere Version der Geschichte sind, befürworte ich das R-Rating. Und wenn die epische Laufzeit mit nützlichen Dingen die zur erweiterten Geschichte gehören, gefüllt ist, dann immer gern her damit.

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Avatar
TiiN : : Pirat
17.12.2020 21:28 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.198 | Reviews: 132 | Hüte: 352

März klingt schonmal gut. Ich hoffe es gibt zeitnah eine Auswertung in Europa bzw. in Deutschland.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.12.2020 22:45 Uhr | Editiert am 15.12.2020 - 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.104 | Reviews: 4 | Hüte: 322

Der mit einer Waffe rumlaufende Batman war in Batman v Superman schon so schwachsinnig. Jetzt muss er auch noch rumfluchen. Wow.

@ Hansel:

Oh wow ... Nolan Batman, wars wohl aus Lego Bausteine ausgestattet oder wie? jetzt geht es schon wieder los. Snyder Batman ist an Millers The Dark Knight angelehnt. Was habt ihr alle den ? Burton Batman ist auch kein Flatternden Mutter Theresa gewesen.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
15.12.2020 20:37 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 185 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Furchtbare News. Der mit einer Waffe rumlaufende Batman war in Batman v Superman schon so schwachsinnig. Jetzt muss er auch noch rumfluchen. Wow.

Fand es schon zum kotzen, dass Snyder bei Watchmen auf Zwang Gewalt einbauen musste, obwohl die für den Film/der Story überhaupt keinen Mehrwert gebracht hat und auch nie so in der Vorlage vorkam. Offensichtlich ist Snyder in der Liga Trumph und braucht überall Gewalt und Waffen, um sich wohl zu fühlen.

Avatar
TiiN : : Pirat
15.12.2020 16:20 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.198 | Reviews: 132 | Hüte: 352

Durch Deadpool ist ein R-Rating irgendwie zu einem Qualitätsmerkmal geworden. Tatsächlich ist es aber eher ein Marketing-Aushängeschild.

Ein R Rating bringt dann was, wenn der Film davon einen Mehrwert hat, eine besonders schockierende Wirkung erzielen kann oder es stilistisch gut reinpasst.

Ob nun jemand Fuck sagt oder stattdessen damn ist ziemlich unerheblich, aber so ticken die USA.

Avatar
theMagician : : Steampunker
15.12.2020 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.618 | Reviews: 0 | Hüte: 50

@Duck

Schönes Zusammenfassung. Ungefähr sind auch meine Gedanken zum Snyder-Cut

Zum R-Rated

Am Ende werden dann wieder CGI-Figuren zermetzelt und es wird mit Fuck ein Wort ausgesprochen, welches man morgens um 8 Uhr schon auf dem Schulhof von Vorschulkindern hört.

Und deshalb ich immer, dass R-Rated nicht immer R-Rated ist. Hat jemand das Musical Hamilton auf Disney+ gesehen? angeblich soll auch dort einmal das F-Wort fallen. Einmal ist okay, weshalb die Studios von Hollywood-Blockbustern oft lange darüber nachdenken, an welcher Stelle sie ihr einziges genehmiges „Fuck“ am besten einsetzen. Insofern wird das wieder so ein Pseudo R-Rating

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.12.2020 14:17 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.932 | Reviews: 35 | Hüte: 540

Lassen wir uns zusammenfassen:

  • Zack Snyder hat eine Idee, welche über mehrere Filmteile erzählt werden soll. Er bringt die ersten 2 Teile ins Kino
  • Beim dritten Teil der Geschichte wird schnell offen gelegt, dass es sich um Part 1 und 2 handelt. Doch Part 1 hat laut Zack Snyder Material über fast 4 Stunden
  • WB will keinen so langen Film ins Kino bringen, Snyder muss sein Material kürzen, laut Quellen waren die erste Testscreenings "unwatchable"
  • Snyder kündigt nach Drehende Nachdrehs an, welche er dann nicht mehr durchführen kann wegen eines tragischen Ereignisses. Whedon soll den Film fertigstellen und die Nachdrehs überwachen, entschließt sich aber dazu laut Snyder mehr als die Hälfte des Films neuzudrehen
  • Zeitdruck ist vorprogrammiert, doch WB will den Film unbedingt ins Kino bringen, wegen Prämien. Der Film hat stellenweise schlechtes CGI, ist mit knapp 2 Stunden viel zu kurz und es hakt an vielen Enden. Der Film floppt an den Kinokassen
  • 3 Jahre lang wird diskutiert was passiert und Snyder mit seinen Fans reden täglich vom Snyder-Cut
  • Der Snyder-Cut wird offiziell angekündigt, es soll sich um die von Snyder ursprüngliche Version drehen, welche laut eigenen Aussagen knapp 4 Stunden geht. Nachdrehs konnte er nicht durchführen, die soll er nun serviert bekommen
  • Es wird schnell klar, dass auch neue Ideen in den Film fließen, da es nun eine Serie werden wird, welche auf HBOMax gestreamt werden soll
  • Snyder kündigt an, dass er seinen Cut im Kino haben möchte, eine Woche nachdem WB für viele Experten dem Kino einen Gnadenschuss gegeben hat

Kurzfassung: WB investiert Geld für einen Kinofilm, den ihnen so scheiß egal ist, dass sie einen Flop eingehen, nur um 3 Jahre später wieder Millionen auszugeben für eine Serie, die möglicherweise ins Kino kommen soll. Hä?

Zum R-Rated:
War ja klar und gewisse Fans und User werden wieder jubeln. Am Ende werden dann wieder CGI-Figuren zermetzelt und es wird mit Fuck ein Wort ausgesprochen, welches man morgens um 8 Uhr schon auf dem Schulhof von Vorschulkindern hört.

Avatar
Ormau : : JurassicParkFan
15.12.2020 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.13 | Posts: 138 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Geniales druckmittel, damit diese Szenen auch drin bleiben... Snyder ist nun in der optimalen Ausgangssituation, oder die Fans werden wieder laut:

#ReleaseTheSynderR-RatedCut

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
15.12.2020 12:04 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 290 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Wenn der jetzt wirklich auch ins Kino kommt, verstehe ich nix mehr.
Klar, der wurde ursprünglich fürs Kino gemacht. Allerdings ist das ja schon lange nicht mehr der Film, der er ursprünglich werden sollte.
Naja, irgenwie ist es bei mir mittlerweile schon so, dass ich eher von jeder weiteren "news", die von Snyder kommt, eher nervt.

Ich bin ein rießen Fan vom Kino und auch von Superheldenverfilmungen, aber diesen Schinken, weiß ich nicht ob ich ihn unterstützen will. Obwohl es in Europa warscheinlich besser ist, den ins Kino zu bringen, da es hier ja kein HBO Max gibt.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
15.12.2020 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 621 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Wenn der Film in die deutschen Kinos kommen sollte ( wann auch immer ) dann gehe ich rein aber bei 4 Stunden muss eine Pause sein.

Aber ich gebe zu meine Erwartungshaltung ist sehr niedrig. So kann ich weniger enttäuscht werden.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
15.12.2020 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.827 | Reviews: 130 | Hüte: 433

Soweit ich weiss, drückt die MPA mittlerweile bei einem moderaten Gebrauch der F-Bombs auch mal ein Auge zu, so dass wenn in einem 4-Std Schinken 5x mal ein Kraftausdruck vorkommt, das wahrscheinlich noch kein Grund für ein R-Rating wäre.

Und das Auseinanderreissen und Zerstückeln von Figuren ist auch nicht unbedingt in den USA ein garant für ein R-Rating, es kommt auch auf den inhaltlichen Zusammenhang und die optische Aufbereitung an, ich erinnere mich, dass in Transformers 2 (!!) einige Trasnformers im Kampf bis auf ihre "Wirbelsäule" zerfetzt wurden und der Film selbst hier ohne Probleme durchgewunken wurde.

Bei so einem Film wie JL gehe ich daher auch von einer moderateren Auslegung der Regeln aus.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
theMagician : : Steampunker
15.12.2020 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.618 | Reviews: 0 | Hüte: 50

und wahrscheinlich R-Rated

Vieleicht aber auch nciht und damit wäre diese News totaler Quark

Zwar habe man von der MPA noch nichts gehört, aber das sage ihm sein Bauchgefühl

Wieso wartet er denn nicht bis es sicher ist? Dieses "Bauchgefühl" das in Hollywood grassiert ist doch bloß Bullshit. Nur um eine News über den Film raus bringen erzählen die Leute andauernd Schrott. So schaffen sie es das sich sehr viele für diese Fake-News oder Pseudo-Wahrheit bald gar nicht mehr interressieren? Belasst es doch bei der Möglichkeit das der Film evtl auch im Kino läuft oder laufen könnte.

Eine echte Hammer News wäre es wenn er der Film wirklich R-Rated eingestuft wird und er das dann auch mitteilt. Heutzutage posten die Leute nur News um des postens Willens. Wen die nächste JL News nicht wirklich das R-Rated bestätigt, dann brauche ich keine weiteren News bis der Film endlich läuft.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema
Anzeige