Spider-Man - Homecoming

News Details Kritik Trailer Galerie
Zwei Avengers gegen Vulture

"Spider-Man - Homecoming": Mentor Tony Stark & Mega-Featurette

"Spider-Man - Homecoming": Mentor Tony Stark & Mega-Featurette
13 Kommentare - Di, 13.06.2017 von N. Sälzle
Schon bald kehrt "Spider-Man" in die Kinos zurück. Die Neuverfilmung legt aber nicht nur großen Wert auf Spidey selbst, sondern auch auf dessen Verbindung zu den Avengers.
"Spider-Man - Homecoming": Mentor Tony Stark & Mega-Featurette

Update: Aus einem internationalen Spider-Man - Homecoming-Poster sind zwei geworden, und wer gar nicht genug bekommt, der kann sich unten eine 22-minütige Extended Featurette von Disney XD anschauen, gespickt mit Interviews, Filmszenen und Einblicken hinter die Kulissen. "A Fan's Guide to Spider-Man: Homecoming" nennt sich das Ganze.

++++

Spider-Man - Homecoming steht in den Startlöchern. Es sind nur noch wenige Wochen bis Peter Parker in die Kinos zurückkehrt und zugleich auch zu seiner Heimat Marvel, was bekanntermaßen der Deal zwischen Sony Pictures und Marvel ermöglicht hat. Der Titel könnte deshalb auch kaum treffender gewählt sein. Doch ganz allein möchte man den neuen Spidey auch nach seinem erfolgreichen Auftritt in The First Avenger - Civil War nicht auf die Kinobesucher loslassen. Deshalb stellt man ihm einen der erfahrensten Avengers zur Seite.

In The First Avenger - Civil War zeichnete sich bereits ab, was wir nun schon länger wissen: Tony Stark fungiert als Mentor von Peter Parker. Schon kurz nach Bekanntgabe von Spider-Man - Homecoming und dessen Ansiedlung im Marvel Cinematic Universe bestätigte Marvel die Teilnahme von Robert Downey Jr. in seiner Paraderolle als Iron Man. Und wenngleich noch immer nicht bekannt ist, wie umfangreich sein Auftritt ausfällt, kann man sich nach dieser neuesten Featurette sicher sein, dass er von Bedeutung sein wird.

In dem Video, das über den Twitter-Account von Downey Jr. hochgeladen wurde, liegt der Fokus auf der Verbindung zwischen Tony Stark und Peter Parker. Spidey-Darsteller Tom Holland erläutert darin, wie sehr sich Spider-Man bemüht, sich seinen Platz bei den Avengers zu verdienen. Die Beziehung zwischen seinem Charakter und Stark vergleich er dabei mit einer Großer-Bruder-kleiner-Bruder-Geschichte. Downey Jr. hingegen spricht davon, wie Tony den Teenager allmählich darauf vorbereitet, Teil der Avengers zu werden.

Ihrem Feind Vulture (Michael Keaton) stellen sich die beiden Superhelden jedenfalls gemeinsam. Das zeigt ein neues internationales Banner-Poster. Abgerundet wird der Cast zudem von Marisa Tomei, Zendaya (K.C. Undercover), Jon Favreau, Donald Glover und anderen. In die Kinos kommt Spider-Man - Homecoming am 13. Juli 2017.

Bild 1:"Spider-Man - Homecoming": Mentor Tony Stark & Mega-Featurette
Bild 2:"Spider-Man - Homecoming": Mentor Tony Stark & Mega-Featurette
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(13423) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
14.06.2017 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.213 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

@Jack
Aber das es ausgerechnet der Marvel Posterboy Iron Man sein muss, find ICH PERSÖNLICH etwas berechnend.

Da stimm ich dir zu 100 % zu. Iron Man wurde eindeutig ausgewählt, da er einfach der beliebteste und bekannteste Avenger ist. Es liegt natürlich auch an Civil War, dass Tony nun der Mentor sein muss, trotzdem hätte man bereits dort die Storyline ändern können. Allerdings passt das Doppel Parker/Stark sehr gut zusammen und man merkt ja eindeutig, dass Spidey erst nachträglich noch eingeführt wurde.

Avatar
Jack-Burton - Truck Driver
14.06.2017 12:03 Uhr | Editiert am 14.06.2017 - 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Kommentare: 2.411 | Kritiken: 2 | Hüte: 148

@Duck

"Ich sehe es eher so, dass es bescheuert wäre, wenn ein Mann in fliegendem Anzug die Stadt terrorisieren würde und kein Avenger würde eingreifen.
Wir sind ja mittlerweile in einer Welt, in der NY von Inhumans, Defenders und Avengers bewohnt ist."

Klar hast du Recht damit, und natürlich würde sich ein Avenger einmischen das ist ja Logisch. Ich bin der letzte der etwas dagegen hat das es immer wieder zu Gastauftritten der Helden in anderen Filmen kommt. Aber das es ausgerechnet der Marvel Posterboy Iron Man sein muss, find ICH PERSÖNLICH etwas berechnend.

Hätten sie Captain America genommen oder einen anderen Avenger, hätte ich wohl weniger ein Problem damit. Ich fand es schon etwas nervig das die eigentliche Hauptperson in einem Captain America Film IRON MAN war! Und für mich sieht es eben so aus als ob sich dieses Schema für Spiderman zu wiederholen scheint.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
ChrisGenieNolan - DetectiveComics
14.06.2017 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Kommentare: 11.080 | Kritiken: 1 | Hüte: 232

@Uatu: Wenn ich IM 3 v CW Poster v BvS postern sehen ? Da sieht mal welche Botschaft die postern vermittelt... aber is ja bekannlich bekannt, das man über mcu nicht schlechte sagen. Mir sagen den Poster überhaupt nicht. Ein seelose drauf hingeklatscht ... da sagen mir lieber das hier mehr ani-laughani-laughinnocent

Bild
Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
14.06.2017 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.213 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

@Jack-Burton
Jo, ich bin einer der lieber zuerst MoS 2 gesehen hätte, trotzdem war es ein Highlight die drei grössten Superhelden gemeinsam auf der Leinwand zu sehen.
Ich kann natürlich verstehen, wenn du allgemein ein Problem mit Tonys überpäsenz hast, allerdings denke ich, dass gerade dieses Crossover und die Möglichkeit Spidey im Avengers-Setting zu sehen viele Leute interessieren wird. Ohne Avengers wäre der Film ja noch weniger notwendig. Und ich kann es nur betonen: in Cap 2, IM 3 und Thor 2 wurde noch kritisiert, dass es Solofilme waren ohne Avengers-Beteiligung.

Schwächlich könnte tatsächlich ein Problem sein, allerdings hat der Junge 15 Jahre, durfte schon Cap, Falcon und Bucky vermöbeln und zeigte schon in seinen wenigen Szenen, dass er der Stärke des Charakters deutlich gerechter wird als bisher. Ich sehe es eher so, dass es bescheuert wäre, wenn ein Mann in fliegendem Anzug die Stadt terrorisieren würde und kein Avenger würde eingreifen.
Wir sind ja mittlerweile in einer Welt, in der NY von Inhumans, Defenders und Avengers bewohnt ist.

Avatar
Koratos - Moviejones-Fan
14.06.2017 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 23.09.14 | Kommentare: 401 | Kritiken: 0 | Hüte: 27

Also ich bin da ganz bei Duck. Auch für mich wird das ein Highlight und vermittelt nochmals das es sich hierbei um eine zusammenhängende Welt handelt, in der es nur logisch ist, dass die Helden auch aufeinander treffen. Klar, man kann es so auslegen das Spiderman dadurch etwas schwächlicher wirkt, dennoch wäre ich auch froh Unterstützung zu bekommen, dass kann zumindest nicht schaden. Iron man könnte den Geier, schon aufgrund seiner fortschritlichen Technologie, locker besiegen... hier bin ich eher gespannt, warum er ihn nicht gleich alleine platt macht bzw. was ihn davon abhält.

@Chris

Ich finde die Poster auch nicht überragend, alerdings sollten wir diesbezüglich die Kirche im Dorf lassen. Bleibt auch weiterhin Geschmackssache.

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation
Avatar
Jack-Burton - Truck Driver
14.06.2017 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Kommentare: 2.411 | Kritiken: 2 | Hüte: 148

@Duck

Es gibt ja auch die Leute die sich lieber einen Man of Steel 2 gewünscht hätten, oder einen Solo Batman Film.

Das seh ich hier genau so!

Ein neuer Spiderman hätte als ersten Auftritt seinen EIGENEN Film verdient, beim nächsten Film wäre ein mitwirken eines anderen Helden besser gewesen. Mal abgesehen davon das wir Iron Man in fast jedem Marvel Film gesehen haben ist es nicht wirklich was besonderes, und für mich ziemlich Unspannend ihn mit Spiderman fliegen zu sehen.

Macht das Spiderman nicht ein wenig schwächlich?

wenn er Hilfe von Tony braucht um den Geier zu besiegen?

Ja ich spekulier nur rum, wir wissen ja noch nicht viel über die Handlung, und vielleicht spielt Tony ja nur eine kleine Rolle. Doch die Poster implizieren eben etwas anderes.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
14.06.2017 08:43 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.213 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

@Uatu
Hut für dich weil ich gerade herzhaft lachen musste laughing Sry Chris, aber seit wann haben Poster eine Botschaft, welche sie übermitteln? (Davon abgesehen, dass dieses ständige Hinterfragen betreffend der Qualität von postern sowieso ziemlich fragwürdig ist). Die Botschaft hier ist doch klar: Spidey und Iron Man schwingen/fliegen gemeinsam zum nächsten Schawarma-Restaurant ;)
Nee, ich muss Uatu Recht geben, welche Botschaft hatten die WW-Poster z.B, welche man in jedem betreffenden Thread finden konnte? Wie verführerisch ein Topmodel aussehen kann? Wie viele Kerle sich nur durch einen sexy Körper beeinflussen lassen? Oder wie wichtig es ist eine starke Frau in Minirock als neue Gallionsfigur der Geschlechterbewegung darzustellen?^^
Nee, Poster sind einfach da um auch dem letzten klar zu machen, dass ein Film mit Spidey UND Iron Man erscheint. Dass die meistens von Praktikanten oder Studenten oder was weiss ich gemacht werden ist doch mittlerweile jedem klar.

@Jack-Burton
Ich kann dir nur sagen, dass es für mich als Superhelden-Fan genauso geil ist Tony neben Spidey fliegen zu sehen wie es letztes Jahr auch war als Superman und Batman erstmals gleichzeitig auf der Leinwand zu sehen waren.

Avatar
Elwood - Moviejones-Fan
13.06.2017 18:13 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Kommentare: 465 | Kritiken: 2 | Hüte: 43

Also ich weiß auch noch nicht so recht, was ich von dem Konzept des Films halten soll, lasse mich aber gerne überraschen. Die neuen Poster sehen allerdings mal richtig billig aus. Besonders bei dem oberen (hebräischen?) habe ich den Verdacht, dass das ein nicht sonderlich motivierter Grafiker auf die Schnelle mit Photoshop hingeklatscht hat.

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"
Avatar
Jack-Burton - Truck Driver
13.06.2017 17:42 Uhr | Editiert am 13.06.2017 - 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Kommentare: 2.411 | Kritiken: 2 | Hüte: 148

Na ja nichts besonderes, Spiderman halt.

Das hat man eben schon oft gesehen die letzten Jahre, das einzig neue ist das Iron Man mit auf dem Poster ist.

Und Iron Man geht mir mal richtig auf die Nüsse darum glaube ich das der Film ohne Tony Stark besser gefallen würde, aber das bin nur ich, viele andere sehen das weitaus positiver.

Was mich wirklich Wundert ist, das sich kein Mensch darüber aufregt das man den Geier in Trailern und auf den Postern in voller Pracht zu sehen bekommen hat, bei anderen Filmen hat wegen ähnlichen Spoilern schon ein riesen Fass aufgemacht.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Uatu - The Watcher
13.06.2017 17:08 Uhr
1
Dabei seit: 12.10.11 | Kommentare: 1.139 | Kritiken: 1 | Hüte: 73

@ChrisGenieNolan:

"es vermitteln keine Botschaft"

Wie die Hälfte der WW-Poster (oder deiner Kommentare^^) die du hier dauernd postest.laughing

Le Wrath di Khan
Avatar
ChrisGenieNolan - DetectiveComics
13.06.2017 16:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Kommentare: 11.080 | Kritiken: 1 | Hüte: 232

@Mailak:

die Poster sind ja schrecklich... es vermitteln keine Botschaft

Avatar
Mailak - Raser 8
13.06.2017 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 25.10.16 | Kommentare: 66 | Kritiken: 2 | Hüte: 1

@chris

Vergiss nicht der Film ist zwar von Marvel produziert doch zuständig für die Vermarktung ist Sony oder wie du immer so schön sagst Ponysmile

Avatar
ChrisGenieNolan - DetectiveComics
13.06.2017 00:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Kommentare: 11.080 | Kritiken: 1 | Hüte: 232

Was ist nur mit Marvel los ? Bei Spidey sind die so unkreativ, was Poster und Banner angeht. Nur paar sind gut. Rest Wirk so lieblos frown

Bild
Forum Neues Thema