Starke Frauen: Trailer zu "Hidden Figures" und "The Zookeeper’s Wife"

Beides nach wahren Ereignissen

Starke Frauen: Trailer zu "Hidden Figures" und "The Zookeeper’s Wife"

1 Kommentar - Fr, 18.11.2016 von R. Lukas - Hinter einem der größten Triumphe der NASA standen drei Afroamerikanerinnen, davon handelt "Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen". "The Zookeeper’s Wife" hingegen spielt im Zweiten Weltkrieg.

Starke Frauen: Trailer zu "Hidden Figures" und "The Zookeeper’s Wife"

Update: Wenn wir schon beim Thema "wahre Geschichten über starke Frauen" sind, passt auch der erste Trailer zu The Zookeeper’s Wife wunderbar hier rein. Im Mittelpunkt steht Jessica Chastain, die sich gleichermaßen rührend um Tier- und Menschenleben kümmert. Niki Caro (City of McFarland) ist die Regisseurin, deutscher Kinostart am 11. Mai 2017.

"Die Frau des Zoodirektors" Trailer 1
Der Videoplayer(12508) wird gestartet

1939 in Polen, dem Heimatland von Antonina Zabinski (Chastain) und ihrem Ehemann Dr. Jan Zabinski (Johan Heldenbergh, The Broken Circle). Der Warschauer Zoo erblüht unter Jans Verwaltung und Antoninas Fürsorge, doch als die Nazis einfallen, müssen sie sich dem neu ernannten Chefzoologen des Dritten Reichs, Lutz Heck (Daniel Brühl), fügen. Heimlich beginnen die Zabinskis für den Widerstand zu arbeiten und helfen mit, die Leben Hunderter zu retten, die dem Warschauer Ghetto entflohen sind. Dabei setzt Antonina sich selbst und ihre Kinder großen Risiken aus.

++++

Mädels mit Köpfchen gibt es mehr als genug, aber viel zu oft stehen sie im Schatten ihrer männlichen Kollegen. Darauf spielt der deutsche Untertitel von Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen offensichtlich an. In seinem Film erzählt Regisseur Theodore Melfi (St. Vincent), wie drei Afroamerikanerinnen mithalfen, Grenzen ganz verschiedener Art zu sprengen. Da können selbst Kevin Costner und Jim Parsons nur staunen. Wir bestaunen derweil den neuen Trailer:

"Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen" Trailer 3
Der Videoplayer(12495) wird gestartet

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen ist die unglaubliche unerzählte Geschichte von Katherine G. Johnson (Taraji P. Henson, Empire), Dorothy Vaughan (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe, Moonlight), die für die NASA arbeiteten. Sie waren die brillanten Köpfe hinter einer der größten Operationen in der Menschheitsgeschichte: dem Orbitalflug des Astronauten John Glenn, der als erster Amerikaner die Erde umrundete. Eine erstaunliche Leistung, die das Vertrauen der Nation wiederherstellte, den Weltlauf ins All herumriss und die Welt aufrüttelte. Das visionäre Trio inspirierte geschlechter- und rassenübergreifend Generationen dazu, groß zu träumen.

Gut für uns: In Deutschland wurde Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen inzwischen auf den 19. Januar 2017 vorgezogen.

Galerie von Die Frau des Zoodirektors
Filmgalerie zu "Die Frau des Zoodirektors"Filmgalerie zu "Die Frau des Zoodirektors"Filmgalerie zu "Die Frau des Zoodirektors"Filmgalerie zu "Die Frau des Zoodirektors"
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Smaragdgr?nGame of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]Ein ganzes halbes JahrBibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Pets

Horizont erweitern

Runter vom Index! Einst furchtbar verboten, heute Uncut zu habenDie schockierendsten FilmendenUnd der "Oscar" geht an... unser Special zum bedeutendsten Filmpreis der Welt!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Sully
Human Alias
Geschlecht | 18.11.2016 | 11:23 Uhr18.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Von "Zookeepers Wife" hatte ich bisher noch gar nichts mitbekommen. Der Trailer hat mein Interesse von 0 auf 100 katapultiert. Zudem halte ich Jessica Chastain für eine der talentiertesten und interessantesten Schauspielern derzeit. Johan Heldenbergh hat mich im eindringlichen Drama "The Broken Circle Breakdown" ebenfalls überzeugt. Der einzige Punkt der mich im Moment etwas "stört", ist "Standard-Nazi" Daniel Brühl. Braucht man in einer internationalen Großproduktion einen Darsteller für eine größere Nazi-Rolle, klingelt bei Brühl das Telefon. Er ist natürlich ein guter Schauspieler, aber er lässt sich zu sehr festlegen. Aber mein Interesse am Film wird dadurch nicht geschmälert.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!