Plant Marvel mit dieser Ikone?

Jonathan Majors als Kultschurke für "Ant-Man 3"? "Black Widow" später? (Update)

Jonathan Majors als Kultschurke für "Ant-Man 3"? "Black Widow" später? (Update)
13 Kommentare - Do, 17.09.2020 von N. Sälzle
"Ant-Man 3" könnte seinen Schurken gefunden haben- jedenfalls steigt Jonathan Majors ins MCU ein und die Rolle wird heiß diskutiert. Unterdessen meldet sich auch "Black Widow" zurück - mit einer Verschiebung?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Jonathan Majors als Kultschurke für "Ant-Man 3"? "Black Widow" später?

++ Update vom 17.09.2020: Nope, offiziell ist Black Widow doch noch nicht verschoben. Aber wenn es so weit ist, können wir uns mit diesen neuen Bildern trösten:

++ Update vom 15.09.2020: Das ging flott, kaum ist Black Widow überhaupt wieder im Newsfeed aufgepoppt, ereilt den neuen Marvel-Film die erneute Verschiebung vom 6. November auf unbekannt! Nicht allein, auch Pixars Soul verliert wohl den US-Novembertermin am 20. November und könnte bei Disney+ landen, berichtet Variety. Das neue deutsche Poster (ganz unten angehängt) formuliert daher noch ein vorsichtiges, aber hoffnungsvolles "Demnächst - Nur im Kino", ob der Kinostart am 26. November aber bleibt, bleibt sicher noch abzuwarten...

++ News vom 15.09.2020: Vor kurzem versprach man uns, dass Ant-Man 3 noch größer als die Vorgänger wird. Zugleich zeichnete sich eine andere Richtung ab. Und für diese Richtung liefert diese Casting-Meldung die nächsten Hinweis ab. Lovecraft Country-Star Jonathan Majors hat sich eine Rolle im MCU geschnappt - und nicht irgendeine.

Wie Deadline erfahren haben will, wird Majors keinen Geringeren als Kang the Conqueror spielen. Offiziell bekanntgegeben wurde Majors’ Verpflichtung als Kang noch nicht. Wie Deadline berichtet, soll es aber sehr wahrscheinlich sein, dass er den Super-Schurken gibt. Dieser wird wohl das erste Mal in Ant-Man 3 auftreten, für den Paul Rudd und Evangeline Lilly zurückkehren werden.

Denselben Quellen zufolge, von denen Deadline die Kang-Geschichte erfahren hat, könnte es durchaus der Fall sein, dass der Charakter in den Filmen anders dargestellt oder in die Geschichte eingeführt wird, wie das in den Comics der Fall war. Schon bei vielen Marvel-Charakteren wurde dies in der Vergangenheit ähnlich gehandhabt. Dass Kang, sofern sich die Meldung bestätigt, vermutlich einer der großen Schurken eines der nächsten Filme im Franchise sein wird, würde aber niemanden überraschen.

In den Comics ist Kang ein Zeitreisender, der sich mit verschiedenen Charakteren des Avengers-Teams anlegte, sei es Thor oder Spider-Man.

"Black Widow" meldet sich zurück

Neuigkeiten gibt es aber nicht nur von der Ant-Man 3-Front. Anderweitig meldet sich Black Widow zurück. Der Film sollte eigentlich schon im Frühjahr in die Kinos kommen, doch dann kam, womit niemand gerechnet hatte.

Derzeit hat es sich die Schwarze Witwe noch immer auf dem 5. November gemütlich gemacht. Ob es bei dem Start bleibt, muss sich erst zeigen. Aber Total Film liefert immerhin schon mal neue Cover aus, die Black Widow-Stimmung verbreiten.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
18.09.2020 08:19 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.105 | Reviews: 8 | Hüte: 27

Ich denke auch nicht das Kang (wenn überhaupt) eine allzu große Rolle im nächsten Ant-Man spielen wird. Es ist wirklich wahrscheinlicher das er womöglich "eingeführt" wird. Ant-Man ist halt nicht ganz das "Level" für so einen Gegner.

Ich sehe Kang aber auch nicht als den nächsten "Big One" wie Thanos. Da hat Marvel ganz andere Kaliber in der Hinterhand wie der oft genannte Galactus. Kang wäre aber ein guter Gegenspieler für irgendein Team-Up wie eben Avengers, Young Avengers oder noch passender FF4.

Nichtsdestotrotz glaube ich das der nächste Ant-Man auf seine Art wieder eine Schlüsselfunktion für die weiteren Filme haben wird.

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
17.09.2020 21:22 Uhr | Editiert am 17.09.2020 - 21:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 262 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@ Duck

ich seh das auch alles ganz gelassen und bin mit dem MCU so wie es ist vollkommen zu frieden und Vertraue Feige&Co absolut das das auch so bleiben wird, ich denke da hat einfach der Fan aus mir gesprochen der Galaktus und Dr.Doom wahnsinnig gern im MCU sehen würde ;)

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.09.2020 21:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.622 | Reviews: 116 | Hüte: 398

Duck

Da gebe ich dir recht, alles sehr vage und zu viele Gerüchte, da wird die Hälfte von nicht stimmen.

Aber trotzdem ist wohl von auszugehen, dass der Film für die Zukunft des MCU sehr wichtig sein wird...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.09.2020 19:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.548 | Reviews: 35 | Hüte: 527

@MobyDick und @Scarecrow
Ein Problem der bisherigen Umsetzungen waren doch, dass Galaktus und Dr. Doom immer verbraten wurden. Da finde ich es eine richtige Entscheidung die nicht sofort ins Rennen zu schmeißen, vor allem da kein Grund zur Panik besteht. Ich hab lieber, dass man die genauso aufbaut wie man es mit einem Thanos tat anstatt sofort 2 coole Schurken zu verbraten. Das Gleiche bei Magneto wo ich erstmal warten würde, dass die X-Men auch etabliert werden. Wir hatten erst letztes Jahr einen Magneto-Auftritt.
Kang darf da gerne für den nächsten Avengers-Film aufgebaut werden, in ihm seh ich aber ebenfalls nicht den Gegner einer übergeordneten Story à la Thanos. Auch die Idee Doom z.B. in Black Panther 2 einzufügen fänd ich passend. Und Galaktus könnte ja schon in Captain Marvel 2 oder GotG 3 vorkommen. Ich seh dies alles sehr gelassen, bleib aber dabei dass Stand jetzt, ein Jahr nach Endgame Kang der logischste Schurke für eine übergeordnete Story wäre.

@MobyDick
Bisher existieren ja zu Ant-Man 3 mehrere Gerüchte - mehr ist die Kang-Diskussion ja auch nicht. Die F4 wurden schon öfters genannt, aber auch die Young Avengers könnten eingeführt werden. Letztendlich bin ich mir sicher, dass nicht alles Platz im Film finden kann und wird.

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
17.09.2020 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 262 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Da gebe ich MobyDick recht, Dr.Doom und Galaktus wären auch für mich sehr viel interessanter - gerade Galaktus was dann auch irgendwie die Tür für den Silver Surfer öffnen würde.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.09.2020 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.622 | Reviews: 116 | Hüte: 398

Zur Kang News:

Im Moment kann man ja nur spekulieren.

Kang ist aber eigentlich in jeder Hinsicht ein Fantastic Four Schurke, bzw. mit Abstrichen auch Avengers. Der ist zu mächtig, als dass er sich nur mit einem Ant-Man messen müsste.

Daher gehe ich von folgender Konstellation aus: Kang wird als Charakter eingeführt, der sich im Laufe der Filme in Kang the Conqueror noch wandeln wird. Möglicherweise wird dies auch in Kombination einer Einführung der Charaktere passieren, die mal die Fantastic Four werden sollen. Ich gehe nämlich davon aus, dass in Ant-Man 3 tatsächlich auch die Einführung jener Figuren eingeleitet werden wird. Schliesslich ist ja kein geheimnis, dass Peyton Reed (?) einen FF Film machen will. Und anscheinend auch einen ziemlich guten Draht zu Feige hat.

Dass Kang einer der nächsten Hauptgegener werden kann, ist mehr als wahrscheinlich, vor allem mit dem ganzen Zeitreise- und Multiversum Zeugs. Aber ich finde es irgendwie trotzdem sehr schade, da man ja mit Dr Doom, Magneto und vor allem Galaktus auch eben durchaus größere und interessantere Möglichkeiten an der Hand hat. Vor allem Doom ist in den richtigen Händen Gold wert!

Kang fand ich schon immer eher verwirrend als interessant, da er ja irgendwie familiär mit den fanta Four vebandelt ist und auch diverse andere Namen hatte, die sich dann auch noch gegenseitig bekriegten, sehr diffus.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
16.09.2020 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 227 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ungewöhnliche Wahl Kang bei Ant-Man debütieren zu lassen. Aber mit dem ganzen Zeitreise -Ding macht es im MCU durchaus Sinn. Ich hoffe nur er wird nicht als Eintagsfliege verbrannt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.09.2020 09:00 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.995 | Reviews: 30 | Hüte: 308

Oh mann, das macht keinen Spaß mehr! Dune wird bestimmt auch noch verschoben, WW84 bleibt sicher nicht im Dezember stehen. Damit ist das Jahr für mich fast gelaufen.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
16.09.2020 06:31 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.512 | Reviews: 25 | Hüte: 232

Wenns so weiter geht, spring ausm Fenster...scorn

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
15.09.2020 21:32 Uhr | Editiert am 16.09.2020 - 02:56 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 262 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Das wichtigste ist Ant-Man 3 kommt, Teil zwei(Teil eins war auch gut)ist für mich ein echtes Highlight im MCU.

Die Verschiebungen gehen mir echt richtig auf de Nerven ... sinnlos !

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
15.09.2020 10:10 Uhr | Editiert am 15.09.2020 - 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 568 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Das ist für mich ehrlich gesagt ein Graus. Kang bringt mehr Zeitreise gedöhns mit. Und ich mag das in Filmen nicht. Das hat mich bei Endgame sehr gestört. Bei Nicht Comic Fans kam das auch nicht besonders an aber jeder wollte wissen wie es jetzt endet da hat man schon die lächerliche Art der Zeitreise angenommen. Ich weiß es ist eine Comicverfilmung. Kang wäre zwar logisch als nächster Schritt. Das ist für mich sogar ein Grund AM3 nicht zu sehen. Zumal Antman amüsant war aber ein Kinobesuch nicht nötig war.

Ich glaube nicht das Kang der richtige Ansatz wäre. Vielleicht hat man auch Angst die neue Generation der Helden schafft es nicht die breite Masse zu begeistern also holen wir mit Zeitreise Iron Man, Black Widow usw. wieder zurück.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.09.2020 09:01 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.548 | Reviews: 35 | Hüte: 527

Wenn das Gerücht mit Kang sich bewahrheiten würde, wäre dies eine Top-Nachricht. Schon oft schrieb ich, dass Kang eigentlich der logische nächste Superschurke für das Franchise sei. Immerhin hat man Zeitreisen eingeführt und durch das Erschaffen neuer Timelines und dem Durchwirbeln des Multiversums so einiges ins Laufen gebracht.
Ich hoffe mir Kang also schon länger als Schurken, wobei ich einen Auftritt in Ant-Man 3 nicht erwartet hätte. Ich dachte doch eher an die Loki-Serie um dann ihn für den nächsten Avengers-Film in Stellung zu bringen. Aber Ant-Man 3 macht Sinn, wenn man bedenkt, dass erst Scott die Zeitreise in Endgame etablierte.
Trotzdem würde ich mal behaupten, dass Kang Potenzial für den nächsten Avengers-Film hätte.

@DrGonzo
Momentan wird viel gemunkelt, man hört aber raus, dass Disney selbst nicht wirklich weiter weißt. Angeblich sind die Zahlen von Disney+ unterwältigend, doch auch im Kino schnitt Mulan enttäuschend ab. Da auch Tenet keine Jubelstürme auslöste und die Ergebnisse von WB scheinbar geschönt wurden, weiß man gerade nicht was das kleinere Übel sei.
Ich sehe weiterhin in Black Widow nicht den Film der das MCU in eine neue Richtung lenkt und wichtig ist, deshalb könnte man den auch in 2021 verlegen. Wohl anders sieht es aus mit Titeln wie Eternals oder Strange 2.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
15.09.2020 08:13 Uhr | Editiert am 15.09.2020 - 08:26 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.377 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Eine nicht ganz so offizielle und vermutlich auch nicht seriöse Seite hat bei Facebook einen Link gepostet, dass Black Widow (ebenso wie Mulan) bei Disney+ landen soll, sofern sich die Covid-19 Situation nicht verbessert. Gibts hierzu tatsächlich konkrete Hinweise oder is das nur clickbat und vermutlich nichts dran?

Forum Neues Thema