Anzeige
Anzeige
Anzeige

Raya und der letzte Drache

Kritik Details Trailer Galerie News
Guter Film mit Potential zu viel mehr...

Raya und der letzte Drache Kritik

Raya und der letzte Drache Kritik
3 Kommentare - 07.03.2021 von FlyingKerbecs
In dieser Userkritik verrät euch FlyingKerbecs, wie gut "Raya und der letzte Drache" ist.
Raya und der letzte Drache

Bewertung: 4 / 5

(Achtung: Es sind minimale Spoiler enthalten, aber markiert.)

Diesmal hab ich die 22 Euro hingeblättert, denn die Wahrscheinlichkeit, dass mir so ein Film nicht (genug) gefällt, ist sehr gering.^^

Trailer zu Raya und der letzte Drache

Ich hatte ledlich den ersten Trailer oder Teaser gesehen, ansonsten hab ich mich von jeglichen Infos zum Film ferngehalten. Was mir schon vorher gefallen hatte war der epische Look des Films und generell die Animationen (außer den Drachen). Natürlich kann man von Disney keinen epischen (Animations-)Film erwarten, ihr Hauptzielgruppe sind ja "eigentlich" die Kinder. Das ist aber verdammt schade, weil uns so sicher ein paar Meisterwerke entgehen. Aber dazu später mehr.

Zum Film: Er hat mir gut gefallen. Er war insgesamt jetzt kein Meisterwerk, aber dennoch ziemlich gut.

Positiv

Die Story hat mir einerseits gefallen, andererseits war sie leider ziemlich vorhersehbar. Gerade wenn man schon viele ähnliche Filme gesehen hat, weiß man so ungefähr, was einen erwartet und letztendlich ist man dann nicht so begeistert oder kann 100%ig mitfühlen. Sehr schade, aber nicht zu ändern und an sich kann der Film dann nicht sooo viel dafür.

Dennoch wie gesagt eine schöne Story, sowas mag ich ja sehr gern, also abenteuerliche Reisen, man besucht viele Orte und das gute bei dem Film ist, er hat wirklich viele schöne, kreative und abwechslungsreiche Orte zu bieten, (auch wenn man alle nicht gerade lang zu Gesicht bekommen hat).

Dazu kommt die wirklich absolut grandiose Animation, teilweise auch sehr realistisch und der gesamte Look des Films macht wie oben schon geschrieben, einen epischen Eindruck. Nur die Designs der Drachen haben mir nicht so gefallen.

Die Charaktere mag ich fast alle sehr, sie sind echt gut und mega sympathisch.

Der Soundtrack ist gut. Hier wäre aber noch Luft nach oben gewesen.

Kritik

Mir hat viel gefallen, aber ich hab auch "Kritik", wenn auch keine harte.

Zu allererst mein größter Kritikpunkt: Sisu. Ich mag weder ihren Charakter wirklich noch ihr Aussehen ( sowohl als Drache als auch als Mensch ). Das ruiniert beinahe den gesamten Film.

Generell gefällt mir das Design der Drachen nicht so, die sehen alle wie "Weibchen" aus . Und das führt mich zum nächsten "Kritikpunkt":

Feminismus. Der Film schreit förmlich danach. Weiblicher Hauptcharakter, weibliche Antagonisten, weiblicher Drache und Drachen, welche vom Design her mega weiblich aussehen . Ich hab echt absolut nix gegen weibliche (Haupt-)Charaktere in Filmen, aber der Grad an Feminismus ist hier so hoch, dass es mir stark aufgefallen ist und das sollte nicht sein. Alles in Maßen halt, hier ist es übertrieben. Wollte ich mal erwähnen, arg stören tut es mich aber nicht.

Jah...die Story...wie gesagt, war mir zu vorhersehbar. Gerade bei Animationsfilmen, wo es selten Twists oder groß Überraschungen gibt, wäre eine wenig vorhersehbare Story schön oder zumindest wäre es schön, wenn man nicht gleich am Anfang des Films vermuten kann, wie es sehr wahrscheinlich bis zum Ende weiter geht.

Was ich bei der generellen Story auch schade fand war, dass der Film teilweise von anderen Filmen abgekupfert hat wie z.B. Moana und...vorhin wusste ich den anderen Film noch, jetzt nicht mehr...

Das Finale war zwar gut, aber auch hier: Man weiß, dass sie es schaffen und alles gut geht, daher fehlt fast komplett das Dramatische und Emotionale.

Der Soundtrack hätte wie ebenfalls schon geschrieben, noch einen Ticken besser und epischer sein können.

Dass die alle so modern geredet haben, mochte ich auch nicht so. Hat nicht zum Film gepasst. Bei Herkules liebe ich es, bei dem Film hat es einfach gepasst und es war lustig, aber bei Raya nicht.

Zwischenfazit

Der Film ist gut, aber da es halt ein Disney-Film ist und eher für Kinder gemacht ist, konnte er diesmal nicht großartig werden, das Potential wäre da gewesen.

Ich mag den Film und konnte ihn genießen, den Gedanken, was aber alles hätte möglich sein können, der ging mir nicht aus dem Kopf.

Ich bin mir 100%ig sicher, hätte Studio Ghibli diesen Film produziert, hätte er sein volles Potential entfalten können und wäre vlt. auf ähnlich "meisterwerkischem" Level wie Prinzessin Mononoke, Nausicaa, Chihiro oder Das Schloss im Himmel sein können. Auch gibt es bei den Filmen zum Glück nicht immer dieses moderne Gerede und typische "auf witzig gemacht"-Momente.

Fazit

Raya und der letzte Drache ist ein "nur" guter Disney-Film, ich hatte meinen Spaß mit ihm, aber auch "Kritik", die allerdings hauptsächlich auf persönlichen Vorlieben meinerseits beruht.

Meine Gesamtwertung für den Film ist daher 4 Hüte.

Leider denke ich nicht, dass ich den Film noch oft sehen werde. Es gibt dann doch einige Animationsfilme, die ich lieber mag und so richtig gefunkt hat es zwischen mir und Raya nicht.

Aber mal sehen, was die Zweitsichtung bringt, wann auch immer sie erfolgt.

Empfehlung geht raus und es würde sich wirklich lohnen, den Film im Kino zu sehen. Falls er bei uns doch dort laufen sollte, werde ich ihn mir bestimmt noch im Kino ansehen. smile

(Achtung: Es sind minimale Spoiler enthalten, aber markiert.)

Raya und der letzte Drache Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Die Taschendiebin Kritik

Die Taschendiebin Kritik

Poster Bild
Kritik vom 06.04.2021 von ProfessorX - 6 Kommentare
In den 1930er Jahren ist Korea durch japanische Invasoren besetzt. Die junge Taschendiebin Sook-hee (Kim Tae-Ri) wird durch den Heiratsschwindler Graf Fujiwara (Ha Jung-woo) in das Haus der reichen Erbin Hideko (Kim Min-Hee) und deren Onkel Kouzuki (Jin-Woong Cho) eingeschleußt. Dort will sie ...
Kritik lesen »

Gattaca Kritik

Gattaca Kritik

Poster Bild
Kritik vom 05.04.2021 von ProfessorX - 1 Kommentar
In einer nahen Zukunft hat die Menschheit es geschafft den genetischen Code soweit zu entschlüßeln, daß Menschen vor ihrer Geburt schon einen strikten Lebenslauf und Talente haben. Nur noch wenige Menschen werden auf die herkömmliche Art gezeugt, und die, die es werden weisen e...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
07.03.2021 19:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.376 | Reviews: 35 | Hüte: 295

@Raven13

Ja leider...das verschwendete Potential überschattet den Film und letztendlich finde ich es einfach nur schade. Wenn man beim Schauen oft daran denkt, wie es hätte besser sein können...das vermiest das Seherlebnis. Ein Glück kommt sowas nicht oft vor oder zumindest nicht in dem Ausmaß. Mann ich würde so gerne sehen, wie der Film unter Ghibli geworden wäre...cry

Ich spreche nur zwei Sprachen: Englisch und schlechtes Englisch und mit denen habe ich schon Probleme.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
07.03.2021 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.634 | Reviews: 35 | Hüte: 355

@ FlyingKerbecs

Das klingt ja nun nicht mehr ganz so toll... frown

Aber ich werde ihn mir, falls möglich, im Kino ansehen. Andernfalls warte ich, bis er in drei Monaten kostenlos bei Disney+ anschaubar ist.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
07.03.2021 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.376 | Reviews: 35 | Hüte: 295

Joa...ist doch ne Kritik geworden, unbedingt geplant war es nicht.^^

Ihr könnt die Kritik ruhig lesen, es sind wirklich kaum Spoiler enthalten und diese hab ich auch markiert und selbst wenn ihr sie lesen würdet, es sind nur minimale Spoiler, wenn überhaupt. Aber ich bin da lieber zu vorsichtig.^^

Ich spreche nur zwei Sprachen: Englisch und schlechtes Englisch und mit denen habe ich schon Probleme.

Forum Neues Thema
Anzeige