Gruselig hoch 2: "Creep 2"- und "The Killing of a Sacred Deer"-Trailer

Serienkiller trifft Colin Farrell

Gruselig hoch 2: "Creep 2"- und "The Killing of a Sacred Deer"-Trailer

0 Kommentare - Fr, 29.09.2017 von R. Lukas - Was läuft da? Verstörender als die beiden neuen Trailer zu "The Killing of a Sacred Deer" vom "The Lobster"-Macher und zum Horror-Sequel "Creep 2" geht es kaum.

Gruselig hoch 2: "Creep 2"- und "The Killing of a Sacred Deer"-Trailer

Nach manchen Trailern fühlt man sich richtig beschwingt und happy. Diese zwei hier gehören definitiv nicht dazu. The Killing of a Sacred Deer ist der neue Film des griechischen Regisseurs Yorgos Lanthimos, und wie bei seinem letzten, The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte, heißt der Hauptdarsteller Colin Farrell. Stellt euch darauf ein, dass es ziemlich krank wird - im wahrsten Sinnes des Wortes...  Am 11. Januar 2018 erfolgt der deutsche Kinostart.

Dr. Steven Murphy (Farrell) ist ein anerkannter Gefäßchirurg, der über einen makellosen Haushalt mit seiner Frau Anna (Nicole Kidman), einer Augenärztin, und ihren zwei musterhaften Kindern waltet,  dem 12-jährigen Bob (Sunny Suljic, The House with a Clock in Its Walls) und der 14-jährigen Kim (Raffey Cassidy, A World Beyond). Am Rand seiner idyllischen Vorstadt-Existenz lauert Martin (Barry Keoghan, Dunkirk), ein vaterloser Teenager, den Steven heimlich unter seine Fittche genommen hat. Als Martin anfängt, sich auf immer verstörendere Weise in das Leben der Familie einzumischen, wird das volle Ausmaß seiner Absichten bedrohlich klar. Er konfrontiert Steven mit einer lange vergessenen Sünde, die das häusliche Glück der Murphy-Familie zerschmettert.

"The Killing of a Sacred Deer" Trailer 2
Der Videoplayer(14066) wird gestartet

Kommen wir zum zweiten Trailer. 2014 kündigten Mark Duplass (Togetherness) und Blumhouse Productions an, eine neue Horror-Trilogie produzieren zu wollen, und rund ein Jahr später veröffentlichten sie als ersten Teil den Found-Footage-Schocker Creep. Ihren Plan scheinen sie konsequent weiterzuverfolgen, denn die ersten Eindrücke von Creep 2 sind da. Patrick Brice (The Overnight - Einladung mit gewissen Vorzügen) hat auch diesen zweiten Teil inszeniert und gemeinsam mit Duplass, der wieder den titelgebenden "Creep" mimt, geschrieben.

Videokünstlerin Sara (Desiree Akhavan, Appropriate Behavior) legt ihren Hauptfokus darauf, intime Augenblicke mit einsamen Männern zu kreieren. Als sie online auf eine Anzeige für "Videoarbeit" stößt, glaubt sie, die Person ihrer Träume gefunden zu haben. Sie fährt zu einem abgelegenen Haus im Wald und trifft auf einen Mann (Duplass in seiner Rolle aus dem letzten Film), der behauptet, ein Serienmörder zu sein. Da sie der Chance nicht widerstehen kann, ein wahrlich schockierendes Kunstwerk zu schaffen, willigt Sara ein, den Tag mit ihm zu verbringen. Doch im Laufe dieses Tages wird ihr allmählich klar, dass sie sich womöglich ein Loch geschaufelt hat, aus dem sie nicht mehr herauskommt...

"Creep 2" Trailer 1
Der Videoplayer(14065) wird gestartet
Quelle: A24/The Orchard

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "The Killing of a Sacred Deer"Filmgalerie zu "The Killing of a Sacred Deer"Filmgalerie zu "The Killing of a Sacred Deer"Filmgalerie zu "The Killing of a Sacred Deer"Filmgalerie zu "The Killing of a Sacred Deer"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Die Mumie [Blu-ray]

Horizont erweitern

Filme, die andere Filme vorhersagtenDie besten Science-Fiction-Filme aller ZeitenDarsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 1

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.