Anzeige
Anzeige
Anzeige
Stanley Kubrick - Seine Werke
Auf welchem Platz liegt Der Tiger von New York?

Stanley Kubrick - Seine Werke

Eine Liste von TiiN mit 13 Filmen (Letztes Update: 15.01.21)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Stanley Kubrick gilt für viele als einer der größten Regisseure aller Zeiten. Ein Visionär, welcher die Filmwelt durch seine mutige und philosophische Art der Erzählung weitergebracht hat.

Leider ist Kubrick kurz vor der Jahrtausendwende im Alter von 70 Jahren gestorben. Seine Filme haben aber über weite Strecken eine Nachhaltigkeit erreicht, dass sie noch heute bei vielen Filmdiskussionen ein Thema sind.

Diese Liste beinhaltet alle Spielfilme, welche Stanley Kubrick in seinem Leben gedreht und auf die Leinwand gebracht hat. Angefangen in den 1950er Jahren hat Kubrick in jedem Jahrzehnt bis kurz vor der Jahrtausendwende seine Beiträge geleistet. Während der gebürtiger New Yorker in den 50er und 60er Jahren mit jeweils vier Filmen noch am aktivsten war, lies Kubrick es anschließend ruhiger angehen und zog sich zunehmend.

Zu jedem Film gibt es eine kleine Erklärung, was diesen Film ausmacht und warum er diesen Platz in der Liste gefunden hat.

A.I. – Künstliche Intelligenz hat Kubrick zwar konzipiert und an Spielberg übergeben, mit der weiteren Umsetzung hatte Stanley Kubrick jetzt nichts weiter zutun, daher ist der Film nicht Teil dieser Liste. Würde ich ihn mit reinnehmen würde er auf Platz 13 von 14 landen und eine 7 von 10 erhalten.

Stanley Kubrick - Seine Werke
Christopher Nolan - Seine Werke
Alfred Hitchcock - Seine Werke
Quentin Tarantino - Seine Werke
David Lynch - Seine Werke
David Fincher - Seine Werke

Fear and Desire
#13
Filmstart: k.A.
Der einzige Film wo ich sagen würde: Nee, den muss ich nicht wieder sehen.
Wenn jemand seinen ersten Film macht und es ber 60 Jahre her ist, dann wirkt vieles sehr unausgereift und verbesserungswürdig. Aus filmhistorischer Sicht interessant. Spannung empfand ich jedoch keine.

Kubrick selbst sagte über diesen Film:

"A bumbling amateur film exercise. Pain is a good teacher."

"Eine stümpferhafte Amateurfilm-Übung. Schmerz ist ein guter Lehrer"
Der Tiger von New York
#12
Filmstart: k.A.
Hier kann man an mehreren Stellen Kubricks spätere Handschrift gut erkennen. Der Film ist durchaus spannend, auch wenn sein Alter ihn teilweise holprig erscheinen lässt. Eine tolle Kamera und das Spiel mit dem Licht runden die Boxer-Liebesgeschichte ab.
Lolita
#11
Filmstart: k.A.
Ein junger Mann verliebt sich in die Teenagerin Lolita, welche offenbar nur mit ihm spielt. Sehr solider Film der trotz seiner enormen Laufzeit von 152 Minuten keine Längen aufweist. Jedoch hat der Film im Laufe der Zeit seine Wirkung eingebüßt.
Spartacus
#10
Filmstart: 18.03.1966
Ein Monumentalfilm mit Overtüre, Intermission und allem, was sonst noch dazu gehört.
Tatsächlich war es für Kubrick nur eine Auftragsarbeit, die er jedoch souverän gelöst hat. Wem Monumentalfilme früherer Zeit gefallen, der ist hier genau richtig. Mein Genre ist es nicht unbedingt, trotzdem erkenne ich die tolle Umsetzung an.
Den gewissen Kubrick-Stil sucht man bei Spartacus aber über weite Strecken vergebens.
Die Rechnung ging nicht auf
#9
Filmstart: k.A.
Ein Erzählstil der in den 50er Jahren so kaum verbreitet gewesen sein kann. Nach und nach setzt sich der Film wie ein Puzzle zusammen und ergibt am Ende ein Gesamtbild über einen Bankraub mit zeitgemäßen Szenario. Kubrick trumpft erstmals als Regisseur richtig auf und zeigt seine Stärken.
Shining
#8
Filmstart: 16.10.1980
Redrum! Redrum! Psycho-Horror in einem verlassenen Hotel mit Jack Nicholson in der Hauptrolle. Er muss ein leeres Hotel über den Winter bewirtschaften und sieht die Gelegenheit die Abgeschiedenheit zu nutzen, um in Ruhe Schreiben zu können.
Was ihm und seine Familie dabei widerfährt kann man erahnen. Die Art der Erzählung und wie die Bilder mit großartigen Kamerafahrten eingefangen werden ist jedoch sehr beeindruckend.
Wege zum Ruhm
#7
Filmstart: 25.10.1957
Ein Kriegsdrama mit Kirk Douglas welches im Ersten Weltkrieg angesiedelt ist.
Nicht der Kampf zwischen den Nationen steht hier im Fokus, sondern die Verurteilung der eigenen Soldaten.
Dieser Film gilt gemeinhin als Kubricks Durchbruch, auch wenn er damals sehr gespalten aufgenommen wurde. Anders als viele andere Werke zeigt sich Wege zum Ruhm als klarer Anti-Kriegsfilm und verurteilt diesen aufs Schärfste. Sowas gelang sonst nur Im Westen nichts Neues.
Horizont erweitern
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
26.07.2021 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Heute ist es wieder soweit und Stanley Kubrick hätte Geburtstag gehabt, sein 93.

Für mich einer der größten und vielseitigsten Filmemacher.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
26.07.2020 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Stanley Kubrick hätte heute Geburtstag und wäre 92 Jahre alt geworden.
Schade, dass er vor über 20 Jahren schon gestorben ist. Einen weiteren Film hätte er sicherlich noch hinbekommen.

Alles Gute zum Geburtstag!

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
13.02.2019 21:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Danke, MobyDick smile Ich bin auf deine Liste gespannt.

Bei meinem Ranking ist vieles auch eine Momentaufnahme, da gibts ein paar Filme, welche sehr eng zusammen sind.

Fear and Desire muss man nicht wirklich sehen, auch wenn es historisch ganz nett ist. Aber Der Tiger von New York ist schon sehenswert.

Am meisten hat mich immer noch Barry Lyndon überrascht . nach 1,5 Stunden wollt ich schon abbrechen und dann haut er so rein.

Freut mich Raven13, dass dir auch ein paar Kubricks gefallen haben smile Ich denke alle Filme von ihm regen zum Nachdenken an.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
13.02.2019 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.115 | Reviews: 44 | Hüte: 389

Bisher habe ich selbst nur vier (fünf) Filme von Kubrik gesehen. Auf Platz 1 sind wir uns definitiv einig:

  1. Eyes Wide Shut = ein verdammt guter Film!
  2. 2001 - Odyssee im Weltraum = recht spannend, aber auch langatmig. Regt auch zum Nachdenken an.
  3. Shining = für mich ein guter Horror-Thriller, nichts weltbewegendes. Da habe ich schon besseres gesehen.
  4. Uhrwerk Orange = leider kein Film für mich. Hat mir nicht so dolle gefallen.

Full Metal Jacket habe ich vor vielen Jahren mal gesehen, aber ich kann mich an kaum mehr etwas erinnern, daher kann ich ihn auch nicht mehr wirklich einordnen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.02.2019 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.341 | Reviews: 164 | Hüte: 494

Kam erst jetzt dazu, mir deine Liste mal anzuschauen, sehr schön aufgemacht und erklärt. Dafür einen Hut!

Da ich - natürlich anderer Meinung bin - gibt es bald mal eine Konkurrenzliste wink

(Bei mir werden aber zwei Titel fehlen, da ich seine ersten beiden Werke weder kenne, noch vorhabe, sie bald zu sehen!)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
28.12.2016 18:45 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Nachdem ich einige seiner Filme nochmal sah, habe ich mein Ranking überarbeitet.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
06.04.2016 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

So, inzwischen habe ich alle Kubrick-Filme gesehen, bewertet und in meinem Ranking eingeordnet. Ich hatte hier noch meine Blu Ray Box zu stehen, wo ich einige Filme bislang ausgelassen hatte.

Irgendwie ist jeder Film schon sehenswert, manche sind aber auch echt harte Kost. am meisten überrascht haben mich Barry Lyndon und Die Rechnung ging nicht auf.

Kubrick war schon ein einmaliger Regisseur!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.03.2016 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.476 | Reviews: 158 | Hüte: 517

Was auch ganz interessant und amüsant ist:
Beim Bond-Film "Der Spion, der mich liebte" beriet er den Szenenbildner in Belichtungsfragen, ohne dass die Produzenten oder der Regisseur etwas davon wussten^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
16.03.2016 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6

@ Tiin: Nette Liste. Stynley Kubrick ist möglicherweise der beste Regisseur aller Zeiten und seine Filme sind zeitlos. Schade dass er so früh von uns gegangen ist. Mit der Liste kann ich mich gut anfreunden und muss zugeben dass es garnicht so einfach ist eine zu erstellen da jeder seiner Filme ein Meisterwerk ist. Schau die unbedingt noch barry Lyndon an. Spartacus und Lolita sind eigentlich auch Pflicht. Achja nur so nebenbei, wusster ihr dass AI Künstliche Intelligenz von 2001 eigentlich Kubricks nächster Film werden sollte? Da er verstarb hat dann ja Steven Spielberg den Film übernommen. Spielbergs Werk ist definitiv gut aber ich hätte ihn so gerne von Kubrick bekommen.

Avatar
filmfreak180 : : Verfluchter
10.03.2016 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.11 | Posts: 972 | Reviews: 10 | Hüte: 13

1. Eyes Wide Shut

2. 2001: Odyssee im Weltraum

3. Shining

4. The Killing - Die Rechnung ging nicht auf

5. Uhrwerk Orange

6. Lolita

7. Spartacus

8. Barry Lyndon

9. Full Metal Jacket

10. Wege zum Ruhm

11. Dr. Seltsam

Avatar
Schombi : : Moviejones-Fan
08.03.2016 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.16 | Posts: 129 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Top 3:

3: 2001

2: shining

1: clockwork orange

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.03.2016 22:14 Uhr | Editiert am 08.03.2016 - 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.476 | Reviews: 158 | Hüte: 517
  1. 2001
  2. Full Metal Jacket
  3. A Clockwork Orange

"Full Metal Jacket" gehört schon seit ca. 9 Jahren zu meinen Lieblingsfilmen. Den habe ich damals mit meinem Vater im Fernsehen gesehen. Er hat es als "Lehrstunde" bezeichnet, dann aber während der harten Szenen leider weggeschaltet^^

"2001" ist seit letzem Jahr zu einem meiner Lieblingsfilme aufgestiegen. Science Fiction und Fantasy sind sowieso meine Lieblingsgenres und dann auch noch so meisterhaft umgesetzt!

"A Clockwork Orange" gehört zu meinem, nennen wir es mal, erweiterten Kreis an Lieblingsfilmen, den ich das erste mal vor ca. drei Jahren gesehen habe. Am Ende stört mich immer ein bisschen, dass Alexander DeLarge mMn zu ungeschoren davonkommt.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
08.03.2016 20:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Ich habe noch kein Film von Kubrick erlebt wo ich dachte: Man ist der schlecht. Mal gucken wenn ich mir seine ganz alten Dinger vornehme ... oder Barry Lyndon, der wohl sehr trocken sein soll.

Die wichtigsten Filme scheinst du ja schon gesehen zu haben. Wie würdest du sie einordnen?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.03.2016 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.476 | Reviews: 158 | Hüte: 517

Es spricht eindeutig für Kubrick, wenn selbst ein 2001 bei dir nur auf Platz 4 landet :-)

Die meisten seiner Filme (außer 2001, A Clockwork Orange und Full Metal Jacket ) muss ich auch noch nachholen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
08.03.2016 12:49 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.773 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Einer meiner Lieblingsregisseure und ich gab ihm noch gar kein Ranking . nun mal nachgeholt.

Natürlich fehlen noch einige Streifen wie Barry Lyndon, Lolita oder Spartacus. Die kann ich hoffentlich bald nachholen.

Forum Neues Thema
Anzeige