Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Jurassic World - Das gefallene Königreich

News Details Kritik Trailer Galerie
"Jurassic World 2" Kritiken

"Jurassic World 2": Dies sind eure Meinungen

"Jurassic World 2": Dies sind eure Meinungen
22 Kommentare - Sa, 23.06.2018 von Moviejones
Ihr seid am Drücker! "Jurassic World 2 - Das gefallene Königreich" läuft in den Kinos und wir wollen wieder eure Meinungen zum Film haben.
"Jurassic World 2": Dies sind eure Meinungen

Es wird wieder Zeit für eure Meinungen und nach Solo - A Star Wars Story geht es dieses Mal mit Jurassic World 2 - Das gefallene Königreich weiter!

Seit zwei Wochen läuft nun Jurassic World - Das gefallene Königreich in den deutschen Kinos und das war für uns Grund genug, uns einmal umzuhören, wie ihr über den Film denkt. Die Resonanz war, so ehrlich müssen wir sein, dann doch eher verhalten. Keine Lust auf Dinos gehabt oder woran lag es? Nur drei Userkritiken hat es zu Jurassic World - Das gefallene Königreich gegeben und diese decken ziemlich gut das gesamte Spektrum der anderen Meinungen ab.

"Jurassic World - Das gefallene Königreich" Trailer 3 (dt.)

Nachdem uns der Film persönlich ganz gut gefallen hat, auch wenn so manche Logiklücke ein Grund zum Jammern war, ist das Gesamtpaket dennoch unterhaltsam. Dennoch kamen von eurer Seite schnell kritische Stimmen auf. Diese wollten wir natürlich nicht unter den Tisch fallen lassen und waren gespannt, wie die Meinungen insgesamt am Ende aussehen. Die eingereichten Reviews verfälschen den Eindruck jedoch etwas, denn wenn man sich nur die Bewertungen in der Datenbank anschaut, dann landet Jurassic World - Das gefallene Königreich mit einer Durchschnittsbewertung von 4 von 5 Hüten im oberen Bereich - somit eine Punktlandung mit unserer Kritik.

Andererseits zeigen die wenigen Kritiken aber auch, warum die Einnahmen dieses Mal deutlich hinter denen des Vorgängers zurückbleiben. Wie Solo - A Star Wars Story wird auch Jurassic World - Das gefallene Königreich nicht der erhoffte Kassenschlager. Zum Vergleich: Der Vorgänger spielte allein in Deutschland 50 Mio. $ ein, Jurassic World 2 schaffte es nur etwas über 10 Mio. $.

Jurassic World 2 - Eure Meinungen

Reden wir nicht lange um den heißen Brei und kommen zu euren Kritiken.

Raven13 vergibt 4,5 Dinozähne: "Jurassic World 2 ist eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Von Action über Spannung und Angst bis hin zu emotionalen und dramatisch-tragischen Momenten ist einfach alles dabei. Mich hat der Film voll in seinen Bann gezogen und stellenweise zutiefst gerührt."

redeye76 vergibt 3 Dinomützen: "Also gute Ideen hat der zweite Teil der Jurassic World-Trilogie einige, nur bei der Umsetzung hat es meiner Meinung nach extrem gehapert. Alleine die beeindruckendste Sequenz des Films bereits nach ca. 30 Min. abzuspulen war ein grosser Fehler."

ArneDias vergibt 2,5 kritische Dinobissen: "Nein, dieser Film ist in seiner Gesamtheit schlicht kein guter Film. Über einige Mängel könnte man sicherlich hinwegsehen, doch es sind einfach zu viele. Und wenn dann auch noch der restliche Film und seine Geschichte einfach nicht zu überzeugen vermag, bleibt am Ende nicht viel gutes übrig. So ist Jurassic World 2 – Das gefallene Königreich am Ende leider einer der schlechtesten Einträge in diese Reihe."



Erfahre mehr: #Kritiken
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
22 Kommentare
Avatar
MarieTrin : : Urlaubserinnerin
26.06.2018 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.690 | Reviews: 26 | Hüte: 37

Faszinierend zu sehen und zu lesen, wie auch bei Jurassic World 2 die Meinungen auseinandergehen. Vor allem scheint es auch so, dass viele derjenigen, die schon von Jurassic World nicht begeistert waren, auch den zweiten Teil nicht gut fanden. Das ist wiederum nachvollziehbar, da der zweite Teil vieles aus dem ersten Teil konsequent weiterführt. Deswegen hat mir vielleicht als Fan des ersten Teils Jurassic World 2 auch ausgesprochen gut gefallen.

Que la loi soit avec toi!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
26.06.2018 02:40 Uhr | Editiert am 26.06.2018 - 02:41 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@MrBond

Aber was ich auf keinen Fall sehen will: Intelligente Dinos.

Dazu fällt mir der perfekte Film ein!

"Vier Dinos in New York"

Da sind die Dinos intelligent, und durch einnahme einer "Pille", verwandeln sie sich in ihre urtümliche Gestalt zurück!

All Hail To Skynet!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
25.06.2018 10:33 Uhr | Editiert am 25.06.2018 - 10:35 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.582 | Reviews: 19 | Hüte: 347

Ich muss mir einfach immer wieder die selbe Frage stellen: Was war es, das mich bei Jurassic Park damals so faszinierte?

Die Antwort ist so klar und banal: Es hatte das Gefühl von "im Zoo in das Löwengehege geschubst werden". Es ist ein großes Gehege und es ist voll mit Raubtieren, die sich - ihrem Instinkt folgend - vermehren wollen und Futter suchen. Im Grunde hätte die Grundstory auch mit ein paar Löwen, Tigern und Leoparden umgesetzt werden können.

An der Stelle kam dann aber der zweite "Will-ich-sehen-Aspekt" dazu: Die Dinos wurden mittels glaubwürdiger pseudo-wissenschaftlicher Art und Weise produziert und mit bis dato unbekannten Spezialeffekten ins Leben gerufen.

Jurassic Park war einfach eine runde Geschichte, spannend mit Hochglanzbildern und toller Musik.

Was hätte man da noch oben drauf setzen sollen? Klar: Nach alter King-Kong-Manier, muss der Dino in die Großstadt. Okay, immer noch nett. Aber was ich auf keinen Fall sehen will: Intelligente Dinos. Dafür gibt`s Die Dinos Fernsehserie, die Astro Dinos Zeichentrickserie und In einem Land vor unserer Zeit.

Wenn im Jurassic Park die Dinos nicht mehr auf ihren Raubtier-Instinkt reduziert werden und sich absprechen ("Hey, Dino-Jim und Dino-Siggi, ihr beiden kommt von vorne, ich flankiere und Dino-Bob sitzt dort auf`m Berg mit dem Scharfschützengewehr"), dann wird der Story für mich ein essenzieller Teil entzogen. Es bleibt spannend, klar, aber ich kann`s einfach nicht mehr Ernst nehmen. Das (die Rache-Story) hatte m.M.n. auch damals schon den weißen Hai von Folge zu Folge immer weiter demontiert.

Lange Rede, kurzer Sinn: Da mir das oben erwähnte bereits bei Jurassic World 1 extrem auf`n Sack ging und er auch nicht durch andere Bonbons auftrumpfen konnte, wie z.B. neue atemberaubende Effekte (diese Zeiten sind im Blockbuster-Segment nunmal vorbei), oder eine neue unverbrauchte, spannende Thriller-Story o.ä., unterstelle ich dem zweiten Teil einfach mal, dass er daran nichts ändert und schaue ihn entsprechend erst im Heimkino, wenn er irgendwann per Prime streambar ist.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
25.06.2018 08:30 Uhr | Editiert am 25.06.2018 - 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.674 | Reviews: 27 | Hüte: 264

@Duck-Anch-Amun:

Aber wenn wir mal ehrlich sind: es gibt nun 5 Filme mit dem gleichen Thema: Dinos die irgendwo ausbrechen, unkontrollierbar werden und der Mensch wegen dummen Aktionen und Handlungen dafür zuständig ist - und verspeist wird. Egal was man von den Nachfolgern hält - der beste Film dieser Art ist immer noch Teil 1, alles andere war trotz allem irgendwie immer ein Aufguss.

Da gebe ich dir absoult Recht. Das ist auch das, was ich meinte. Es mag ja sein, dass die Filme einzeln genommen garnicht schlecht sind, aber es ist eben auch immerwieder das Selbe und nach mittlerweile fünf Filmen, ist das Thema eben auch abgelutscht.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.06.2018 08:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.798 | Reviews: 26 | Hüte: 333

Die Dinos könnten schneller wieder aussterben als ihnen lieb ist. Mich verwundert es ebenfalls, dass es so wenig Reaktionen zum Film gibt, ich selbst hab ihn auch noch nicht gesehen, gab zuletzt Han Solo den Vorzug. Aber wenn wir mal ehrlich sind: es gibt nun 5 Filme mit dem gleichen Thema: Dinos die irgendwo ausbrechen, unkontrollierbar werden und der Mensch wegen dummen Aktionen und Handlungen dafür zuständig ist - und verspeist wird. Egal was man von den Nachfolgern hält - der beste Film dieser Art ist immer noch Teil 1, alles andere war trotz allem irgendwie immer ein Aufguss.
Nun auch Teil 5, wo ich die Marketingskampagne einfach für ne Katastrophe halte und die Trailer mit jegliche Lust am Film verdorben haben. Ich hoffe immer noch, dass ich mich irre und der Film anders ist als die Trailer suggerieren, aber ne Ermüdungserscheinung ist doch bereits jetzt nicht mehr von der Hand zu weisen.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
24.06.2018 00:32 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 610 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Ich fand der Film hatte sehr starke, aber auch sehr schwache momente.

Ich hätte mir en bissl mehr "Jungle" Action gewünscht. Und weniger "Herrenhaus".

Ich würde nach IMDB eine 6 geben. Okay für Genreliebhaber, aber kein richtiger Blockbuster. Da wäre wesentlich mehr drin gewesen.

Hinzu kommt, das die Szenen auf der Insel total gehetzt waren, Es ging alles irgendwie zu schnell vorbei. Die Szenen im Herrenhaus wirkten dagegen furchtbar gestreckt und langweilig. Die Balance ist einfach mangelhaft. Jurrassic Park 2 hat es da wesentlich besser gemacht.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
23.06.2018 22:09 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.674 | Reviews: 27 | Hüte: 264

Mich hat es ja schon gewundert, dass Jurassic World noch so gut angekommen ist. Ich meine, der Film ist ja grundsätzlich garnicht schlecht, aber es ist eben auch schon der vierte Film über die Rückkehr der Dinos gewesen. Nun ist es schon der fünfte und ich finde das Thema ansich schon eher Semi-interessant. Ist natürlich nur meine Meinung, aber offensichtlich ist das allgemeine Interesse nun nach fünf Filmen dann auch bedient.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
23.06.2018 17:18 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Wundert mich auch das so wenige Kritiken dazu rausgehauen wurden!

Aber vllt haben die meisten Leute gedacht wie ich, als ich aus dem Kino kam, das weitere Zeit in diesem Umfang zu investieren um sich weiter mit dem Thema zubeschäftigen einfach verschwendete Zeit ist! Aber ich hab ja auch ganz genau gewußt was mich erwartet, schon seit ich den Trailer gesehn hab, und mußte ja unbedingt den letzten Hoffnungsschimmer abtöten, indem ich doch ins Kino gegangen bin!

Noch dümmer, noch flacher, noch überladener als sein Vorgänger!

So kann man diesen Film kurz zusammenfassen! Früher wär das Finale des FIlms der Vulkanausbruch gewesen und gut is!

Aber die Jeff Goldblum verarsche muss ich dennoch nochmal erwähnen! Im Trailer kommt er vor, wurde davor schon gehypt und auch in allen Interviews un Making-Ofs-What-Ever, die ich gesehn hab, wird das breitgetreten, das man meint er hätte echt ne größere Rolle in dem Film! Und dann ist er nur n gefühlten Liedschalg drin! Aber das neue Dino-Zucht-Gedöns ist in geschrumpelter Form wieder da, eben weil! Klonen geht mir in dem Film eh voll auf den Sack, weil das Omen jetzt mit Barbie spielt! undecided

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.06.2018 18:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 465 | Reviews: 15 | Hüte: 46

Bei einem solchen Blockbuster bin ich doch sehr verwundert, dass hier sowenige Kritiken zu Jurassic World 2 geschrieben wurden.

Avatar
Moviejones : : Das Original
15.06.2018 14:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.720 | Reviews: 807 | Hüte: 75

Die Auflösung des Kritikenspiegels erfolgt wegen unplanmäßiger Ereignisse erst nächste Woche. Vermutlich werden wir dies im Podcast machen, da nur eine überschaubare Anzahl Kritiken eingereicht wurde.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
13.06.2018 20:26 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 42 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich habe den Film jetzt gesehen und bin enttäuscht. Allein diese Story ist doch hohl Unter einer Villa Dinosaurier via Auction verkaufen. Ich fand es Banane dann läuft der nur in 3D wie mies. Ich hoffe das wird im dritten umgebogen.

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
11.06.2018 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 751 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Ich fand den Film gut. Zwar bekommt er von mir keinen Oscar für den besten Film, aber das, was er gezeigt hat, hat mich sehr gut unterhalten.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
freeek : : Moviejones-Fan
10.06.2018 21:07 Uhr | Editiert am 11.06.2018 - 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.15 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Tja auch mich hat der Film mit gemischten Gefühlen zurückgelassen. Das Problem ist das Drehbuch, denn das ist über viele Teile einfach Mist. Die Eröffnungssequenz lässt mit echter Jurassic artiger Spannung vermeintlich Großartiges erhoffen, aber der Film erreicht dieses Level nie wieder. Der ganze Teil mit der Insel war viel zu gehetzt und in der Mitte des Film dachte ich echt schon oh Mann fängt so toll an und jetzt hab ich eher ein ziemlich mieses Gefühl. Das letzte Drittel bietet zumindest einige originelle und auch brutale Aufnahmen und es werden ein paar interessante Ideen in dem Raum geworfen aber fähigere Autoren hätten aus dem Ganzen so viel mehr machen können, das hätte sich dieses Franchise auch verdient. Versteh nicht warum Spielberg da grünes Licht gibt.
Auch wirkt das Ganze wie aus verschiedenen Filmen zusammengeklebt. Die düsteren Horroranteile passen nicht mit den (gezwungen komischen) leichtfüßigen Szenen zusammen. Beim T-Rex zeigt sich das am besten. Am Anfang versprüht sie den Terror der alten Filme nur um im restlichen Verlauf eher wie ein halb dressiertes und gar nicht mehr so Furcht einflößendes Maskottchen eingesetzt zu werden das immer ganz passend ins Bild rennt wenn das Drehbuch nach einem (unverdienten) Moneyshot schreit

Avatar
GuyIncognito : : Moviejones-Fan
10.06.2018 19:57 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.16 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich bin sehr zwiegespalten dem Film gegenüber. Die Effekte, Inszinierung und vor allem die Grusel- und Schockmomente sind über jedem Zweifel erhaben und haben spaß gemacht. Der Anfang und die erste Hälfte der Films waren richtig gut und es kam ein richtig schönes abenteuer Gefühl wie zu The Lost World Zeiten. Aber mit dem Schluss, ging bei mir dieser Zauber verloren. Ich verstehe auch nicht warum Dinosaurier als Schauwert nicht mehr ausreichen? Wieso ständig ein neuer Hybrid? So nebenbei, wieso dieses typische Klischee des bösen Jägers, das hat The Lost World schöner gelöst. (RIP Pete Postlethwaite) Ich hätte mir mehr Zeit auf der Insel gewünscht.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
10.06.2018 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 406 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Leider etwas enttäuscht von dem Film. Er war ok aber nicht besser als Teil 1. Der Anfang war klasse aber der Mittelteil war teils zu langatmig und ermüdend. Das Ende war ok ... vieles war vorhersehbar und vieles wurde schon durch die Trailer verraten.

Forum Neues Thema