Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Krachende Action voraus

Joe Carnahan klärt auf: "The Raid"-Remake & "Bad Boys for Life"

Joe Carnahan klärt auf: "The Raid"-Remake & "Bad Boys for Life"
2 Kommentare - Di, 23.04.2019 von R. Lukas
Frank Grillo ist in Joe Carnahans "The Raid" schon schwer zerschlagen, bevor die Action beginnt. Die wiederum soll von Anfang bis Ende hochintensiv sein. Und wie viel Carnahan steckt noch in "Bad Boys for Life"?
Joe Carnahan klärt auf: "The Raid"-Remake & "Bad Boys for Life"

Was ist es nur mit Joe Carnahan und den kreativen Differenzen? Bereits bei Mission: Impossible 3 warf er deswegen die Regie hin, und bei Bad Boys 3 tat er es dann wieder. Aber warum? Von seinem Skript war Carnahan überzeugt, wie er im Gespräch mit Collider sagt, Will Smith jedoch nicht.

Er liebe Smith, der ein toller Typ sei, und kenne sich selbst, so Carnahan. An dem Punkt habe er gedacht, dass das, was sie tun, das Gesetz der abnehmenden Erträge sei. Er habe nicht die Story bedient, die er gern erzählen wollte und die das Studio abgesegnet hatte - ohne Smith damit kritisieren zu wollen. Und das Ende seines Drehbuch, ergänzt Carnahan, sei eines der besten gewesen, der er je für einen Film geschrieben habe.

Die grundlegende Handlung bleibt im jetzigen Bad Boys for Life aber erhalten: die Idee, dass Mike Lowrey (Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence) als in die Jahre gekommenes Duo mit einem Team junger Spitzen-Cops zusammenarbeiten müssen. Es gebe ein AMMO-Team, die Art junger Draufgänger wie die 21 Jump Street-Kids, während Lowrey und Burnett um die 50 seien und ihre beste Zeit vielleicht hinter sich haben, erklärt Carnahan. Das alles sei immer noch da.

Er hofft auch, sein The Raid Remake endlich ernsthaft in Angriff nehmen und in den nächsten paar Wochen in Vorproduktion gehen zu können. Mit The Raid und The Raid 2, den indonesischen Originalen, hat Gareth Evans die Messlatte freilich sehr hoch gelegt, aber für seine Version mit Frank Grillo (auch der Hauptdarsteller seines kommenden Zeitschleifen-Actionthrillers Boss Level) wählt Carnahan einen etwas anderen Ansatz.

Grillos Charakter sei gerade von einem richtig brutalen Special-Forces-Einsatz zurück, mit Weichteilschäden an den Händen, kaputter Rotatorenmanschette und Flüssigkeit in den Knien, sodass ihm die Ärzte empfehlen, drei Monate lang außer Heimaturlaub gar nichts zu machen, weil er am Rande einer posttraumatischen Belastungsstörung stehe und völlig im Eimer sei. Doch dann erhalte er die Nachricht, dass sein Bruder, den er seit vier Jahren für tot hielt, noch lebt, für einen sehr bösen Mann in Caracas arbeitet und in 18 Stunden sterben soll. Diese Mächte werden kommen und den Bösewicht und den Bruder ermorden, Grillos Charakter sieht sich also zum Handeln gezwungen, ungeachtet seiner miserablen Verfassung. Das ist laut Carnahan der Startpunkt.

Er wolle, dass sich der ganze Film wie der Messerkampf zwischen Adam Goldberg und dem Deutschen in Der Soldat James Ryan anfühlt. Alles darin. Jeder großartige Actionfilm habe immer einen emotionalen Quotienten, man müsse ja spüren, was auf dem Spiel steht. Als Beispiel bringt Carnahan die Matrix-Trilogie: So viel Spaß ihm Matrix Reloaded und Matrix Revolutions auch bereitet haben, sie seien nie zu der Spannung vorgedrungen, die Matrix einfach nur damit erzeugt habe, dass Keanu Reeves ans Telefon zu gehen versucht. Dort habe es großes Pathos gegeben, und man habe sich gefragt, ob er es schafft. In den Sequels hingegen überwiege das Spektakel das Herz und die Seele des Ganzen, und das müsse man bedenken - was sich Carnahan für The Raid vorgenommen hat.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
24.04.2019 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.919 | Reviews: 50 | Hüte: 265

Carnahans Version hört sich nach allem an, nur nicht nach Raid. Wird wahrscheinlich ein kleiner dreckiger Actioner, der ganz passable daher kommt, aber nicht mehr, und definitiv den Namen Raid nicht verdient!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
23.04.2019 18:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.327 | Reviews: 104 | Hüte: 172

Ich halte es weiter für einen riesen Blödsinn, The Raid neu auflegen zu wollen. Der Film ist als kleiner Actioner perfekt. smile

Forum Neues Thema