"X-Men - Dark Phoenix": Warum Jennifer Lawrence doch mitspielt!

Mystique forever?

"X-Men - Dark Phoenix": Warum Jennifer Lawrence doch mitspielt!

10 Kommentare - Fr, 08.09.2017 von R. Lukas - Eigentlich schien Jennifer Lawrence genug davon zu haben, blau angemalt durch die Gegend zu laufen. Und doch kehrt sie für "X-Men - Dark Phoenix" zurück - wieso?

"X-Men - Dark Phoenix": Warum Jennifer Lawrence doch mitspielt!

Nachdem X-Men - Apocalypse letztes Jahr nur so mäßig gut abschnitt, dachte man schon, die X-Men-Generation um James McAvoy, Michael FassbenderJennifer Lawrence und Nicholas Hoult würde sich in alle Winde verstreuen, zumal der Generationswechsel ja mit einer neuen, jüngeren Riege von Mutanten eingeleitet wurde. Aber von wegen, in X-Men - Dark Phoenix sind sie alle wieder da.

Besonders überrascht waren wir bei Lawrence, die zuvor den Eindruck erweckte, als habe sie mit Mystique abgeschlossen und keine große Lust mehr auf X-Men-Filme. Obendrein standen die Chancen für einen Ausstieg nie günstiger, da ihr Vertrag mit X-Men - Apocalypse erfüllt und sie frei von jeglichen Verpflichtungen war. Sie musste also keinen weiteren Film mehr machen, gibt Lawrence zu, aber wenn sie es nicht täte, was wäre dann Mystiques Geschichte?

Lawrence hatte das Gefühl, es den Fans und dem Charakter schuldig zu sein, dass sie den Weg weiter mitgeht. Sie wollte den Filmen gegenüber fair sein und nicht die Spielverderberin spielen, indem sie sich einfach aus dem Staub macht. Sonst wäre sie ja nie wieder aufgetaucht, und alle wären total verwirrt gewesen, weil die Mystique, die sie drei Filme lang begleitet haben, auf einmal fehlt. Deshalb kommt X-Men - Dark Phoenix nun am 1. November 2018 mit Lawrence in die Kinos.

Quelle: Digital Spy

DVD & Blu-ray

Die Sch?ne und das Biest (Live-Action)Alien: Covenant [Blu-ray]Fast & Furious 8 [Blu-ray]Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten SpinnenfilmeGevatter Tod lauert: Wer wird Marvels Phase III nicht überleben?	Echte Klopper: Die besten Sprüche von Terence Hill & Bud Spencer

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 11.09.2017 | 08:31 Uhr11.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Und mit dem schnöden Mammon hat es natürlich nichts zu tun, dass JLaw sich nochmal zur Rückkehr bereiterklärt wink

Naja, wollen wir mal sehen ob sie dann wieder im "angepissten Autopilot"-Modus durch den Film wandert oder sich nochmal anständig reinhängt...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.09.2017 | 08:27 Uhr11.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 11.09.2017 08:29 Uhr editiert.

Das Lawrence eine so große Rolle im Franchise bekommen hat liegt nicht an ihr selbst. Es ist auch falsch zu sagen, dass ihre größere Rolle mit dem Oscar-Gewinn zusammen hängt. Wer sich an First Class erinnert, der wird eines besseren belehrt. Dort wurde Mystique zum Hauptcharakter und man dichtete ihr eine Freundschaft zu Charles an, die es in der OT nie gab.
Dass man den Status dann beibehält ist normal. Auch nun für Teil 4 - nach dem Ende von Apocalypse wäre ihr Fehlen mehr als dämlich gewesen und wäre wieder mal ein Logikbruch gewesen. Ich hab kein Problem mit Mystique, welche Comicverfilmung hält sich schon an die Vorlagen? Ärgern tue ich mich da schon eher über Magneto, welcher dann wohl wieder irgendwie der Hauptschurke sein wird.

@Joker
Ich würde sogar soweit gehen, und sagen ich boykottiere Filme mit ihr und schaue nur, wenn es gar nicht anders geht.
Ich verstehe ja mal gar nicht wie man einen Film, besonders einen Ensemble-Film boykottieren will, nur weil 1 Schauspieler einem nicht passt. Wieso gerade Lawrence werd ich sowieso nicht verstehen - irgendwie gibt es ja allgemein ziemlich viele Leute die irgendwie ein Problem mit der Süßen haben, naja. Ist ja fast so wie wenn ich mir keine Bundesliga anschauen würde, nur weil ich Bayern München nicht leiden kann.
Aber da du jetzt auch schon bereits weißt, dass du das MCU nach IW nicht mehr anschauen wirst liegt es wohl eher am Verlag ^^

MobyDick
Moviejones-Fan
08.09.2017 | 15:47 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Die kann sagen soviel sie will, in meinen Augen hat der ausbleibende Erfolg ihrer Filme außerhalb von den beiden Franchises ungeheuer viel damit zu tun, dass sie noch mitmacht (Weder Joy, noch Passengers waren so erfolgreich wie erhofft, und ich denke auch Mother! wird es nicht sein). Denn ehe man sich versieht, ist das hotteste Blondchen Hollywoods das Notteste Kassengift - und das kann jede Karriere - egal wie begehrt man gerade ist - zerstören. Daher nachvollziehbare Entscheidung, garniert mit dem Blubb-blubb, von dem man glaubt, dass die Fans es hören wollen. Würde mich nicht wundern, wenn die Frau genauso unmotiviert durch das Bild wackelt wie John McClane durch den letzten Stirb Endlich!

Dünyayi Kurtaran Adam
Samurai
Moviejones-Fan
08.09.2017 | 15:28 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 08.09.2017 15:29 Uhr editiert.

JLaw sollte mehr Filme wie Mother oder Joy drehen. Das liegt ihr mehr und ich halte sie anders als die Userschaft unter mir für eine hervorragende Charakterdarstellerin.

Als Mystique möchte ich sie aber auch nicht mehr sehen. In First Class war sie noch okay, aber nach dem Oscar Gewinn und ihrer ansteigenden Popularität wurde ganz offensichtlich aus marketingtechnischen Gründen aus Mystique Katniss Eveeden 2.0 gemacht. Das schadet der Integrität der X-Men.

LindaFB
Splitter
08.09.2017 | 15:26 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 08.09.2017 15:28 Uhr editiert.

Zwischen den Zeilen steht, daß das Studio nach dem finanziell eher enttäuschenden Apokalypse auf nummer sicher geht und Lawrence mit Geld überredet hat.

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Rafterman
Moviejones-Fan
08.09.2017 | 14:44 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Ja Rebecca Romijn war optmal besetzt, die Lawrence taugt als Schauspielerin genauso wenig wie eine Emma Watson.

Ich sage immer die Wahrheit, sogar wenn ich lüge!

Joker1978
Moviejones-Fan
08.09.2017 | 14:22 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 08.09.2017 14:23 Uhr editiert.

Sorry, aber ich kann die Lawrence mal so gar nicht abhaben. Ich würde sogar soweit gehen, und sagen ich boykottiere Filme mit ihr und schaue nur, wenn es gar nicht anders geht. Meiner Meinung nach hat sie die Figur der mystique auch nicht gut gespielt.

Am schlimmsten war allerdings, dass Mrs Lawrence, da sie jetzt ja ein Hollywood Superstar (leider) ist, sich nicht mehr allzu oft in die Maske begeben wollte, da es schon eine recht aufwändige Prozedur ist. Das wollte sie sich nicht mehr antun, also lief sie die letzten x men Filme die meiste Zeit als sie selbst rum und war nur noch sporadisch u selten in blau zu sehen. Das allerdings beißt sich mit der Comic mystique, die ihre menschliche Form hasst und meistens in blau unterwegs ist. Nur selten hat sie ihre menschliche Gestalt.

Das hat Rebecca Romijn viiieeeel besser gemacht und sie war auch für mich die perfekte raven! Und sie war sich nicht zu schade für die Maske, man hat sie fast Nur in blau gesehen, so wie die Originale mystique! Daher kann die Lawrence von mir aus gerne aussteigen.

Andereseits sind die neuen x men Filme eh net so mein Ding, der beste ist immerhin noch aus der alten Trilogie Teil 2!

ProfessorX
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.09.2017 | 13:43 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Mich würde mal interessieren ob man ab hiet von Film zu Film verhandelt oder gleich wieder einen Vetrag über mehrere Filme unterschrieben hat ? Denn Kinberg spricht ja immer wieder von einer neuen Trilogie. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder Schauspieler hier wieder für Drei Teile unterschrieben hat. Ich meine, Lawrence ist ja das beste Beispiel dafür.

Mindsplitting
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.09.2017 | 13:27 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Also ich finde das ne Gute Einstellung von ihr.

Sie ist mir als Darstellerin irgendwie immer Symphatisch gewesen und ich hätts schade gefunden wenn sie nicht mehr dabei ist.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 08.09.2017 | 12:41 Uhr08.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Mag sein, das sie von einem Standpunkt aus recht hat. Aber sei wir mal ehrlich. Wer braucht sie den schon ? Also ich nicht. In der Comic spielte sie nie so einen Schlüsselrolle... aber hier pusht man diese Figuren in der Vordergrund.. nur weil sie von J.Lauwrence gespielt wird ? Hah!