AnzeigeN
AnzeigeN

Wer ist Harry Crumb?

Kritik Details Trailer Galerie News
So ein Pfundskerl!

Wer ist Harry Crumb? Kritik

Wer ist Harry Crumb? Kritik
1 Kommentar - 10.09.2020 von Shred
In dieser Userkritik verrät euch Shred, wie gut "Wer ist Harry Crumb?" ist.

Bewertung: 4 / 5

Es gibt Schauspieler, die weckten ihn mir schon eine riesige Vorfreude wenn ich nur ihre Namen oder Gesichter auf einem Plakat oder Cover sah. Darunter gehörten für mich vor allem in den 80ern bis frühen 90ern Dan Aykroyd, Rick Moranis, Rodney Dangerfield und eben auch der gute alte, leider viel zu früh verstorbene John Candy. John Candy war für jede Komödie eine Bereicherung, sei es nun in der Hauptrolle oder als Nebencharakter. Er schaffte es für mich auch wirklich lahme Filme wie zB Valkenvania noch sehenswert zu machen. Mit "Wer ist Harry Crumb" wandelt John Candy auf den Spuren von Inspektor Clouseau. Ein Detektiv der Verkleidungen liebt, ein unendliches Selbstbewusstsein an den Tag lebt, aber trotz seiner Tollpatschigkeit und falschen Schlussfolgerungen dennoch ans Ziel kommt.

Als die ältere Tochter des schwerreichen P.J. Downing entführt wird und eine Lösegeldforderung ins Haus flattert, aktiviert der Chef eines Detektivbüros, Eliot Draison, einen seiner "fähigsten" Männer. Harry Crumb - Der Sproß einer Dynastie großer Detektive. Der einzige der aber auch wirklich davon überzeugt ist, diesen Fall zu lösen, ist Harry selbst. Zu schnell legt er eine Unfähigkeit an den Tag die P.J. Downing schnell an dessen Fähigkeiten lässt und Eliot Draison mehr als zufrieden stimmt, denn niemand anderer als Draison selbst ist der Entführer der Millionärstochter. Trotz allem Chaos, Fehlschlägen und noch mehr Trümmern schafft es Harry dennoch mit Hilfe der jüngeren Tochter Downings den Fall zu einem guten Ende zu bringen.

"Wer ist Harry Crumb" ist eine der vielen 80er Komödien die John Candys Ruf als Vollblut Komiker festigten. Es ist auch eine der ersten Filme in denen der beleibte Kanadier quasi im Alleingang einen Film tragen musste, ohne die Unterstützung eines Comedy Partners der ihm die Bälle zuspielte ( beispielweise Steve Martin in "Ein Ticket für Zwei" oder Dan Aykroyd in "Ferien zu dritt"). Dennoch wäre es unfair zu sagen das der Film allein mit Candy steht oder fällt, denn wenn es einen gibt der ihm fast die Show stiehlt, ist es Jeffrey Jones als sein krimineller Chef. Jones zählte ebenfalls, vor allem in den 80ern, zu einem der besten Nebendarstellern in Hollywood, der vor allem in Komödien zu glänzen wusste. Allein seine Mimik in manchen Szenen strapaziert meine Lachmuskeln. Die Geschichte ist aufgrund der schnellen Auflösung des Täters natürlich nicht von Spannung geprägt, aber dennoch ist man natürlich gespannt wie sich das Ganze auflöst, da Harry bis zum Schluss die falsche Person als Täter im Auge hat. Aproppo, diese falsche Person wird gespielt von Annie Potts, in diesem Film die zweite Ehefrau von P.J Downing. Man staunt natürlich nicht schlecht wenn man diese Dame hauptsächlich als unauffällige Sekräterin Janice von den Ghostbusters kennt und sie hier einen sexbesessen Vamp darstellt. Reife Leistung Mrs. Potts! Kurzum ist "Wer ist Harry Crumb" eine typische Komödie seiner Zeit die das Rad nicht neu erfindet, sicher nicht zu den Highlights der Kinogeschichte gehört, aber dafür John Candy Fans 90 Minuten lang gut unterhält! De Humor und der Slapstick wirkt natürlich heute altbacken, aber der Cast rund um den Hauptdarsteller sorgt dafür das man seinen Spaß hat und das ist es ja was bei einer Komödie zählt.

Wer ist Harry Crumb? Bewertung
Bewertung des Films
810

Weitere spannende Kritiken

Rebecca Kritik

Hitch lehrt uns das Fürchten...

Poster Bild
Kritik vom 26.06.2022 von Vielgucker68 - 0 Kommentare
Dieser Film ist nicht ganz leicht einem Genre zuzuordnen. Aber dass er unterhaltsam ist, kann man wohl nicht abstreiten. Ein überzeugender Cast ist schon mal die halbe Miete. Da haben wird zunächst den über weite Strecken herrlich ungemütlicher Laurence Olivier als Maxim de Wint...
Kritik lesen »

Doctor Strange in the Multiverse of Madness Kritik

Der Held bekommt nicht die Prinzessin

Poster Bild
Kritik vom 26.06.2022 von MobyDick - 1 Kommentar
Gerade hat es das MCU nicht sonderlich leicht bei mir: seit Endgame gab es gefühlt keinen einzig guten Film, eine Gurke jagte die nächste. Black Widow (zu spät und Hauptdarsteller zum Nebendarsteler im eigenen Film degradiert, von wegen Staffelübergabe), Shang Chi (Fantasy-Asien ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
28.09.2020 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.142 | Reviews: 0 | Hüte: 120
Forum Neues Thema
AnzeigeY