AnzeigeN
AnzeigeN

Thor - Love and Thunder

News Details Kritik Trailer Galerie
Kommt "Thor 5" noch?

Das Aus für "Thor"? Chris Hemsworth über sein mögliches Marvel-Ende

Das Aus für "Thor"? Chris Hemsworth über sein mögliches Marvel-Ende
17 Kommentare - Mi, 23.11.2022 von N. Sälzle
Wie steht es um die Zukunft von Chris Hemsworth als Thor? Der Darsteller denkt derzeit über die Optionen nach, die es für den Donnergott noch gibt.
Das Aus für "Thor"? Chris Hemsworth über sein mögliches Marvel-Ende

Mit Thor - Love and Thunder erreichte Chris Hemsworth etwas, was bislang keiner seiner MCU-Kollegen schaffte - einen vierten Solo-Film. Bei Iron Man war nach 3 Solo-Filmen Schluss, bei Captain America ebenfalls und bislang befindet sich keiner der Marvel-Helden auf Kurs, die magische "3" hinter sich zu lassen. Doch wie gestaltet sich eigentlich die Marvel-Zukunft von Chris Hemsworth jenseits von Thor - Love and Thunder?

Der Darsteller von Marvels Donnergott denkt jedenfalls darüber nach, die Rolle an den Nagel zu hängen. Nicht etwa, weil man mit ihm darüber gesprochen hätte oder man ihm von Seiten Marvels entsprechende Signale gesendet hätte, betont er gegenüber der Vanity Fair, doch ein Ende sei unausweichlich.

Er habe das Gefühl, dass man das Buch schließen müsse, sollte man einen weiteren Film drehen, so Hemsworth. Es fühle sich jedenfalls so an, als sei dies unausweichlich das Finale. Man habe die Geburt eines Helden gesehen, die Reise des Helden und es folge der Tod des Helden. Er sei sich aber nicht ganz sicher, an welcher Stelle auf dieser Reise er sich gerade befinde.

Unklar ist derweil, ob wir überhaupt Thor 5 sehen werden - angekündigt wurde dieser Film jedenfalls noch nicht. Diesem oder weiteren Thor-Filmen sei er jedoch nicht gänzlich abgeneigt, obwohl er über das Ende seines Thor-Daseins nachdenke. Er sei einem weiteren Comeback gegenüber völlig offen, solange es sich um eine einzigartige, neue und überraschende Idee handle.

Mit seinem letzten Thor-Abenteuer stieß Hemsworth allerdings nicht unbedingt auf viel Gegenliebe. Schieden sich bereits an Thor - Tag der Entscheidung die Geister, wurde Thor - Love and Thunder von vielen als viel zu bunt, schrill und komödiantisch abgetan. Wie sollte eurer Meinung nach ein weiterer Film für Thor aussehen?

Vorerst wird sich Hemsworth jedoch in Sachen Schauspielerei ohnehin eine Auszeit nehmen, denn während der Dreharbeiten zur Doku-Serie Limitless wurde festgestellt, dass er genetisch eine hohe Wahrscheinlichkeit hat, an Alzheimer zu erkranken. Nachdem er davon erfahren habe, wolle er zunächst mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und beruflich kürzer treten.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
1 2
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.11.2022 16:23 Uhr | Editiert am 24.11.2022 - 16:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.613 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@MobyDick
Seh ich genau umgekehrt:
Das wird zumindest irgendwie adressiert
Es wird adressiert, ja. Strange erklärt, dass Mordo ihn mehrfach versucht hat zu töten, was wir leider nie in einem Film sahen.

Bei Iron Man wurde jedoch der Mandarn nie wirklich angeteasert. Die 10 Ringe kamen vor, man dachte man kenne den Anführer. In Teil 3 wurde dann der Mandarin eingeführt, welcher aber nur Fake war und nur auf der Mythologie der Terrororganisation basierte. Es wurde für mich da nie ein Konflikt Mandarin vs. Iron Man angerteasert und als nicht Comic-Kenner triggert es mich auch nicht wirklich, dass es nie dazu kam.

@DrGonzo
Du, ich bin da vollkommen deiner Meinung. Ohne den Humor wäre Teil 4 definitiv ein überragender Film geworden, immerhin passt alles was mit Gorr und Jane zu tun hat. Ich wollte damit nur sagen, dass man Waititi nicht alleine die Schuld geben darf. Auch wenn man ihn kritisieren darf (auch wenn er meinen Humor öfters trifft, so verstehe ich den Unmut und selbst ich hatte Probleme mit Teil 4), so wird er mir mittlerweile zu oft als das Böse in Person bezeichnet^^ Aber der Richtungswechsel war von mehreren Seiten gewollt, schaut man die Resonanz und Einspielergebnisse ja teilweise sogar von den Zuschauern.

Wie ich schon schrieb, waren wir uns im Forum ja doch fast alle sicher, dass Thor diesen Film nicht überleben würde. Was wurde hier rumgeheult, dass Nathalie Portman nun Thor wird und Hemsworth ersetzen würde und dass Disney die Woke-Agenda ausfüllen würde und blabla. Deshalb bin ich mir sicher, dass man noch Ideen für Thor hat, denn sein Tod wäre ein leichtes gewesen. Und da Hercules vs. Thor angeteasert wurde, gleichzeitig im Serienbereich die Götterwelt auch mit Moon Knight weiter vertieft wurde, könnte ich mir einen Abschluss noch vorstellen. Thor selbst sehe ich ebenfalls nicht als notwendig für Kang Dynastie, für Secret Wars hätte ich ihn eher aus nostalgischen Gründen dabei. Aber so gesehen könnte ich auch mit einem runden Abschluss in Teil 5 leben.

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
24.11.2022 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@Duck-Anch-Amun
Mehr Humor schön und gut, aber Waititi hat es übertrieben (vor allem in Teil 4). Natürlich wurde das aber auch an mehreren Stellen durchgewunken. Alleine schuld hat er nicht. Das Ergebnis ist aktuell aber trotzdem immer das gleiche: Thor ist eine Witzfigur und sollte eigentlich keine sein. Dass Hemsworth die Figur gerne spielt merkt man in jedem Film. Mehr Humor ist ja ok, aber die Figur muss trotzdem nicht immer der Dummbatz sein.
Der Kampf gegen Gorr hätte einen guten Ausstieg für Hemsworth bieten können. Ich glaube in der Comicvorlage kämpfen ja 4 Thors aus unterschiedlichen Zeitebenen gegen Gorr und ich glaube bis auf einen sterben ja alle. Hier hätte auch Hemsworths Thor Variante sterben können (Heldentod, Opfer whatever und am Ende zusammen mit Jane Valhalla). Und entweder hätte der überlelbende Thor dann am Ende der neue Thor (oder die neue Thor) sein können oder man lässt den Charakter erstmal in Ruhe, bis sich irgendwann jemand des Hammers würdig erweist.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
24.11.2022 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.033 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Thema Mordo vs Strange: Das wird zumindest irgendwie adressiert

Aber wie zB mit dem Mandarin vs Iron man umgegangen wurde, das war schon echt brutale Zuschauerverarsche, erstmal Jahre lang anteasern, dann ätschibätsch, jahrelang ignorieren, nur um ihn dann zu einem alten vliebestrunkenen Iditionen zu machen , der in einem schlecht animierten Kuscheltier-CGI-Finale mal so total erbärmlich sterben kann.

Da hat MCU nach wie vor noch nicht ganz den Dreh raus, was sie mit den vielen guten Schurken machen sollen -

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.11.2022 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.613 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@DrGonzo
Was man Doctor Strange 2 aber durchaus vorwerfen kann. Es gibt da die berühmte Deleted Scene, welche unbedingt im Film hätte sein müssen. So wird etwas angesprochen, was wir nie sahen und es wirkt so, als würde Marvel dies auch komplett ignorieren - mal Teil 3 abwarten.
Du hast Recht, Marvel muss sich nicht dran halten, aber es wäre doch mehr als enttäuschend.

Deshalb sehe ich es wie DrStrange und Raven13: Thor 5 muss eigentlich kommen und ich hoffe es wird auch der Fall sein.

Waititi hat auf jeden Fall schuld daran
Man darf nicht vergessen, dass der Wunsch einer Generalüberholung der Figur auch von Chris Hemsworth kam, welcher nach Avengers 2 sogar kurz vor dem Ausstieg stand. Er selbst wollte mehr Humor für die Figur, Feige liebt Komödien und da hatte Waititi dann scheinbar leichtes Spiel.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
24.11.2022 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.488 | Reviews: 33 | Hüte: 82

@Raven13 &PaulLeger:

Der entscheidende Punkt ist hier wirklich Zeus und Herc. Da hier ein Problem konkret mit Thor vorliegt, macht es keinen Sinn Herc in einem anderen Film gegen jemand Anderen antreten zu lassen. Auch sehe ich nicht genügend Raum um die Figur vor dem nächsten Avengers Film in Stellung zu bringen und in Kang Dynastie hat Herc nichts verloren.

Für Secret Wars wiederum wäre Thor eigentlich notwendig, aber für Kang Dynastie eher weniger.

Wenn man also nach dem Ausschlussverfahren hier vorgeht, kann man durchaus ein Bild erkennen.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
24.11.2022 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Hercules vs Thor muss nicht passieren (siehe das fehlen von Mordo vs Doctor Strange)

Und ja...hätte ich so einen Kackfilm wie Thor 4 hinter mir würde ich auch überlegen den Charakter sterben zu lassen und evtl durch eine Multiversums-Variante (King-Thor) zu ersetzen und so noch 1-2 gute Filme machen. Teil 2 war zwar nicht gut aber um Welten besser als Teil 4. Teil 3 fand ich auch schon grenzwertig vong Humor her. Weiß nicht wo die da im Bifröst falsch abgebogen sind, dass so ne Ulknummer aus Thor wurde (Waititi hat auf jeden Fall schuld daran, aber auch Endgame). Infinity War Thor war der Peak

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.11.2022 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.635 | Reviews: 66 | Hüte: 490

@ PaulLeger

Okay, kann man so sehen. Wobei Hercules in Kang Dynastie und Secret Wars kaum Platz finden dürfte.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Mar-El : : Moviejones-Fan
23.11.2022 18:30 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 318 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Kang und Secret Wars kann ohne Thor nicht funktionieren.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
23.11.2022 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.700 | Reviews: 12 | Hüte: 189

@ Raven13

Das ist so nicht ganz richtig. In Thor 4 steht am Ende eindeutig, das Thor zurückkehren wird.

Das ist keine offizielle Ankündigung eines Solofilms, Thor kann auch einfach im nächsten Avengers-Film "zurückkehren". Am Ende von Infinity War kam die Einblendung "Thanos will return", das hat aber nicht zu einem Solofilm von Thanos geführt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
23.11.2022 15:00 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.033 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Also ein bißchen hat man Thor mit diesem albernen Regisseur in eine Ecke manövriert, wo es echt schwer, ihn wieder ernsthaft raus zu holen, ohne die Figur oder seinen bisherigen Charakterwerdegang komplett gegen die Wand zu fahren oder noch unglaubwürdiger zu machen. Aber ein anschliessender Teil wäre in der Tat gerechtfertigt, zumal alle anderen seiner Zeit irgendwie einen komplett runden Abschluss ihrer Reise bekammen, und Thor wurde lediglich vom Kronprinzen zu einer Art Wanderhure degradiert innocent

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.11.2022 14:21 Uhr | Editiert am 23.11.2022 - 15:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.635 | Reviews: 66 | Hüte: 490

"Unklar ist derweil, ob wir überhaupt Thor 5 sehen werden - angekündigt wurde dieser Film jedenfalls noch nicht."

Das ist so nicht ganz richtig. In Thor 4 steht am Ende eindeutig, das Thor zurückkehren wird. Und die Szene mit Zeus und Hercules ist da ebenfalls eindeutig. Es mag noch keinen fixen Termin geben, aber offiziell angekündigt wurde Thor 5 eben schon in Thor 4. Das jetzt fallenzulassen, wäre schon ziemlich daneben von Marvel.

Meine Wünsche an Thor 5 wären:

  1. Thor 5 sollte wieder ernster werden und keine alberne Komödie, die man kaum ernst nehmen kann.
  2. Thor selbst sollte ebenfalls als Charakter wieder etwas bodenständiger werden, so in Richtung Thor 1 & 2. Er hat Humor, ist aber da noch kein so alberner Dauer-Witzereißer. Auch bekloppt ist das Timing von Thor, Witze zu reißen. Wenn Kinder in Gefahr schweben, hätte der Thor aus Thor 1 und Thor 2 niemals dumme Witze gerissen. Ist die Lage ernst, ist auch Thor immer ernst gewesen. Und zudem sollte er seine Selbstsicherheit aus Thor 1 & 2 wieder zurückgbekommen. Seine "Unsicherheit" in Thor 4 hat mich sehr genervt. Es passt nicht zu Thor, wenn er stottert und plappert und ihm die Worte fehlen. Das war in Thor 4 so dermaßen dumm. Ich will den Thor aus Thor 1 & 2 wiederhaben!
  3. Als Regisseur würde ich mir wieder Kenneth Branagh wünschen, der mit Thor 1 den für mich immer noch besten Thor-Film inszeniert hat.
  4. Zeus sollte kein solcher Idiot mehr sein wie in Thor 4. Zeus ist sicherlich so alt wie Odin, aber wirkt nicht mal ansatzweise so weise und alt. Zeus wirkt mehr so wie ein 20-jähriger, der gerne Orgien feiert und noch grün hinter den Ohren ist. Einfach nur erbärmlich.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.11.2022 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.625 | Reviews: 17 | Hüte: 380

dass er genetisch eine hohe Wahrscheinlichkeit hat, an Alzheimer zu erkranken.

Auf jeden Fall, wünsche ich ihn alles Guten und gute Besserung. Die Familie sind wichtig. Aber wenn ich Waikiki wieder so eine Nummer wie Thor 4 machen ? Da bin ich raus ...

Avatar
Stergi : : Moviejones-Fan
23.11.2022 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.12 | Posts: 122 | Reviews: 5 | Hüte: 8

Soll er Thor sein lassen und der neue Geralt von Riva werden

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.11.2022 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.613 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@Manisch
inwiefern Thor überhaupt ein "definitives" Ende haben könnte. Es gäbe immer ein Backup, ihn zurückzuholen.
Gibt es durch das Multiversum streng genommen ja mit jeder Figur. Nur kann man sich halt die Option offenlassen und halt für die Zukunft an die Rückkehr des Darstellers binden.

Für den MCU-Thor wäre Valhalla aber schon ein definitives Ende, da es halt ein Totenreich ist. Spoiler für Black Panther - Rückkehr in Form von Cameo ist natürlich möglich, aber Eingreifen in Form von Action in die Handlung...wohl eher nicht. Und Ragnarok als "Finale" der Nordischen Mythologie hat man so gesehen bereits verbraten .

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
23.11.2022 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.052 | Reviews: 18 | Hüte: 40

Da in Thor 4 Valhalla eingeführt wurde und Jane Foster & Co dort eh schon warten, wäre eh fraglich, inwiefern Thor überhaupt ein "definitives" Ende haben könnte. Es gäbe immer ein Backup, ihn zurückzuholen.

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY