Anzeige
Anzeige
Anzeige

Terminator - Genisys

Kritik Details Trailer Galerie News
Der Alter Mann kann es noch.

Terminator - Genisys Kritik

Terminator - Genisys Kritik
4 Kommentare - 15.07.2015 von Nuridin
In dieser Userkritik verrät euch Nuridin, wie gut "Terminator - Genisys" ist.
Terminator - Genisys

Bewertung: 4 / 5

Arnie is back. Wenn etwas die Terminator Filme auszeichnet, dann ist es Arnold Schwarzenegger. T-4 Salvation hat bewiesen wie ein Terminator ohne ihn funktioniert, garnicht. Nun haben wir einen Helden unserer Kindheit zurück. Terminator Genisys versucht das Zeit-wirrwarr, welches sich langsam um Terminator aufgebaut hat, zu entwirren, in dem es eine Alternative Zeitebene einbringt. Muss man jetzt nicht mögen, aber so ein indirekter Neustart muss ja nicht schlecht sein. Und so verhält es sich auch mit T-Genisys. Besonders die erste Hälfte des Films ist sehr stark. Was hier an Fan-Service abgeliefert wird ist der Wahnsinn. Szenen aus T-1 wurden nahezu 1:1 nachgestellt und das aufeinander treffen vom alten T-101 (Genisys Arnie) und jungen T-101 (T-1 Arnie), war einfach unglaublich cool. Das ist einfach ein Gänsehaut Moment. Auch der Kampf vom jungen T-101 gegen Kyle Reese war einfach super gemacht und diesmal besseres Ende für Kyle. Die zweite Hälfte des Films wird eingeleitet, nach dem sich Kyle und Sarah ins Jahr 2017 aufmachen, mit einer schöne Anspielung auf die Serie. Leider flacht danach der Film auch etwas ab. Er wird nicht unbedingt langatmig, aber aus dem Film wird sichtlich Tempo genommen. Der Film ist cool. Er macht Spaß. Arnie is back3 und Genisys ist weit aus besser als Teil 3 und 4 und als die meisten Kritiken vermuten lassen. Klar kann er The Terminator und Terminator 2: Judgement Day nicht das Wasser reichen. Das ist unmöglich. T-1 zählt zu den besten Sci-Fi Filmen und T-2 ist nahezu Perfekt und einer der besten Action Filme ever, wenn nicht sogar DER beste. Aber genauso wie die Serie, wird Genisys unterschätzt. Der Film bietet gekonnte Action, die natürlich auf heutige Sehgewohnheiten abgestimmt wurden und daher das dreckige und harte der Cameron-Teile vermissen lassen. Aber als Neustart funktioniert der Film. Er besitzt Arnie, hat mit Emilia Clarke eine sehr gute neue Sarah Connor gefunden. Zwar ist sie keine zweite Linda Hamilton, aber ähnlich wie Lena Headey (Serien Sarah) macht sie ihren Job gut. Ich hab eigentlich nur 3 wirkliche Kritikpunkte, die mit der Terminator-Fanbrille nicht weg zumachen sind, das ist zum einen das schlechte Marketing vom Film. Ehrlich, wieso wurde der Twist im Trailer gezeigt. Das zweite ist die Bus Action-Szene auf der Golden-Gate-Bridge, die definitiv kein Mensch so überlebt hätte und zu guter letzt die Kyle Reese Neubesetzung, Jai Courtney. Ich mag ihn nicht und ich finde er kommt auch nicht im Ansatz an Michael Biehn ran.

Terminator - Genisys Bewertung
Bewertung des Films
810

Weitere spannende Kritiken

Eternals Kritik

Quo Vadis MCU ?

Poster Bild
Kritik vom 17.01.2022 von DrStrange - 8 Kommentare
Nachdem ich den Film nun auf Disney+ ebenfalls nachgeholt habe, hier also meine Meinung zum letzten Beitrag des MCU. ACHTUNG EVTL. SPOILER Kurzfassung: ich mag den Film nicht; Langfassung: Nachdem ich bereits mit "Black Widow" schon nichts anfangen konnte und Shang Chi (welchen ich im nachhinein...
Kritik lesen »

Spencer Kritik

Spencer Kritik

Poster Bild
Kritik vom 16.01.2022 von ProfessorX - 4 Kommentare
Anfang der 1990er Jahre lebt die Prinzessin von Wales im Unglück. Diana (Kristen Stewart), ehemals Diana Spencer kann nicht mit dem Ruhm um ihre Person umgehen. Und so ist weder ihr Gatte Prinz Charles (Jack Farthing) noch ihre Position im Königshaus ihr recht. Daher überlegt sie, die...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Cairbre : : Moviejones-Fan
25.07.2015 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 23.11.11 | Posts: 207 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Also ich kann die unten verlinkte Kritik in der "Welt" nachvollziehen - so schreibt der Autor am Ende:

"Aber wie gut kann ein Film schon sein, der eine Geschichte fortspinnen muss, die bereits von Anfang an herausragend behämmert war?"

Ich verstehe das so, dass der Autor die Terminator Geschichte als solches von Anfang an bescheuert fand. Klar, dass dann auch der neueste Spross der Reihe durchgefallen ist.

Ich empfand Genisys dagegen als sehr unterhaltsame Fortführung einer Saga, die mit 2 grandiosen in sich geschlossenene Filmen gestartet ist und danach auf niedrigerem aber immer noch unterhaltsamem Niveau weitergesponnen wurde.
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
19.07.2015 18:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.099 | Reviews: 146 | Hüte: 437
Der Film bietet gekonnte Action, die natürlich auf heutige Sehgewohnheiten abgestimmt wurden und daher das dreckige und harte der Cameron-Teile vermissen lassen.

Sind das neue Sehgewohnheiten? Für mich war das eher so, als wenn die Terminator Marke Everbodys Darling werden sollte . das war nämlich Terminator in den 80er Jahren auch nicht.
T1 und T2 waren Filme für bestimmte Zielgruppen. Deswegen gab es früher wie heute genug Leute, denen das Szenario zu düster oder brutal ist.

Ansonsten freue ich mich über jede neue Kritik die hier veröffentlicht wird, auch wenn ich nicht deren Meinung bin smile Ich finds immer schön andere Meinungen zu Filmen zu lesen, daher vielen dank für deine Arbeit!
Avatar
Trinity : : Moviejones-Fan
18.07.2015 16:21 Uhr
0
Dabei seit: 04.07.13 | Posts: 345 | Reviews: 1 | Hüte: 20
Ich weiß nicht, welchen Film die gesehen haben. Aber sooooo schlecht ist TG also wirklich nicht! Schau ihn Dir an, Du wirst überrascht sein, wie gut der tatsächlich ist.

Nach dem Verriss war ich positiv erstaunt und hab mir dieselbe Frage schon einmal gestellt!
Sei deinen Freunden nah, doch deinen Feinden näher!
Avatar
Ater : : Moviejones-Fan
18.07.2015 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.10 | Posts: 663 | Reviews: 0 | Hüte: 44
Der Film muss eine wahre Katastrophe sein - ich habe eben die Kritik in der "Welt" gelesen... und die ist absolut vernichtend.

http://www.welt.de/kultur/kino/article143743037/Das-ist-der-duemmste-Film-seit-Jahrzehnten.html
§ 46A: Wenn während eines Gefechtes Nachrichten übertragen werden, sind verschlüsselte Nachrichten in jedem Fall untersagt.
Forum Neues Thema
AnzeigeN