Anzeige
Anzeige
Anzeige

Terminator

Kritik Details Trailer Galerie News
Mensch gegen Maschine

Terminator Kritik

Terminator Kritik
14 Kommentare - 03.08.2010 von moviejunk
In dieser Userkritik verrät euch moviejunk, wie gut "Terminator" ist.

Bewertung: 4.5 / 5

In der Zukunft kämpfen Cyborgs gegen den Menschen. Der Anführer des menschlichen Widerstandes, John Connor,stellt somit die größte Bedrohung dar und soll deshalb noch vor seiner Geburt getötet werden ,indem ein Cyborg in die Vergangenheit geschickt wird um seine Mutter Sarah ( Linda Hamilton) zu töten. Um dieses Szenario abzuwenden wird ebenfalls aus der Zukunft ein Mensch geschickt um Sarah zu beschützen.

Der Terminator wurde 1983/1984 mit einem geringem Budget von 6,4 Millionen Dollar gedreht und ist der erste richtige Spielfilm von James Cameron (Avatar, Aliens, Titanic). Für Arnold Schwarzenegger, der den Killer-Cyborg "T-800" spielt, war es nach Conan der endgültige Durchbruch in Hollywood.

Terminator  ist ein Klassiker der SF-Kinos und hat nachdrücklich das Genre beeinflusst. Muss man gesehen haben, auch wenn mittlerweile (über 25 Jahre später), der Zahn der Zeit ein wenig an dem Film genagt hat.

Terminator Bewertung
Bewertung des Films
910
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Halloween - Die Nacht des Grauens Kritik

Halloween - Die Nacht des Grauens Kritik

Poster Bild
Kritik vom 17.10.2021 von ProfessorX - 2 Kommentare
Im Jahr 1978 wird der gefährliche Mörder Michael Myers (Will Sandin) von seinem Psychiater Dr. Sam Loomis (Donald Pleasence) zu einem Gericht eskortiert. Auf dem Weg dorthin gelingt es dem Mann aus seiner Obhut zu entfliehen und er begibt sich am Vorabend von Halloween wieder in seinen Hei...
Kritik lesen »

Der Exorzist Kritik

Der Exorzist Kritik

Poster Bild
Kritik vom 16.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Die Tochter der alleinstehenden Schauspielerin Chris MacNeil (Ellen Burstyn) Regan (Linda Bair), reist zusammen mit ihrer Mutter nach Washington, wo diese einen Film drehen soll. Als das Kind bei einer medizinischen Untersuchung extrem ausfallend wird, glaubt der behandelnde Arzt sie leide unter ADH...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
mindfields : : Moviejones-Fan
04.08.2010 23:21 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.10 | Posts: 530 | Reviews: 3 | Hüte: 5
An dem Film nagt mal gar nichts. Der ist genauso wie er ist einfach ein Meilenstein. Ein genuss für die Augen und die Seele.
Ein Film der mit extrem viel Liebe gemacht wurde und meiner Meinung nach einen 2.Teil dazu bekommen hat der dem ersten in nichts nachsteht!

T 1 & T 2 forever !
Avatar
TheGodmother : : Moviejones-Fan
04.08.2010 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.09 | Posts: 2.270 | Reviews: 20 | Hüte: 1
@Sully: Drei (naja, eigentlich vier) so einfache Worte und sie sind doch in die Filmgeschichte eingegangen. Großartig... *g*
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.08.2010 09:47 Uhr | Editiert am 04.08.2010 - 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
@ZSSnake
Meine Rede! Kein noch so toller Effekt, wird es für einen echten Cineasten schaffen, Charme, Originalität, Herz und Atmosphäre, zuersetzen!
Die Szene die Du ansprichst, ist ein gutes Beispiel für die Gnadenlosigkeit und Kälte des Terminators. Egal was ihm wiederfährt, ob er seine Aussenhaut verliert, ob er Teile seines Endoskeletts verliert.er geht immer weiter.völlig emotionslos! Da kann man wirklich ne Gänsehaut bekommen! Und dass ist auch eines DER Gewürze, die im Terminator 4 völlig fehlen!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
04.08.2010 07:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.472 | Reviews: 168 | Hüte: 565
Ich kann mich hier nur anschließen. Der erste Terminator hat einfach seine Wirkung voll erzielt mit dem was er hatte. Ich finde vor allem das Ende extrem verstörend, wenn das Endoskelett Michael Biehn und Linda Hamilton verfolgt und diese krasse, total unwirkliche Musik die Sache untermalt. Da bekommt man echt selbst angst, der Terminator könnte einen holen können. Zudem hat der Film etwas, was ihn auch heute nur in der Uncut-Version gut sehbar macht: genau das richtige Maß an Brutalität und auch etwas Gore (Augen-Szene), um einem die Bedrohung immer wieder klar zu machen, die da auf die Akteure lauert.
Der Film ist echt ganz großes Kino und auch heute finde ich die Effekte mit Gedanken daran, dass sie 26 Jahre alt sind, beeindruckend. Ebenso wie es mir mit den Effekten von Indiana Jones oder Star Wars geht.
Aber damals wurden die Effekte halt einfach nur zur Verstärkung dessen genutzt, was man eh auf dem Screen hatte. Und heute...naja brauchen wir nicht drüber reden.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.08.2010 23:02 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
.ill be back, eben! und DAS mit düsterer Gewissheit! Schon deshalb will T3 nicht so richtig in die Serie passen!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
TheGodmother : : Moviejones-Fan
03.08.2010 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.09 | Posts: 2.270 | Reviews: 20 | Hüte: 1
@MrNoname:
Absolut! Egal ob sie ihn erschießen, durch Wände stoßen, ihn überfahren oder wie in Teil 2 verbrennen, er kommt wieder und wieder und wieder und du kannst ihm nicht entkommen.
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
03.08.2010 15:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.679 | Reviews: 18 | Hüte: 23
ich werde nie vergessen wie schockiert ich war, als er sich damals sein auge rausgeschnitten hat !
sehe ich mir das heute an weiss ich genau, wie das funktioniert, und auch wenn man natürlich jetzt sieht, dass das eine prosthetic ist - für damalige zwecke genial und es hat seine wirkung nicht verfehlt smile

die grosse stärke von "terminator" ist vor allem dieses gefühl, dass nichts und niemand dieser maschine entkommen kann. in seiner entschlossenheit hat der terminator einfach etwas endgültiges, die bedrohung liegt bei 100 %. mit dem T1000 wurde das ja dann perfekt weitergesponnen.
Avatar
TheGodmother : : Moviejones-Fan
03.08.2010 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.09 | Posts: 2.270 | Reviews: 20 | Hüte: 1
Mich stören veraltete Effekte bei solchen Filmen nicht. Terminator gehört sowieso zu meinen absoluten Lieblingsfilmen (Teil 2 noch mehr), daher stört mich da nix.
Man muss sich auch davon lösen. Am Wochenende habe ich noch "Das Ding" gesehen und natürlich wären die Effekte heute besser ausgefallen, aber erstens hatte der Film eine tolle Atmosphäre und für die damalige Zeit waren die Special Effects großartig.
Lasst euch bloß ältere Filme nicht durch so etwas versauen!
Avatar
moviejunk : : Moviejones-Fan
03.08.2010 12:39 Uhr | Editiert am 03.08.2010 - 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.10 | Posts: 717 | Reviews: 11 | Hüte: 2
LOL

das klingt aber ziemlich fett.
Aber das wurd ja auch mal Zeit, finde ich.
Dagegen ist ja die neue Alien-Edition nix.


^^
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.08.2010 12:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Auf Bluray in 3D! Die Sammler-Box umfasst 200 Scheiben und eine Replika des Schiffes in Originalgröße! ;o)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
moviejunk : : Moviejones-Fan
03.08.2010 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.10 | Posts: 717 | Reviews: 11 | Hüte: 2
LOL

Ach da stehste drauf?
Gibts die Reihe eigendlich auch schon auf Blue ray?
laß ma hören! ^^
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.08.2010 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Juhu endlich mal wieder Traumschiff! ;oD

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
moviejunk : : Moviejones-Fan
03.08.2010 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.10 | Posts: 717 | Reviews: 11 | Hüte: 2
ich meine doch nur die Überholten Effeckte...also echt ey ;=)

An der Quallität des Filmes selber kann die Zeit nicht nagen.
Der ist zeitlos Genial.
Wer was anderes sagt soll traumschiff gucken ^^
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.08.2010 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Hier muss ich Dir dann eindeutig wiedersprechen! Kein Zahn, keiner Zeit, wird wohl je an "The Terminator" nagen!!! ;o)
Vor ein paar Monaten habe ich die ganze Reihe noch mal per Beamer angeschaut und selbst in der Größe, sah das Ganze noch sehr gut aus! Klar sind die Effekte überholt (hauptsächlich bei den Fluggeräten am Anfang), aber alles Andere, macht das mehrfach wieder wett!
Hier würde ich 20 von 10 Hüten vergeben! ;o)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
Anzeige