Anzeige
Anzeige
Anzeige

Punisher - War Zone

Kritik Details Trailer News
Viel Gewalt, wenig Handlung

The Punisher - War Zone Kritik

The Punisher - War Zone Kritik
0 Kommentare - 18.07.2009 von Tim
In dieser Userkritik verrät euch Tim, wie gut "Punisher - War Zone" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

Frank Castle ist wieder da, doch diesmal in Form von Ray Stevenson. In den USA floppte der Film und in Deutschland ist der Kinostart gleich ins Wasser gefallen. Teilweise verständlich, andererseits kommen viel schlechtere Filme ins Kino. 90 Minuten unterhalten wird man allemal.

Diesmal ist Frank Castle dabei, die Mafia auszuräuchern und bei einem Einsatz geht was schief. Der Mafiaboss überlebt, wird aber in einer Glasschreddermaschine total entstellt und nebenbei killt Frank Castle einen FBI-Mann. Von Schuld geplagt, will Frank Buße tun und für die Familie des getöteten da sein. Inzwischen hat sich der Mafiaboss erholt und nennt sich Jigsaw, Verwechslungen mit Saw sollten nicht aufkommen. Als Jigsaw das erste Mal auftritt, konnte ich mir nicht verkneifen an Batman von Burton zu denken, der Joker agierte fast genauso. Jigsaw will jetzt Rache an Castle und bisschen Geld abstauben. Dann geht das immer hin und her und die zu beschützende Familie immer mittendrin. Viel Handlung bietet Punisher War Zone wirklich nicht. Es wird viel geschossen und extrem blutig gestorben, viel zu oft erwischt es dabei die Unschuldigen und der Film nimmt sich nie die Mühe, dort mal innezuhalten, es wirkt an diesen Stellen sehr gefühlskalt.

Das der erste Punisher besser war, dafür geben viele Ray Stevenson die Schuld. Kann ich nicht mitgehen, er macht das beste aus der Rolle und endlich mal ein Darsteller, der Waffen auch realistisch einsetzt und nicht wie bekloppt durch die Gegend ballert. Die Schwachstellen von War Zone sind erstens das Drehbuch, da hätte man mehr machen müssen und die Regisseurin. Lexi Alexander ist absolut überfordert, die Schnitte sind oft schlecht und mangelndes Talent versucht sie mit Gewalt zu verdecken.

Was verwundert ist der Gewaltgrad. Der erste Teil geriet deswegen in die Schusslinie, dabei empfand ich den nicht so schrecklich übertrieben brutal, daher war die damalige Zensur mir auch unverständlich. Der neue Punisher kommt unzensiert daher und der ist wirklich extrem sinnfrei brutal. Manchmal kann man Deutschland nicht verstehen.

Als Actionfilm taugt der neue Punisher was, aber einmal anschauen reicht und auch nur für Leute die das Genre mögen.

The Punisher - War Zone Bewertung
Bewertung des Films
510

Weitere spannende Kritiken

Dune Kritik

Dune - Teil 1

Poster Bild
Kritik vom 22.06.2024 von filmfreak99 - 0 Kommentare
Es gab schon mehrere Versuche vorher, den erfolgreichen Romanzyklus "Dune" (engl. für "Düne") vom us-amerikanischen Schriftsteller Frank Herbert (1920-1986) zu verfilmen. Doch erst mit dieser Adaption des franko-kanadischen Regisseurs Denis Villeneuve aus dem Jahr 2021 gelang es meiner Mei...
Kritik lesen »

Malcolm X Kritik

Malcolm X Kritik

Poster Bild
Kritik vom 22.06.2024 von ProfessorX - 0 Kommentare
Malcolm Little (Denzel Washington) wuchs in Detroit auf. Während sein Vater, ein Priester, sich immer wieder mit dem rechtsradikalen Ku-Klux-Klan auseinandersetzen muss, spitzt sich die Situation immer weiter zu. Schließlich wird sein Vater ermordet und seine Mutter bald darauf in eine Ne...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY