Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Ad Astra - Zu den Sternen

Kritik Details Trailer Galerie News
Roy, hast du schon mal eine Schnecke auf einer Rasierklinge - ?

Ad Astra - Zu den Sternen Kritik

Ad Astra - Zu den Sternen Kritik
15 Kommentare - 09.02.2020 von MobyDick
In dieser Userkritik verrät euch MobyDick, wie gut "Ad Astra - Zu den Sternen" ist.
Ad Astra - Zu den Sternen

Bewertung: 4 / 5

James Gray lässt Brad Pitt zu Martin Sheen werden, auf der Jagd nach Tommy Lee Jones Version von Marlon Brando, dabei verwechselt Gray aber sowohl Genre, Inhalt als auch Regisseur, denn statt Copolla eifert er heftig Kubrick nach und scheitert halbwegs.

so oder so ähnlich kann man Ad Astra umschreiben. Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass Colonel Kurtz in Wirklichkeit auch noch Darth Vader zu Luke ist ?

Trailer zu Ad Astra - Zu den Sternen

Und alles weitere sollte man sich selbst dann anschauen, und anschauen kann man den Film in der Tat, er ist schick in Szene gesetzt, und glänzt mit einem überragenden Brad Pitt, der hier 1000 mal intensiver und besser spielt als in Once Upon a Time in Tarantinos Mind.

Nur dass der Film kontemplativ und gemächlich sein soll, kann ich zu keinem Zeitpunkt unterschreiben. Der Protagonist ist ständig unter Anspannung, in Bewegung und muss ein Abenteuer nach dem anderen bestehen. Der Punkt ist nur, dadurch dass er extrem stoisch ist, und alles aus seiner Perspektive erzählt wird, hat alles einen nüchternen und ruhigen Touch.

Aber das Spannende ist, das es da drunter wirklich brodelt und alles deutlich intensiver und emotionaler ist als es oberflächlich wirkt.

Im Grunde genommen haben wir einen klassischen Abenteuerfilm, der darin gipfelt, dass ein Mann endlich aus dem Schatten seines Vaters treten kann, auf eigenen Beinen stehen kann, das Herz der Dunkelheit verlassen kann. All das wird großartig und elegisch fotografiert und fertig ist der ach so " sperrige" Arthouse Pitt Film des Jahres? So ein Quatsch! Das ist ein großartiger Abenteuerfilm mit einem Mann mittleren Alters, der endlich erwachsen werden muss und loslassen, um festzuhalten. Auch falsch, es ist die Geschichte eines Space Cowboys, der anscheinend doch überlebt hat und wahnsinnig wurde, nur um von seinem von Komplexen beladenen Sohn - was schreibe ich da ?

Ach was soll es, genug Blabla: 8 Punkte

Ad Astra - Zu den Sternen Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Pain & Gain Kritik

Bays "Fargo"

Poster Bild
Kritik vom 24.02.2020 von MobyDick - 3 Kommentare
Im folgenden gibt es eine dreifache Kritik zu Pain and Gain und jeder kann für sich selbst rausfischen, welche der drei folgenden komplett objektiven Kritiken einen am ehesten anspricht, die Wertung am Ende ist dann natürlich meine eigene völlig objektive Meinung ;) 1. Feuilleton Kri...
Kritik lesen »

Brimstone Kritik

Userkritik von GierigeEnte

Poster Bild
Kritik vom 21.02.2020 von GierigeEnte - 5 Kommentare
"Und somit ist dieser Film ein einzigartiges Meisterwerk, welches seines Gleichen sucht und in seinem Gebiet unerreicht bleibt. Es gibt nichts, was in dem Film nicht stimmt, wenngleich dieser Streifen definitiv nicht jedem gefallen wird ..." Revelation (Kritik) Ja, was fanatischer Glaube alles ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.02.2020 19:25 Uhr | Editiert am 09.02.2020 - 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.245 | Reviews: 51 | Hüte: 237

@ MobyDick

"Nee du, nicht die Globes, ich denke das war der Bafta Award, zuerst schwadroniert er da stundenlang über Tarantinos Fussfetisch und dann macht er sich noch hintersinkig über das eine und andere lustig. Sehr sehenswert!"

Du hast ja sooo recht! Geile Rede! Was Quentin Tarantino wohl dachte, als sich Brad Pitt den Scherz über die Füße und Schuhe gebracht hat. laughing

Und in der Tat könnte man zwei Sätze auf "Ad Astra" beziehen. Vor allem der Satz:

"Everyone in this room, we know pain, we know loneliness, we bring that to the screen."

Das bezieht sich doch wohl eindeutig auf Ad Astra.

Ad Astra hat zum einen die bessere Story zu erzählen (bessere ist gut, denn OUATUH hatt eigentlich gar keine richtige Story. ^^) und zum Anderen ist Brad Pitts schauspielerische Leistung in Ad Asdtra einfach wesentlich stärker. Diese Rolle ist emotionaler, schwieriger zu spielen und auch wesentlich hintergründiger und tiefgreifender. In OUATIH spielt er einen zum x-ten Mal einen Macho und einen Alleskönner, der Bruce Lee besiegt und die Mansons fertigmacht, und zu seiner Person und seinem Hintergrund erfährt man auch nicht allzu viel. "Ad Astra" hat da einfach so viele mehr Facetten an Gefühlen und Emotionen zu bieten, zudem trägt Pitt den Film quasi zu 90 % völlig alleine.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 18:26 Uhr | Editiert am 09.02.2020 - 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Kayin

Danke für den Hut. Der Link, den du geschickt hast, kann leider nur als weitere Hilfestellung angesehen werden, denn vor allem bei 4k uhd blu-ray ist sie schon deutlich lückenhaft bzw nicht deutlich genug gekennzeichnet. Einfaches Beispiel, weil ich es ja vorhin schon erwähnte: die italienische Westworld stagione 2 als 4k blu-ray hat ganz klar eine dt. Tonspur, das wird da für mich nicht sofort erkenntlich...

Ich fürchte, man muss sich da fallweise durchforsten, wobei man mit WB und universal denke ich idR ganz gut fährt...

Edit:

Auch hier nochmal ein kleiner Nachtrag: Für Italien zumindest gibt es diesen einen onlinestore, wo man ganz einfach nach deutscher Tonspur und Format filtern kann: dvd-store.it

Alles andere ist euch überlassen ;)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
09.02.2020 16:13 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.654 | Reviews: 2 | Hüte: 279

@mobydick

Zu Importen

Es gibt eine tolle Seite, auf der alle Importe mit deutscher Sprache aufgeführt sind. Hier der Link.

https://tpg.dvdtiefpreise.com/import/import-blu-rays-mit-deutscher-sprache/

Hut zurück

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Kayin

Jup, danke, seine Reviews sind in der Tat Referenzwürdig. Hut!

Nochmal kurz zum Kauf: Ich greife recht häufig auf Italien-Importe mit deutscher Tonspur, so zB auf ebay die Nolan Filme die mich interessieren teilweise unter 10 EUR gekauft und die beiden Westworld Staffeln je für knapp 20 EUR geschossen.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
09.02.2020 11:55 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.654 | Reviews: 2 | Hüte: 279

@mobydick

Mortal engines

Ist auch im Moment die Referenz in Sachen 4k und HDR. Wie du schon gesagt hast, Hammer Optik aber sehr schlecht umgesetzte Story.

Wenn du wissen willst, welche 4k Scheiben es wert sind, sie zu kaufen, dann empfehle ich dir die Seite, die ich dir verlinkt habe. Sein Set up (kann man sich dort durchlesen) und sein Wissen um Bild und Ton Qualität sucht seines gleichen.

Ja, die Disney 4k Scheiben sind wirklich nicht das Geld wert und ich gehe schwer davon aus, dass Disney somit auf ihren streaming Dienst setzt. Ebenfalls alles dort nachzulesen. Die Reviews vom Autor sind manchmal auch ganz gut.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Kayin:

Nur als Nachtrag warum ich selten Filme in 4k kaufe, da ist dieser eine Young Adult Film (Name entfallen) mit massig Steampunk und Hugo Weaving, ging irgendwie um laufende Piratenstädte oder so. Ganz ganz mieser Film, aber Sowas von Hammeroptik, das habe ich glaube ich selten bis gar nicht gesehen. Trotzdem einmal sehen, des Sehens Willen reicht da völlig, so einen Schund muss ich mir nicht kaufen, egal wie geil das Optisch umgesetzt ist...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 11:26 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Kayin

Ich finde die 4k Scheiben größtenteils sehr teuer dafür dass sie sehr häufig mittlerer Qualität liefern, daher leihe ich sie mir momentan aus auf verleihshop.de

Das Dumme ist dabei, dass Dort keine Disneyprodukte angeboten werden (übrigens auch nicht bei videobuster), so dass ich denke, dass das auch ein Zeichen dafür ist, dass Disney das Medium zu Gunsten von Disney+ einfach vernachlässigt.

Das bedeutet, dass ich notgedrungen bei Disney die Filme entweder tatsächlich kaufen muss, was ich nur bei ganz wenigen Einzelfällen tun würde ( gerade weil Disney eben DV nicht unterstützt und die Tonabmischung sehr häufig wenig Dynamik hat) oder nur dort halt die bluray ausleihe.

Ich weiss das hilft dir jetzt nicht sonderlich weiter, sorry, aber wenn du den nur einmal Zuhause schauen willst, wäre das evtl auch für dich eine Alternative?

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
09.02.2020 11:08 Uhr | Editiert am 09.02.2020 - 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.654 | Reviews: 2 | Hüte: 279

@mobydick

Ich wollte mir ebenfalls die 4k Scheibe kaufen, allerdings habe ich überall nur die Steelbook 4k Blu Ray gefunden. Hast du die "normale" 4k Blu Ray gekauft? Und wenn ja, wo?

Ich hätte sie nämlich schon gerne, wenn man sich mal dies durchliest

https://blu-ray-rezensionen.net/ad-astra-zu-den-sternen-4k-uhd/

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

TiiN und Kayin

Unbestritten ist glaube ich dass er letztes Jahr wirklich überragend gespielt hat, egal in welchem Film smile

Kayin

4k Bluray, war schon sehr schick anzusehen smile

Raven13

Nee du, nicht die Globes, ich denke das war der Bafta Award, zuerst schwadroniert er da stundenlang über Tarantinos Fussfetisch und dann macht er sich noch hintersinkig über das eine und andere lustig. Sehr sehenswert!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TiiN : : Pirat
09.02.2020 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.180 | Reviews: 125 | Hüte: 251

Untern Strich freut mich, dass dir Ad Astra offenbar gefallen hat. Mich persönlich hat der Film von Beginn an abgeholt - bloß waren die Trailer im Vorfeld so ziemlich irreführend und nichts sagend. Ich hatte damals auch den Eindruck, dass das halbe Kino nicht mit auf die Reise kam, die andere Hälfte (oder auch weniger) war jedoch begeistert.

und glänzt mit einem überragenden Brad Pitt, der hier 1000 mal intensiver und besser spielt als in Once Upon a Time in Tarantinos Mind.

Ob es 1000 mal besser/intensiver ist würd ich nicht behaupten, aber schauspielerisch war das in Ad Astra auf jeden Fall große Klasse gewesen. Er hat den Film über die volle Laufzeit alleine getragen.
In Once Upon A Time In Hollywood hatte Pitts Figur das große Glück, dass sie am besten in die Handlung gepasst hat. Meiner Meinung nach hätte er für letztes Jahr sowohl für den besten Nebendarsteller, wie auch für den besten Hauptdarsteller in diversen Preisen nominiert werden müssen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.02.2020 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.245 | Reviews: 51 | Hüte: 237

@ MobyDick

"Echt, so wirr geschrieben? Oder sind die Querverweise zu beliebig eingestreut?"

Ganz so schlimm ist es nicht, aber die Querverweise zu mir unbekannten Filmen und Rollen sind verwirrend. Und dein letzter Absatz hat mich erst auch etwas verwirrt, aber vielleicht war ich heute morgen noch zu schlaftrunken. laughing

"Witzigerweise scheint das Pitt mit seiner Darstellerleistung irgendwie ähnlich zu sehen, schau dir mal seine ich glaube Dankesrede an, die ist erstens sehr amüsant und zweitens auch ziemlich doppeldeutig ;)"

Meinst du die Dankesrede zu seinem Golden Globe? Die habe ich mir gerade angesehen, aber eine Doppeldeutigkeit ist mir nicht aufgefallen, was aber damit zusamenhängen kann, dass ich im Englischen immer nur die Hälfte wirklich "verstehe".

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
09.02.2020 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.654 | Reviews: 2 | Hüte: 279

@mobydick

Passt so ziemlich zu dem, was ich damals im Kino gedacht habe. Ziemlich wirr und dass der Film nicht weiß, was er sein soll. Oder war das die Intention des Films, nicht in ein Korsett zu passen?

Zu Pitt kann ich nur sagen, dass er zwar grandios gespielt hat, ich ihn aber in OUATIH doch facettenreicher fand. Aber das ist nur meine Meinung.

Welches Medium hast du denn benutzt, um den Film zu schauen? Blu Ray, 4k Blu Ray oder stream?

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 09:39 Uhr | Editiert am 09.02.2020 - 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Raven13

Echt, so wirr geschrieben? Oder sind die Querverweise zu beliebig eingestreut?

Witzigerweise scheint das Pitt mit seiner Darstellerleistung irgendwie ähnlich zu sehen, schau dir mal seine ich glaube Dankesrede an, die ist erstens sehr amüsant und zweitens auch ziemlich doppeldeutig ;)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.02.2020 07:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.245 | Reviews: 51 | Hüte: 237

@ MobyDick

Zwar habe ich nur die Hälfte deiner Kritik richtig verstanden, aber bei deiner Aussage

"und glänzt mit einem überragenden Brad Pitt, der hier 1000 mal intensiver und besser spielt als in Once Upon a Time in Tarantinos Mind."

bin ich absolut bei dir. Das gleich schrieb ich damals auch in meiner kurzen Bewertung. Meiner Meinung nach hätte man Brad Pitt hierfür als besten Schauspieler nominieren müssen und nicht für seine Rolle in "Once upon a time in Hollywood". Überragend von ihm gespielt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.02.2020 01:41 Uhr
1
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Heute mal nichts Besseres vor? Dann schaut euch den ollen Brad in seiner besseren Rolle 2019 antongue-out

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema