Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Cyborg"-Film mit "Justice League"-Material?

Cyborg am Ende? Nö! Joe Morton dementiert, Ray Fisher jetzt auch (Update)

Cyborg am Ende? Nö! Joe Morton dementiert, Ray Fisher jetzt auch (Update)
16 Kommentare - Sa, 11.08.2018 von R. Lukas
Zumindest hat es den Anschein. Wenn die Fans mit ihrer Interpretation dessen, was Ray Fisher auf Twitter gepostet hat, richtig liegen, fällt Cyborg dem "Justice League"-Fiasko und DCEU-Kurswechsel zum Opfer.
Cyborg am Ende? Nö! Joe Morton dementiert, Ray Fisher jetzt auch

Update vom 11.08.2018: Es war tatsächlich falscher Alarm, via Twitter gibt auch Ray Fisher selbst ein Dementi ab. Er beteilige sich normalerweise nicht an der Gerüchteküche, aber in diesem Fall müsse er dann doch seinen Senf dazugeben: Weder kehre er Cyborg den Rücken, noch habe er die Absicht, es zu tun. Wenn und falls die Zeit für ihn kommt, seinen allzu freizügigen MoCap-Einteiler an den Nagel zu hängen, werden wir es direkt von ihm hören, verspricht Fisher.

++++

Update vom 07.08.2018: Joe Morton, der den Wissenschaftler Silas Stone, Cyborgs Vater, spielt, beruhigt die Gemüter ein wenig. Soweit er weiß, soll der Cyborg-Solofilm noch immer geplant sein und 2020 gedreht werden, auch wenn er noch kein Drehbuch zu Gesicht bekommen habe. Möglich aber, dass er sich hier vertan hat und mit 2020 das ursprünglich ausgegebene Kinostartjahr meint.

Sein eigener Charakter hat in der Kinofassung von Justice League nur einige wenige Szenen, Morton bestätigt jedoch, dass mehr Material gefilmt wurde. Sie hätten die Story komplett umgekrempelt. Leider könne er uns nicht sagen, wie sie im Original aussieht, weil Teile davon noch für Cyborg verwertet werden könnten. Ja, es habe eine große Änderung gegeben, als beschlossen worden sei, den Cyborg-Film zu machen. Die Idee dafür sei, sich mehr mit Victor Stones Familie auseinandersetzen, damit man seine Entwicklung hin zu Cyborg beobachten könne, glaubt Morton.

Vulture-Reporter Kyle Buchanan hat auch noch etwas beizutragen: Im Zuge der Justice League-Nachdrehs soll Cyborgs Handlungsbogen am meisten verändert worden sein. Zunächst sollte Mortons Charakter zur Hälfte des Films sterben und Cyborg am Ende ein Video von ihm finden, sodass Mortons Text als Voice-over während der finalen Montage erklingt. Diese Zeilen habe Joss Whedon, der Regie-Ersatz für Zack Snyder, aber Amy Adams als Lois Lane gegeben.

++++

Einst hatten Warner Bros. und DC Films große Pläne für Ray Fishers Victor Stone alias Cyborg. Er sollte in Justice League debütieren, was er ja auch getan hat, dann seinen Kumpel Barry Allen/The Flash (Ezra Miller) in dessen Solofilm unterstützen und schließlich seinen eigenen Solofilm erhalten. Das Problem: Justice League erwies sich als Reinfall, woraufhin man die weiteren DCEU-Pläne infrage stellte.

Auch die für Cyborg, zumal er keine wirklichen Argumente dafür liefern konnte, warum man an ihm festhalten sollte. The Flash wurde erst zugunsten eines Flashpoint-Films verworfen und der dann wiederum gegen eine Flash-Origin-Story ausgetauscht. Von einem Cyborg-Film ist gar keine Rede mehr, und wenn er nicht doch in The Flash auftaucht, ist schwer vorstellbar, wo Cyborg überhaupt noch unterkommen könnte. Walter Hamada, der neue Chef der DC-Filmabteilung, setzt dem Vernehmen nach ja verstärkt auf Solofilme und soll momentan keine größeren Crossover-Projekte, wie Justice League eines war, in Planung haben.

Die Befürchtung der Fans, dass Fishers Zeit im DC Extended Universe abgelaufen ist, bevor sie richtig begonnen hat, hat er nun womöglich selbst bestätigt. Auf Twitter teilte er kommentarlos ein kryptisches Gedicht namens "Comes The Dawn", dessen Themen Ungewissheit und Abschied sind (unten in voller Länge). Viele schlussfolgerten sofort, dass dies mit seiner Rolle als Cyborg zu tun haben muss und Fisher so damit abschließt. Oder denkt ihr, hier wird überreagiert?

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
16 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Moviejones-Fan
10.08.2018 11:51 Uhr | Editiert am 10.08.2018 - 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 21 | Reviews: 3 | Hüte: 1

Oh nein, Cyborg bekommt keinen Solo Film? Er war der an besten ausgearbeitete Charakter und absolut essentiell für die Story..tongue-out

Er hat wohl die Kritiken zu BvS und JL gelesen und gedacht "GET OUT"... Ich will noch eine Karriere haben...

“Fuck Movies!“

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
07.08.2018 23:09 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.127 | Reviews: 9 | Hüte: 63

@Kal-El

hast du eine Kritik geschriben warum MoS deiner Meinung nach eine Katastrophe ist? Würde mich mal interessieren, weil ich, als Superman-Fan, den Film absolut toll finde.

Bisher nicht! Aber da mich dieser Film wütend gemacht hat, und scheinbar Bedarf besteht dies zu erklären, mache ich dies noch nachträglich!

Aber erst nach dem kommenden Sonntag, weil ich da erst vom Party.San-Festival heimkehre, zu dem ich morgen fahre, und erst ab da einigermaßen klar denken kann! tongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
07.08.2018 22:56 Uhr | Editiert am 07.08.2018 - 22:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 136 | Reviews: 0 | Hüte: 0

also ich bin ja kein richtiger fan was comics und deren verfilmungen angeht aber den char. cyborg ganz ehrlich der ist für mich mehr als uninteressant

mir hat auch das aussehen garnicht gefallen zuviel cgi zu wenig echtes dran hat mir garnicht zugesagt

naja mich würde es wirklich nicht wundern wenn das alles in ein paar jahren wieder rebootet wird

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
07.08.2018 18:43 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 569 | Reviews: 3 | Hüte: 11

@Rubbel:

hast du eine Kritik geschriben warum MoS deiner Meinung nach eine Katastrophe ist? Würde mich mal interessieren, weil ich, als Superman-Fan, den Film absolut toll finde.

too stupid for science try religion

Avatar
ferdyf : : Alienator
07.08.2018 15:32 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.172 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Ich halte einen Cyborg Film weiterhin für sinnvoll und zeitgemäß. Man kann doch gut und erkenne das Thema Integration aufarbeiten und im Laufe des Films durchkauen, da sich Victor nirgens mehr zugehörig fühlt.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
06.08.2018 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.127 | Reviews: 9 | Hüte: 63

@Kal-El

Ich meinte damit dasses nicht immer eine Bedrohung braucht, bei der Heerscharen an Minions plattgemacht werden müssen! Das gleiche bei Avengers auch! Es wird hier immer eine große Masse an Gegnern mit großer Bedrohung gleichgesetzt, aber auch wenige können eine große Bedrohung sein, entsprechend den Ausmaßen der Berohung! Dabei ist es gleichgültig ob ein Oberbösewicht an der Spitze die Truppen lenkt!

Ich hab in den 90igern dutzende JL Comics gekauft, und wenn ich eine Münze hochwerf, ist es egal auf welchem Heft die Münze landet, es kommt immer eine bessere Story bei raus als die aus dem Film!

Wie gesagt find ich BvS nur zweckdienlich und überladen, MoS eine einzige Katastrophe!

Ich bin auch nach reichlicher Überlegung zu dem Schluß gekommen, das Ben Affleck zwar einen guten Batman darstellt, aber einen wie ich ihn am liebsten erst in 10 Jahren auf der Leinwand hätte sehn wollen, nachdem alle grundlegenden Ereignisse abgehackt sind!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
06.08.2018 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 569 | Reviews: 3 | Hüte: 11

@Rubbeldinger:

Weiß nicht ob deine rethorisch gemeint war oder nicht, aber hier hast du mal eine kleine Übersicht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_dem_DC-Universum#Superschurken

Ein Superheld ist so gut wie der Schurke es zulässt. Und DC hat nun mal die besten Schurken, folglich auch gute Helden. Brainiac würde ich sehr gerne sehen, oder Darkseid ...

Das was DC nicht fehlt sind: tolle Helden, tolle Schurken, tolle Geschichten
Das was DC fehlt ist ein Filmstudio, der diese Geschichten gescheit umsetzt. Fand MoS und BvS (bis auf ein paar Kleinigkeiten) richtig gut, Rest ... naja, Marvel-Abklatsch.

too stupid for science try religion

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
06.08.2018 13:52 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 64 | Reviews: 0 | Hüte: 6

"DCEU"...abreißen und neu machen. Von Anfang an hatten die keinen echten Plan und die Filme waren entsprechend planlos und überstürzt zusammen geklatscht. Seit den Nolan Filmen hat kein DC Film wirklich überzeugt. Wonder Woman war noch gerade so ok, aber höchstens Durchschnitt und viel zu generisch.

WB/ DC müssen sich neu aufstellen und Leute mit einem echten Plan ans Steuer lassen. Bei den animierten FIlmen klappt es doch ganz gut.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
06.08.2018 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.127 | Reviews: 9 | Hüte: 63

Macht mir nichts, da ich Cyborg schon immer für einen uninteressanten Charakter gehalten hab! Jeder Toaster macht Toast! Der Jung findet auch anderswo Arbeit! Schade find ich aber leider das man so bald keinen JL2 zu sehn bekommen wird! Dachte man hat aus dem ganzen Debakel gelernt und versucht nun die Fehler auszumerzen und etwas bodenständiger einen zweiten Anlauf zu probieren! Ich will das Team schon wieder zusammen kämpfen sehn, aber es muss nicht wieder gegen ne Armee von irgendwas sein! Wo sind die richtigen Schurken?

All Hail To Skynet!

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
06.08.2018 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 652 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Wenn JL nicht so grottig abgeschmiert wäre, hätte, hätte, Fahrradkette.

Dann die vielen Kursänderungen von WB, schon vor JL.Einfach mal schlecht geplant und schlecht umgesetzt. BvS und WW sind da die Ausnahme. Hoffentlich verkacken sie Aquaman nicht.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
06.08.2018 12:00 Uhr | Editiert am 06.08.2018 - 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 933 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Meinetwegen kann man das komplette DCEU in die Tonne treten und man sollte das Ganze erst einmal einige Jahre ruhen lassen, bevor man dies wieder angeht, denn ganz ehrlich:

Während zu viele Köche den Brei verderben könnten, könnten zu viele Superhelden die Leinwand nur noch anöden.

Es existieren eh einfach im Kino und im TV viel zu viele "Universen"

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
AV1991 : : Moviejones-Fan
06.08.2018 11:57 Uhr | Editiert am 06.08.2018 - 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 01.03.13 | Posts: 151 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Sie hätten sich von Anfang an auf die sieben Hauptcharaktere der Justice League konzentrieren sollen.
Stattdessen planen sie anscheinend X Filme mit dem Joker und Harley Quinn, die ich momentan als ziemlich überflüssig betrachte.
2013 fing das ganze an, heute 2018 sind sie nur sehr schleppend vorangekommen.
In dieser Zeit hätte man jeden Charakter einen Solofilm spendieren können, die daraufhin mit einem Justice League Film enden würden, wo sich das ganze Team versammelt. Hätte wie folgt bei mir ausgesehen:

Jahr eins: Wonder Woman, Superman, Batman, Green Lantern Corps

Jahr zwei: The Flash, Aquaman, Cyborg, Justice League

In diesen zwei Jahren (hätten sie vier Filme pro Jahr veröffentlicht) hätte man schon einmal die wichtigsten Charaktere vorgestellt gehabt, doch man macht es sich unnötig schwer.
Ich sollte mal das Ruder bei DC übernehmen! *lach*

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.08.2018 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.052 | Reviews: 1 | Hüte: 249

Nur weil er schwarz ist ,.. Scherz bei Seiten. Ja, das kommt davon, wenn man das Herz eines Film, durchbohren. Aber in Moment braucht Mann ihn auch nicht. Da JL 2 Aufsicht warten lässt. Aber cameo Auftritt, wäre nicht schlecht... er muss sich nur Gedulden. Aber er kann auch nicht dafür, das man seinen prt in JL von WB, verstümmelt wurden. Der armer ...

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
06.08.2018 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 569 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Ganz ehrlich, brauche ich nicht. Und hoffe die überdenken das.

Ich möchte ein MoS2 mit Brainiac. innocent

too stupid for science try religion

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.08.2018 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.734 | Reviews: 25 | Hüte: 145

Manchmal ist ein Gedicht nur ein Gedicht

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema