Wenn schon nicht "Gambit"...

Kult-Comic "The Maxx": Channing Tatum an Adaption beteiligt

Kult-Comic "The Maxx": Channing Tatum an Adaption beteiligt
0 Kommentare - Di, 26.11.2019 von R. Lukas
Die Frage ist nur, welcher Art diese Adaption sein wird - Film oder Serie. Auf jeden Fall produziert Channing Tatum sie gemeinsam mit Roy Lee, und vielleicht will er ja auch selbst die Hauptrolle spielen.
Kult-Comic "The Maxx": Channing Tatum an Adaption beteiligt

Gambit muss er sich wohl aus dem Kopf schlagen, also richtet Channing Tatum sein Augenmerk stattdessen auf eine andere Comic-Adaption. Wir schreiben ganz bewusst "Adaption" und nicht "Verfilmung", da noch nicht klar ist, ob The Maxx als Film oder als Serie adaptiert wird. Tatum und Roy Lee (Es, Es - Kapitel 2) stehen mit ihren jeweiligen Produktionsfirmen Free Association und Vertigo Entertainment hinter dem Projekt und treffen sich aktiv mit Autoren und Filmemachern, um die richtige Herangehensweise an das Material zu finden.

Erschaffen 1993 von Sam Kieth für Image Comics, folgt The Maxx den Abenteuern des Titelhelden sowohl in der realen Welt als auch in einer alternativen Realität, dem "Outback". In der realen Welt ist er ein obdachloser Mann, der in einer Kiste lebt, aber im Outback ist er ein mächtiges maskiertes Wesen und der Beschützer der Dschungelkönigin. Die wiederum ist in der realen Welt eine Sozialarbeiterin namens Julie Winters, die dem Obdachlosen häufig hilft, ohne zu ahnen, dass diese alternative Realität existiert und einen gefährlichen Einfluss auf ihr Leben ausübt. Kieth kam erst letztes Jahr auf The Maxx zurück, als IDW Publishing und DC Comics das 25-jährige Jubiläum des Comics mit dem fünfteiligen Crossover "Batman/The Maxx: Arkham Dreams" feierten.

Erfahre mehr: #Comics
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema