Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
"Superman Lives" als Animationsfilm?

Drei-Stunden-Epos? Nope, "Justice League" ist viel, viel kürzer...

Drei-Stunden-Epos? Nope, "Justice League" ist viel, viel kürzer...
17 Kommentare - Mo, 23.10.2017 von R. Lukas
Mit rund zwei Stunden sogar der kürzeste Film im DC Extended Universe! Und könnte "Superman Lives" eventuell in animierter Form wiederbelebt werden?
Drei-Stunden-Epos? Nope, "Justice League" ist viel, viel kürzer...

Darauf haben DC-Comicfans lange gewartet, ab dem 16. November tun sich ihre Superhelden endlich auf der großen Leinwand als Justice League zusammen. Das riecht doch förmlich nach einer epischen Laufzeit! Tja, denkste.

ManaByte vermeldet 121 Minuten, also knapp über zwei Stunden, und beruft sich dabei auf mehrere voneinander unabhängige Quellen. Auch diverse nordamerikanische Kinoketten geben dies als offizielle Laufzeit des Films an, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Justice League wäre somit der bisher kürzeste DCEU-Film, Man of Steel (143 Minuten), Batman v Superman - Dawn of Justice (151 Minuten), Suicide Squad (123 Minuten) und Wonder Woman (141 Minuten) lagen alle zum Teil deutlich drüber. Aber Länge ist ja nicht alles, oder seid ihr in diesem Fall anderer Meinung?

Die Dezember-Ausgabe von Total Film bringt derweil nicht nur ein neues Bild von Aquaman mit sich, sondern auch ein neues Interview mit Jason Momoa, der über Aquamans Beziehung zu den anderen Mitgliedern der Justice League spricht. Er und Cyborg (Ray Fisher) kommen so gar nicht miteinander aus, sagt Momoa. Aquaman traue Cyborg nicht über den Weg, doch im Laufe der Zeit ändere sich das noch - wie ja auch in den Trailern zu sehen ist, wo es den beiden sichtlich Spaß macht, Seite an Seite zu kämpfen. Gleiches gilt für Bruce Wayne (Ben Affleck), dem Aquaman anfangs nicht ganz abnimmt, was er ihm erzählt und was er von ihm will.

Für den zurückgetretenen Justice League-Regisseur Zack Snyder hat Momoa warme Worte übrig. Synder habe ihm sozusagen das Leben gerettet, die Chance, dort zu sein, wo er jetzt sei, habe er nur ihm zu verdanken, so Momoa. Ohne Snyder hätte es diesen Aquaman nicht gegeben.

Nicht direkt auf Justice League bezogen, aber vielleicht auch ganz interessant ist Folgendes: In den 1990er Jahren wurde Nicolas Cage als Superman für Tim Burtons Superman Lives besetzt, der Film war in seiner Vorproduktion schon recht weit fortgeschritten, als Warner Bros. ihn auf Eis legte. Nun erzählte Batman vs. Two-Face-Drehbuchautor Michael Jelenic auf der New York Comic Con,  er habe dem Studio mal die Idee gepitcht, Superman Lives als Animationsfilm doch noch zu realisieren. Für einen Moment hätten sie das auch ernst genommen. Und Jelenic zweifelt nicht daran, dass Cage es machen würde.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: ManaByte
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(14221) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
17 Kommentare
Avatar
Magneto - Moviejones-Fan
25.10.2017 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 21.12.15 | Kommentare: 9 | Kritiken: 1 | Hüte: 0

Noch gar nicht so lange her,da hieß es Thor würde ein sehr kurzer Film werden.Hab mal was von 90 min gelesen.Da haben sich die Quellen ( wo auch immer die herkommen) auch geirrt.

Ich hoffe sehr das ist hier auch der Fall!Sicher sagt die Länge des Films nichts über dessen Qualität aus aber allein um die ganzen Charaktäre richtig zu etablieren würde ich mir einen deutlich längeren Film wünschen.Gegen eine epische Länge,wie es noch vor zwei Monaten hieß,hätte ich nichts.

Vielleicht stellt sich ja noch raus das nach 121 min einfach die Pause im Kino beginnt,bevor es dann in die zweite Hälfte geht :-p

So oder so,ich hoffe einfach der Film wird gut!

Avatar
Kal-El - Moviejones-Fan
25.10.2017 08:31 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Kommentare: 382 | Kritiken: 1 | Hüte: 7

@GrayWolf

Ja JL 2 ist geplant, hängt aber sicher vom Erfolg von JL 1 ab.

TiiN: richtig!

Avatar
TiiN - Pirat
24.10.2017 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Kommentare: 3.181 | Kritiken: 74 | Hüte: 102

Die Laufzeit ist doch zum jetzigen Zeitpunkt erstmal sowas von egal. Wenn der Film gelaufen ist, kann man immer noch darüber dikutieren, ob er 30 Minuten mehr oder weniger gehabt haben müsste.

Avatar
GrayWolf - Moviejones-Fan
24.10.2017 05:26 Uhr | Editiert am 24.10.2017 - 05:27 Uhr
0
Dabei seit: 28.03.12 | Kommentare: 44 | Kritiken: 0 | Hüte: 3

Bin da nicht mehr 100% auf dem laufenden, also kann mich gerne jemand korrigieren falls ich falsch liege, aber ist Justice League nicht genau genommen eh als Zweiteiler gedacht?

Wurde doch zumindest als Justice League Part 1 und Part 2 angekündigt.

Insofern wäre die Laufzeit vollkommen ausreichend.

A man who’s pure of heart and says his prayers by nightmay still become a wolf when the autumn moon is bright!
Avatar
Tarkin - Moviejones-Fan
23.10.2017 20:50 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Kommentare: 83 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

Die Laufzeit von Thor 3 wurde zuerst auch falsch (zu kurz) veröffentlicht. Ausserdem besteht ja immernoch die Chance auf eine extended cut von JL.

Ich hoffe natürlich auf eine Kinolaufzeit von 2.5 h. Das wäre angemessen

Avatar
Kal-El - Moviejones-Fan
23.10.2017 17:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Kommentare: 382 | Kritiken: 1 | Hüte: 7

Toll. Jetz warte ich seit gefühlt 5 Jahren auf den Film und dann soll er nach 2 Stunden um sein? Toll! Länge bedeutet nicht immer besser, aber gerade für JL sollten es mindestens 30 Minuten mehr sein :-(

Ich hoffe ja ein wenig, dass man hier bewusst falsche Info streut um "in den Medien" zu sein, hoffe ich auf eine 3 stündige Fassung wink

Ganz schlimm wäre, wenn WB den gleichen Fehler macht wie bei BvS: eine Kinofassung, dann ein UC. Und am besten das vor dem Kinostart bekannt geben ... das traue ich denen durchaus zu!

Avatar
ferdyf - Alienator
23.10.2017 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.892 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

Hmm, rein von den Trailern aus zu schließen würde ich jetzt mal behaupten, dass Aquaman die Zusammenarbeit mit den anderen anfangs ablehnt. Dann attackiert Steppenwolf Atlantis, Aquaman bekommt auf die Fresse und schon hat er einen Grund Cyborg und Batman zu glauben.

Genau das vermute ich auch. Wenn man die Trailer verbindet, zeichnet sich so ein ähnliches Bild ab. Jedoch muss ich dir bei der Musik widersprechen. Ich finde, Hero

Erstmal gibt es genug Filme, die mit kurzer Laufzeit, super auftrumpfen wie zuletzt Dunkirk. Die 90 Minuten kamen mir vor wie 120 Minuten minimum, aber 120 Min. wären mir tatsächlich für JL zu wenig. Umgekehrt gibt es genug Filme, die mit der langen Laufzeit nichts anfangen können und extrem an Spannung einbüßen. "Es" hat es wunderbar geschafft eben diese Spannung aufrecht zu erhalten und das für einen Horror Streifen

Ich hoffe, dass es sich noch auf 140-150 Min steigert. Falls es bei den 120 Min. bleibt, hoffe ich auf eine super Umsetzung und später auf einen Ultimate Cut

Avatar
FlyingKerbecs - Bad Boy
23.10.2017 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Kommentare: 416 | Kritiken: 0 | Hüte: 5

Also 121 wären mir zu wenig. 140-150 sollten es bei so einem Film schon sein...

Avatar
Burnout - Mr. Strange
23.10.2017 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Kommentare: 1.811 | Kritiken: 0 | Hüte: 78

Diese Nachricht riecht nach Fake News.

Nicht Offiziel genug.

Wer oder was ist Manabyte?

Wieso steht nirgendwo dass WB die Laufzeit bekannt gegeben hat? oder von mir aus JW persönlich oder sowas? Alles nur Spekulationen undecided

Hauptsache rumschreien Ist Offiziell! ist Offiziel!

Und auf was für eien Quelle bezieht man sich?

Manabyteani-hit

Ich glaube es noch nicht.

Make Movies!! not War!!
Avatar
MobyDick - Moviejones-Fan
23.10.2017 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Kommentare: 2.027 | Kritiken: 11 | Hüte: 99

ich hätte mich über eine epische 3Std Version von Snyder gefreut, da er aber jetzt raus ist, denke ich nicht mal, dass es für das Heimkino eine extended Snyder Version geben wird. Und auf einen Whedon Cut habe ich irgendwie weniger Böcke.

121 inkl. Abspann, der bei solchen Filmen in der Regel um die 10 Minuten dauert, und mit dem Vorspann (ca 1 Minute) bedeutet netto 110 Minuten, und das ist wirklich arg wenig, das kann man drehen und wenden wie man will. Wenn sich da DC mal nicht selbst gegen das Bein pink... ich würde sogar sagen kackt!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Mindsplitting - Moviejones-Fan
23.10.2017 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Kommentare: 354 | Kritiken: 0 | Hüte: 19

Schwer zu sagen ob die Laufzeit reicht. In der Regel würde sie reichen wenn man es clever anstellt. Heißt aber nicht, das es dann auch optimal ist.

Ich persönlich mag lange Laufzeiten ganz gerne. Dazu muss dann aber auch genug Story und Co. da sein damit es nicht langweilig wird. Den Ultimat Cut von BvS find ich zB ganz gut, hat seine Schwächen ja, aber am Ende hab ich ihn mir bisher auf BluRay schon 3 mal gegeben und werde ihn auch sicher nochmal gucken ^^

Bei Suicide Squad fand ich die 140 Minuten schon zu wenig, wie Tameroz schon sagt, die Einführung der Figuren war einfach nur lächerlich kurz.Hier hätten se LOCKER auch auf spaßige 180 Minuten kommen können. Obs einem gefält ist Geschmackssache, aber ich hätts gekauft.

Hätte ich wetten müssen, hätt ich Justice League auf mindestens 150 Minuten geschätzt.

Aber gut, erstmal abwarten. Nur weil ich lange Laufzeiten "besser" finde heißt es ja nicht das ich "normale" Laufzeiten per se schlecht finde smile Meiner Meinung nach nimmt es aber viel Zeit weg die dann entweder den Charakteren, oder der Welt fehlt. Oder im aller schlimmsten Fall, der Story.

Stinkt für mich aber auch nach extended.

Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
23.10.2017 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.221 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

@Tameroz
Natürlich kann die Sache mit den Settings kein Problem sein, ich selbst habe aber immer gerne auch eine kleine Verschnaufpause um den Ort kennen zu lernen, gerade wenn man neue Locations besucht. So hat man meiner Meinung (um beim Genre zu bleiben) bei Avengers 2 oder Civil War übertrieben. Gerade Atlantis sollte aber auch ein paar Minuten Zeit bekommen um vorgestellt zu werden.

Wenn ich an solche Filme denke wie JL und die dazugehörigen Bilder sehe, dann brauch ich was episches, musikalisch untermaltes Thema, welches mir die Größe, Bedeutung und Epos des Films verdeutlicht. Popsongs in Trailern halte ich dabei immer nur für seischte Unterhaltung (Deadpool, Guardians of the Galaxy) oder erinnern an Komödien und ähnliches. Der erste Avengers-Trailer überzeugte von den ersten Bildern, die Musik war mau und alles andere als episch. Der dritte finale Trailer hat dies deutlich besser gemacht. https://www.youtube.com/watch?v=m3EQ_EKUV1g
Wenn ich an die genailen Trailer zu MoS oder BvS denke, hätten solche Songs vieles kaputt gemacht. Man denke nur an die Trailer zu Transformers oder der aktuelle zu Star Wars - so etwas stelle ich mir auch bei der JL vor. Ist aber Geschmackssache, aber die Musikwahl trägt vieles dazu bei, dass ich die ersten Trailer (Hero, Come together) sehr sehr mau fand. Beatles und Bowies in Verbindung mit Weltuntergang, Batman und der JL - nicht mein Fall.

Avatar
TamerozChelios - Moviejones-Fan
23.10.2017 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Kommentare: 1.815 | Kritiken: 1 | Hüte: 50

Kürzer als Suicide Squad und nicht mal da haben die es geschafft, die Figuren richtig vorzustellen.

Schwach !

@Duck

Mit den Locations sehe ich da weniger Probleme. Themyscira könnte z.B. nur vorkommen, wenn Steppenwolf auf die Erde kommt. Also ein kurzer Aufenthalt. Und Atlantis dasselbe. Steppenwolf taucht auf und kämpft gegen Aquaman (wie in den Trailern zu sehen ist, bzw was ich da sehe), danach tut sich Aquaman mit der Justice League zusammen, damit alle zusammen Steppenwolf bekämpfen können, so ungefähr sehe ich das.

Unepische Musikwahl? Findest du? Ich finde gerade die letzte Musik hat extrem gepasst. Dieses HERO, keine Ahnung von wem, David Bowie oder so habe ich mal gelesen, glaube ich. Irgendwie hat mir der Trailer mit der Zeit auch Gänsehaut gemacht. Weiß gar nicht, wie die Trailer damals von Avengers waren, hatten die denn epische Musik?

Avengers Offizieller Trailer

Also finde das jetzt alles andere episch. Und bis die Stimme aufgetaucht ist, fand ich es zwar noch gut, aber die Stimme hat dann alles kaputt gemacht.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!
Avatar
Kayin - Schneemann
23.10.2017 09:44 Uhr | Editiert am 23.10.2017 - 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Kommentare: 607 | Kritiken: 2 | Hüte: 39

@duck, da sind wir ja mal einer Meinung wink

Natürlich sind es 3 Charaktere, die neu vorgestellt werden müssen, nicht 2, wie ich vorher anmerkte.

Wenn DC ein oder zwei Filme vorher noch gemacht hätten, dann würde die Laufzeit passen, so wird es schwer, alles unter einen Hut zu bringen. Und ja, es schreit nach Extended Edition.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
fbDeni - Moviejones-Fan
23.10.2017 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 14.09.17 | Kommentare: 16 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen die dem positiv gegenüber stehen. Könnte doch dafür sorgen das unnötige Längen garnicht erst zustande kommen und der Film dadurch recht knackig wird.

Ich bin recht positiv gestimmt auf die lauflänge wobei mich die Trailer nämlich bisher nicht überzeugen konnten

Forum Neues Thema