"Phantastische Tierwesen 2" voll besetzt, bekannter Zauberer dabei

Wer ist Nicolas Flamel?

"Phantastische Tierwesen 2" voll besetzt, bekannter Zauberer dabei (Update)

3 Kommentare - Sa, 07.10.2017 von N. Sälzle - J.K. Rowlings Zauberwelt hat kräftig Zuwachs erhalten, das Sequel zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" gewinnt mehrere neue Gesichter hinzu.

"Phantastische Tierwesen 2" voll besetzt, bekannter Zauberer dabei
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Update: Die restlichen Rollen in Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 wurden gefüllt, und eine davon sollte jedem Harry Potter-Fan ein Begriff sein. Nicolas Flamel, der oft erwähnte, aber nie erblickte berühmte Alchemist, der den Stein der Weisen erschaffen hat, taucht endlich auf!

Gespielt wird er vom mexikanischen Darsteller Brontis Jodorowsky (El Topo), berichtet Pottermore. Auch neu sind Wolf Roth (Derrick) als Spielman, Victoria Yeates (Call the Midwife - Ruf des Lebens) als Bunty, Derek Riddell (The Missing) als Torquil Travers, Poppy Corby-Tuech (Harlots) als Rosier und Cornell John (EastEnders) als Arnold Guzman sowie Jessica Williams (The Incredible Jessica James) und Fiona Glascott (Jadotville) in noch unbekannten Rollen.

++++

An Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 wird schon seit Längerem gewerkelt. Das hält die Verantwortlichen jedoch nicht davon ab, dem Cast noch hin und wieder neue Gesichter hinzuzufügen.

Wenn Newt Scamander (Eddie Redmayne) auf die Leinwand zurückkehrt, um ein weiteres Mal die magische Fauna zu erkunden, bekommt er es auch mit David Sakurai (Marvels Iron Fist) zu tun. Der mimt einen Charakter namens Krall, einen der ungemütlichen Handlanger von Oberschurke Gellert Grindelwald (Johnny Depp), und steht damit auf der dunklen Seite.

Wie zuvor schon bekannt wurde, widmet sich Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 zunächst der Flucht des dunklen Zauberers Grindelwald, der im ersten Teil festgenommen wurde. Der einzige, der ihn jetzt noch aufhalten kann, ist Albus Dumbledore (Jude Law), der ihm einst der beste Freund war. Doch Dumbledore sieht sich der Aufgabe allein nicht gewachsen und holt sich Scamander zu Hilfe. Fragt sich bloß, wo sich die titelgebenden phantastischen Tierwesen in diesem Konflikt wiederfinden.

Die Regie hat bei Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 wie bereits beim ersten Teil und bei den letzten vier Harry Potter-Filmen David Yates inne, der sich dieses Rätsels annehmen muss. Er macht die Fortsetzung für einen Kinostart am 15. November 2018 startklar.

 


 

Quelle: Pottermore

DVD & Blu-ray

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Die Mumie [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars RacheBaywatch - Extended Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Directors Cuts, Langfassungen und Special EditionsDie besten Dinosaurier-Filme aller ZeitenDie coolsten Filmwaffen

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 07.10.2017 | 17:51 Uhr07.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 07.10.2017 18:23 Uhr editiert.

Da habt ihr diese News ja schnell aufegommen! Danke :-)

Ich kopiere mal meinen Text von vorher:

Mit Ausnahme von Brontis Jodorowsky, dem Sohn von Alejandro Jodorowsky, sind das alles recht unbekannte Namen oder Newcomer. Damit scheint man sich also dem Prinzip des Vorgängers treu zu bleiben, neben einigen bekannten Schauspielern (z.B. Jude Law) primär unbekannte zu casten.

Ich bin gespannt, wie sie Nicolas Flamel im Prequel umsetzen werden! Wenn man schon die Vergangenheit von Dumbledore beleuchtet, darf sein Freund Nicolas Flamel natürlich nicht fehlen. Die Namen Travers und Rosier dürften dem geneigten Potter-Fan ebenfalls etwas sagen. Zwei Todesser trugen den Namen Rosier, der Mädchenname der Mutter von Bellatrix Lestrange, Andromeda Tonks und Narcissa Malfoy lautete ebenfalls Rosier. Eine Todesser namens Travers spielte eine größere Rolle in "Die Heiligtümer des Todes".

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 27.09.2017 | 12:01 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@Mudl

Nun, Dumbledore weigerte sich ja über Jahre hinweg, seinem ehemaligen besten Freund und großer Liebe entgegenzutreten. Dahingehend könnte er Scamander als Hilfe hinzuziehen, weil er mit Grindelwald schon Erfahrungen gesammelt hat und emotional weniger vorbelastet ist. Wenn sich "sieht sich der Aufgabe allein nicht gewachsen" jedoch nur auf das Kräfteverhältnis bezieht, macht es tatsächlich einen merkwürdigen Eindruck.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Mudl
Moviejones-Fan
27.09.2017 | 08:35 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

"Doch Dumbledore sieht sich der Aufgabe allein nicht gewachsen und holt sich Scamander zu Hilfe."

Klingt dann doch irgendwie an den Haaren herbeigezogen, so das man Newt Scamander in der Story halten kann, zumindest wenn man jetzt davon ausgeht das Dumbledore neben Grindelwald der stärkste Zauberer sein soll zu dieser Zeit.