AnzeigeN
AnzeigeN

A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando

News Details Kritik Trailer Galerie
Tim Allen kommen die Tränen

Ist ja zum Heulen: "Toy Story 4" eine emotionale Angelegenheit

Ist ja zum Heulen: "Toy Story 4" eine emotionale Angelegenheit
3 Kommentare - Fr, 28.09.2018 von R. Lukas
Selbst einem Buzz Lightyear geht "Toy Story 4" nahe. Tim Allen, sein langjähriger Sprecher, warnt uns schon mal vor, dass das Ende des vierten Teils für erhöhten Taschentuchverbrauch sorgen wird.

Bei Toy Story 4 sind wir hin- und hergerissen. Einerseits können wir es kaum erwarten, uns mit Woody, Buzz Lightyear und der ganzen Spielzeug-Gang wieder ins Abenteuer zu stürzen, andererseits war Toy Story 3 doch der perfekte Schlusspunkt für die Reihe. Sollen wir uns also auf den 3. Oktober 2019 freuen oder nicht? Wenn es nach Tim Allen geht, der einmal mehr Buzz Lightyear seine Stimme leiht, auf jeden Fall! Allerdings sollte man wohl einen ausreichend großen Vorrat an Taschentüchern ins Kino mitbringen.

In einem Interview mit "The Talk", das sich um seine wiederbelebte Sitcom Last Man Standing drehte, wurde er nach Toy Story 4 gefragt und daraufhin ein wenig emotional. Er müsse sich da zusammenreißen, sagte Allen. Dies sei eine unglaublich großartige Story, so emotional, so witzig und zu groß. Von der Idee, die man sich für Toy Story 4 habe einfallen lassen, sei er regelrecht erschrocken. Die letzte Szene habe er nicht mal durchgestanden, mehr könne er dann aber auch nicht verraten. Es seien tolle Charaktere, und ein paar Szenen gegen Ende des Films seien wirklich schwer zu ertragen, fasst Allen zusammen. Demnach hat sich die radikale Überarbeitung des Drehbuchs gelohnt.

Quelle: The Talk
Erfahre mehr: #Pixar, #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
28.09.2018 18:20 Uhr | Editiert am 28.09.2018 - 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Oha. Die lassen doch hoffentlich nicht ein Spielzeug kaputt gehen. Das würde mich doch innerlich zerreißen.

Oder es findet was sehr Schönes statt, was ich eher hoffe.

Ja. Der dritte war am Ende sehr nahegehend. Aber es war ein Ende der gemischten Gefühle. Es war auf jeden Fall ein sehr großartiger Einfall insgesamt, den sie für den dritten hatten. Allein, weil auch dort die Zeit verging.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.09.2018 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.879 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Ich heule immer noch nur wenn ich an das Ende von Teil 3 denke. Deshalb glaube ich ihm jetzt mal einfach nicht und finde nach wie vor man hätte die Idee in der Spielzeugkiste lassen sollen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.09.2018 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.460 | Reviews: 177 | Hüte: 509

Das möchte ich sehen. Ich erinnere mich, dass ich schon beim Ende vom dritten Teil schon fix und fertig war!

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
AnzeigeN