Anzeige
Anzeige
Anzeige
"F & F" 10 & 11 nicht ohne Brian?

Echt jetzt?! Walkers Brian in "Fast & Furious"-Sequels zurück? + Cipher-Spin-off

Echt jetzt?! Walkers Brian in "Fast & Furious"-Sequels zurück? + Cipher-Spin-off
11 Kommentare - Fr, 02.07.2021 von S. Spichala
Justin Lin überlegt, ob und wie man Paul Walkers Brian für die letzten beiden "Fast & Furious"-Fortsetzungen wiederkehren lassen kann. Und: Ein Spin-off zu Charlize Therons Cipher soll kommen.

Einen Film aufgrund eines tragenden verstorbenen Darstellers mit entsprechender Technik trotzdem noch zu beenden, ist eine Sache und auch nichts Neues. Auch für den noch nicht fertig abgedrehten Film Fast & Furious 7 - Zeit für Vergeltung fand man nach Paul Walkers überraschendem Tod eine würdige Lösung. Seinen Charakter Brian nun aber für die letzten beiden ganz neuen Film-Fortsetzungen Fast & Furious 10 und Fast & Furious 11 noch einzubauen, ist etwas anderes, oder?

Wie Franchise-Regisseur Justin Lin gegenüber CinePop Brazil erklärte, seien Paul und sein Charakter Brian die Seele und das Herz, das sie weitermachen lasse. Er denke jeden Tag darüber nach, ihn zurückzubringen. Da das Franchise seinem Ende entgegen sieht, habe er nun Gespräche darüber. Er denke jeden Tag über die Möglichkeiten nach. Doch er wisse, die Entscheidung, den Charakter im Franchise am Leben zu lassen, wurde gefällt, während er weg war. Damit müsse er respektvoll umgehen. Und sich selbst gut und zuversichtlich damit fühlen, was passiere.

Nach dem überraschenden Tod von Paul Walker in 2013 halfen seine Brüder Cody und Caleb dabei, die noch nicht gedrehten Szenen für Fast & Furious 7 fertigzustellen und das Skript wurde überarbeitet, um Brian einen würdigen Abschied zu bescheren, der Sinn macht - der ihn jedoch nicht auch im Film sterben ließ. Entsprechend ist es natürlich in Bezug auf die Charakterstory machbar, ihn wiederkehren zu lassen - aber sollte man es auch wirklich tun?

Fast & Furious ist nicht Star Wars, und die letzten beiden Sequels nicht vergleichbar mit der Star Wars-Sequel-Trilogie, die den Skywalker-Ikonen einen würdigen Abschied bescheren wollte, und diese vorausgeplante Storyline nach Carrie Fishers Tod mit etwas technischer Hilfe und zuvor schon gedrehten Szenen umgesetzt hat. Als mal das Drehbuch für Fast & Furious 7 - Zeit für Vergeltung geschrieben wurde, hat man sicher auch noch nicht über vier weitere Sequels und deren Storyline nachgedacht.

Wie seht ihr das, würdet ihr Brian in Fast & Furious 10 und Fast & Furious 11 unbedingt noch einmal wiedersehen wollen? Oder fühlt sich das auch für euch falsch an?

"F & F"-Spin-off zu Cipher in Arbeit

Mit den letzten beiden Fortsetzungen ist jedoch noch längst nicht Schluss mit dem Fast & Furious-Franchise, wie schon das Spin-off Fast & Furious - Hobbs & Shaw bewies, das auch noch eine Fortsetzung bekommen soll. Doch da geht noch mehr: Vin Diesel verriet gegenüber Variety, dass auch zu Charlize Therons Cipher ein Spin-off geplant ist, an dem bereits Auroren tüfteln. Cyberterroristin Cipher ist auch in Fast & Furious 9 dabei, nachdem sie in Fast & Furious 8 ihren ersten Auftritt hatte.

Soll Brian in "F & F" 10 und 11 wiederkehren?
Gesamt: 419 Stimmen
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Action
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
05.07.2021 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.677 | Reviews: 136 | Hüte: 405

Die Nachricht habe ich leider jetzt erst entdeckt:

Das Fast & Furious Franchise hat mit ihren tollen Abschlüssen von Teil 5, 6 und 7 jeweils die Ausfahrt verpasst. Alle drei Filme boten ein perfektes Ende um es ruhen zu lassen.

Bei Teil 8 hatte ich den Eindruck, dass ein Point of no return überschritten wurde und ich habe große Zweifel, dass Teil 10 und 11 tatsächlich kommen bzw. falls sie kommen, ob es wirklich die Abschlüsse werden.

Bezogen auf Paul Walker:
Man hat ihn so würdevoll in Teil 7 verabschiedet, ihn quasi innerhalb dieser Kindergartentruppe erwachsen werden lassen. Eine Entwicklung die bislang nur seine Figur hinbekommen hat. Jeder größere Auftritt würde diesen Eindruck eher schädigen. Also maximal am Ende durch Archivmaterial in die Kamera lächeln lassen, aber mehr bitte nicht.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.07.2021 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.937 | Reviews: 41 | Hüte: 376

Ich bin sehr überrascht, wie viele hier für "Ja" gestimmt haben.

Meiner Meinung nach wäre das ein absolutes No-Go und respektlos gegenüber dem verstorbenen Paul Walker, seiner Familie und seinen Freunden.

Meine Stimme ging an:

"Die Frage würd ich mir erst gar nicht stellen!"

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
04.07.2021 02:11 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 886 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Einen Charakter wieder zu holen, weil er im Film gestorben ist, okay, ist die eine sache. Die FF Filme sind onehin unlogisch und hahnebüchen (aber sehr unterhaltsam).

Aber einen Charakter wieder zu holen, der im echten Leben von uns gegangen ist, geht finde ich zu weit. Die Lösung in FF7 war okay, die Brüder, seine Familie war beteiligt. Es war ein würdiger und (find ich) sehr emotionaler beitrag der dem Herzblut das Walker in die Filmreihe gesteckt hat würdig ist. Man sollte es dabei belassen.

Daher von mir ein klares "Nein". Das hat mit Fanservice nichts mehr zu tun. Dann lasst doch lieber einen seiner Brüder schauspielern, aber mit ihrem eigenen Gesicht als seinen Bruder und als neuen Charakter.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
04.07.2021 00:35 Uhr | Editiert am 04.07.2021 - 09:32 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.768 | Reviews: 6 | Hüte: 68

@Serum

Wer hat jetzt wen nochmal im Scheintod aus dem Koma geholt und ist durch die Erinnerungen daran an Amnesie gestorben?

...und viel wichtiger: In welchem Teil? yell

- CINEAST -

Avatar
Serum : : Moviejones-Fan
03.07.2021 23:46 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.15 | Posts: 300 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Wer steht als nächstes von den Toten auf?
Gisele?
Die auf wundersame Weiße überlebt hat und nur jetzt wieder auftaucht, weil sie erfährt das Han doch nicht gestorben ist, während sie im Koma lag und nach dem Erwachen nicht über sein Scheintod hinweggekommen ist, weshalb sie von sich bisher kein Lebenszeichen gegeben hatte.

Wäre nämlich nichts neues, erst wurde Han in Teil 3 für Tod erklärt, dann wurde er für Teil 5 - 7 mit der Ausrede zurückgeholt, das diese Teile zwischen Teil 2 & 3 spielen und für Teil 9 wurde er zurückgeholt, weil sein Tod angeblich Fake war und es nur so aussehen sollte als wäre er gestorben ........., selbiges Spiel mit Letty, in Teil 4 für Tod erklärt und in Teil 7 zurückgeholt, weil angeblich doch nicht gestorben, sondern schwer verletzt überlebt und sich wegen Amnesie die Jahre nicht gemeldet ............

Lasst Walker in Frieden Ruhen.

Letty wurde ja in Teil 4 für Tod erklärt und dann in Teil 6 wieder zurück geholt, selbes Spiel mit Han, in Teil 3 für Tod erklärt und in Teil 9 dann wieder zurück geholt,


erst wurde Letty in Teil 4 für Tod erklärt, hat dann in Teil 6 aber angeblich überlebt und ihre Erinnerungen verloren, selbes Spiel bei Han, in Teil 3 für Tod erklärt und in Teil 9 wieder zurückgeholt

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
02.07.2021 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 369 | Reviews: 0 | Hüte: 38

Eine Andeutung, wie CMetzger schrieb, fände ich auch in Ordnung. Würde jeder goutieren und uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Aber einen oder sogar zwei ganze Filme zurückholen..nope. Da würde man dann wirklich die Büchse der Pandora öffnen für jeden verstorbenen Schauspieler..und das ist nicht gut. Da gabs doch auch mit James Dean mal so ein Gerücht für einen ganzen Film ..und das löste ja auch (zu Recht) einen Aufschrei aus.. Kurze Cameos wie in Star Wars, wenns sein muss und der Story dient, ok..aber ganze Filme..wie gesagt, fände ich nicht gut.

Avatar
FoxMulder : : Moviejones-Fan
02.07.2021 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.15 | Posts: 181 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich finde die Idee, ihn zurückzubringen, auch nicht gut. Wieso nicht einfach einen Bruder von Brian in der Filmreihe einführen, der dann von Cody Walker gespielt wird? Das wäre auf jeden Fall die bessere Variante.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.07.2021 08:29 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.464 | Reviews: 38 | Hüte: 574

Ich fänd es ebenfalls geschmacklos. Teil 7 hat es tatsächlich geschafft, da einen wunderbaren Abschluss zu machen. Klar, storytechnisch ergibt es innerhalb dieser Reihe keinen Sinn, dass man sich von der "Familie" verabschiedet. Schon die Filme zuvor blieb es nie beim Happy End und die Charaktere kehrten wegen krimineller Überzeugung (ach, nee wegen der Familie) zurück ins Auto.
Es würde also Sinn ergeben, es ist aber nach all dem Gequatsche und der so dermaßen zelibrierten Trauer schon makaber. Ich seh aber schon Vin Diesel, wie er uns unter Tränen Paul Walkers letzten Wunsch erklärt, den er an die Familie richtete, bevor der Unfall passierte.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
02.07.2021 08:09 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.313 | Reviews: 11 | Hüte: 212

Ich würde es ebenfalls unpassend finden. Ich würde ihn nicht zeigen, wenn überhaupt, dann würde ich Andeutungen wünschen. Zeigt einen Skyline, wie er in eine Einfahrt fährt... das reicht doch. Alle wissen, was gemeint ist, alle wissen Bescheid. Ich hoffe, sie bringen ihn nicht wieder irgendwie CGI-Mäßig auf die Leinwand... würde ich nicht begrüßen.

Zu dem ganzen Spin-Off-Thema... naja, die Kuh wird halt gemolken...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.07.2021 03:20 Uhr
1
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.644 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Ich sage da lieber nichts... ich finde es nur respektlos. Auch wenn der Characteren in Film nicht den Löffel abgeben hat. Man habt ihn trotzdem ein würdigen Abschied beschert. Und jetzt wollen man ihn wieder zurückbringen? Das ist doch mehr als Geschmacklosigkeit oder? Aber das ist das Problem: "Money make the world go round as the world turns. We prayin to the angels, but worship the devils. Stayin alive was no jive

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
02.07.2021 00:23 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.798 | Reviews: 37 | Hüte: 307

Teil 7 war ein klasse Abschluss.

Ich würde es aber ok finden, wenn man Brian im letzten Teil am Ende noch mal eine kleine Szene gönnen würde.

Ihn als Hauptcharakter (?) für beide Teile zurückzubringen, fände ich nicht gut. Vor allem, weil jeder weiß, dass er es nicht ist und es würde bestimmt komisch aussehen.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige