Anzeige
Anzeige
Anzeige

Armageddon - Das Jüngste Gericht

Kritik Details Trailer Galerie News
Vielleicht ist es Schicksal, dass heute der 4. Juli ist...

Armageddon - Das Jüngste Gericht Kritik

Armageddon - Das Jüngste Gericht Kritik
6 Kommentare - 04.07.2021 von TiiN
In dieser Userkritik verrät euch TiiN, wie gut "Armageddon - Das Jüngste Gericht" ist.

Bewertung: 4.5 / 5

Armageddon ist ein US amerikanischer Katastrophenfilm aus dem Jahr 1998 und wurde von Michael Bay inszeniert.

Der Titel der Kritik war der Auslöser, warum diese Kritik entstanden ist. Heute am vierten Juli hätte es sich möglicherweise angeboten, Independence Day zu sehen. Passenderweise hat dieser Film heute sein 25 jähriges Jubiläum.
Im Jahr 1996 stellt Independence Day den Startpunkt für viele Katastrophenfilme da, die unmittelbar folgten. Deep Impact, Dantes Peak, Volcano oder eben Armageddon. Demzufolge kann man schon sagen, dass der vierte Juli ein Schicksalstag für Armageddon war, denn ob es ohne Independence Day dieses Machwerk von Michael Bay je gegeben hätte?

Armageddon ist vermutlich der bayigste Film, den der eigenwillige Regisseur je gedreht hat. Daher ist es ein Streifen, der von vielen gehasst wird. Wer sich jedoch auf diesen Stil einlassen kann und wem es reicht, sich gute zwei Stunden lang berieseln zu lassen und wer über Patriotismus hinweg sehen kann, der kann von Armageddon gut unterhalten und emotional berührt werden.

Ein Asteroid wird entdeckt und rast unaufhaltsam auf die Erde zu. Vergleiche mit der Auslöschung der Dinosaurier werden gezogen. Die NASA entwickelt Pläne um das Szenario abzuwenden und die beste Lösung ist, ein tiefes Loch auf der Oberfläche zu bauen, dort eine Atombombe zu platzieren und zu zünden. Dafür braucht die NASA die Hilfe von besten Ölbohrern der Welt: Harry Stamper und sein Team.

Wie schon anfangs gesagt ist dieser Film Michael Bay in Reinform. Zeitlupen, manipulative Musik, grelles Licht, viele Explosionen und heroische kurze Dialoge. Im Hintergrund ist üblicherweise eine amerikanische Flagge zu sehen. Trotzdem bedient sich Bay sehr vielen zutaten, die wunderbar funktionieren. Zunächst ist der Cast großartig. Bruce Willis, Ben Affleck, Liv Tyler, Steve Buscemi, William Fichtner, Owen Wilson und Michael Clarke Duncan, um einfach mal die Namenhaftesten zu nennen. Alle Figuren bekommen durch das Drehbuch eines gewissen J.J. Abrams ausreichend Hintergrund und Persönlichkeit, dass man meint sie zu kennen und so auch mit fiebern kann.

Begleitet wird das Musik von einem mitreißenden Soundtrack von Trevor Rabin und Harry Gregson-Williams. Zudem steuert die Band Aerosmith mit Dont wanna miss a thing starke Musik bei.
Visuell sah der Film 1998 großartig aus, heute ist manches etwas einstaubt, aber getarnt hinter Bays grellen Lichtern fällt das nicht so sehr auf.

Die große Empfindung gewinnt der Film aber vor allem durch die Inszenierung von Michael Bay, welcher die Optik, die Musik und seine Schauspieler geschickt zu kombinieren weiß, um bei vielen Zuschauern eine stark manipulative aber mitreißende Gänsehaut erzielen zu können. Den Peak hat der Schlussakt, wo schon viele Menschen berichtet haben, dass ihnen eine bestimmte Szene immer wieder Tränen in die Augen treibt.
Ist Bruce Willis so ein großartiger Schauspieler? Hat der Film so eine Tiefe? Nein, es ist Michael Bay auf dem Gipfel seines Schaffens.


Lässt man sich von diesen Gegebenheiten gerne mitreißen, dann bietet Armageddon 150 Minuten lang stark Unterhaltung die teilweise unter die Haut geht. Reagiert man gegen diese Art allergisch, mag man vermutlich gar nicht erst einschalten.

Für mich ist Armageddon neben Independence Day DER Katstrophenfilm schlechthin.

Armageddon - Das Jüngste Gericht Bewertung
Bewertung des Films
910
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Nach einer wahren Geschichte Kritik

Nach einer wahren Geschichte Kritik

Poster Bild
Kritik vom 26.07.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Die erfolgreiche Schriftstellerin Delphine (Emmanuelle Seigner) bewirbt ihren aktuellen Roman, ist aber privat sehr ausgelaugt. Gleichzeitig baut sich Druck auf, da sie auch ihren nächsten Roman zu schreiben egdenkt. Auf einer Veranstaltung trifft sie plötzlich die myseriöse Elle (Eva...
Kritik lesen »

Die Insel Kritik

Userkritik von Raven13

Poster Bild
Kritik vom 24.07.2021 von Raven13 - 7 Kommentare
Heute habe ich mir nach längerer Zeit mal wieder Die Insel angesehen, einen meiner absoluten Lieblingsfilme, den ich sicher schon zehn Mal gesehen habe. Ich bin erstaunt, wie gut der Film nach 16 Jahren noch funktioniert und wie gut er gealtert ist, sowohl technisch als auch inhaltlich. Er wirk...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
DFens : : MUTO
15.07.2021 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 13.12.11 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 3

gute kritik, für mich is der film einer meiner top-filme ever... allein durch den cast und das immer wieder zu tränen rührende ende immer wieder gern... smile

ich finde armageddon tatsächlich besser als deep impact.

von greenland war ich auch sehr positiv überrascht, aber es hätten da mehr "gezeigte" einschläge geben können, aber das is ein anderes thema... xD

We knew the world would not be the same. A few people laughed, a few people cried, most people were silent. Now, I am become Death, the destroyer of worlds...

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
05.07.2021 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.661 | Reviews: 136 | Hüte: 404

@luhp92

Intelligenter ist Deep Impact auf jeden Fall laughing Aber Bay bedient hier die emotionale Schiene so gut/frech, dass es bei manchen halt richti gut funktioniert.

Deep Impact hab ich auch lange nicht gesehen, wäre mal wieder Zeit smile

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.07.2021 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.341 | Reviews: 157 | Hüte: 511

"Armageddon" habe ich auch schon ewig nicht mehr gesehen, müsste ich definitiv mal wieder machen. Ich bin zwar nach wie vor der Meinung, dass "Deep Impact" im Vergleich das bessere und intelligentere Katastrophendrama ist, lange Zeit war deswegen aber auf dem Trip, "Armageddon" schlecht finden zu müssen, nur weil der Film mehr Fokus auf (jungenhafte) Action und Pathos legt. Von dieser Einstellung bin ich zum Glück wieder weg.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
05.07.2021 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.661 | Reviews: 136 | Hüte: 404

@Raven13

Danke für den Hut.
Greeland habe ich mir angeschaut und war angenehm überrascht. Wird für mich sicher nicht den Stellenwert von Armageddon oder Indenpendence Day erreichen, aber es war schon ein gut gemachter Katastrophenfilm, welcher zu überraschen wusste in Anbetracht der Erwartungshaltung.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
05.07.2021 10:28 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.904 | Reviews: 40 | Hüte: 375

@ TiiN

Schöne Kritik. Ich wollte damals eigentlich auch eine Kritik schreiben, aber da fehlte mir zu dem Zeitpunkt gerade ein wenig die Zeit oder Lust. Ich wundere mich auch, dass bei dem Film hier vor mir keine Kommentare waren.

"Für mich ist Armageddon neben Independence Day DER Katstrophenfilm schlechthin."

Stimme bei Armageddon absolut zu! Er ist auch mein allerliebster Katastrophenfilm. Aber Independence Day würde ich eher zu den Alien-Invasionsfilmen / Actionfilmen als zu den Katastrophenfilmen zählen. Da ist ja auch eine gehörige Portion Sci-Fi und Action vorhanden.

Hast du eigentlich schon Greenland gesehen? Kann ich dir nur empfehlen! Neben Armageddon und The Day after Tomorrow für mich einer der besten Katastrophenfilme.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
04.07.2021 23:59 Uhr
2
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.661 | Reviews: 136 | Hüte: 404

Es gab hier bislang erst einen Kommentar von Raven13 und noch keine Kritik? Das habe ich mal geändert. smile

Nun bin ich am überlegen, ob ich demnächst Transformers hinterher schiebe laughing

Forum Neues Thema
Anzeige