Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Chilling Adventures of Sabrina

News Details Reviews Trailer Galerie
Arthus-Saga: "Cursed"-Cast bekannt

Netflix: "Sabrina" Staffel 2-Poster, "End of the F***ing World" S2-Drehstart ... (Update)

Netflix: "Sabrina" Staffel 2-Poster, "End of the F***ing World" S2-Drehstart ... (Update)
1 Kommentar - Mi, 13.03.2019 von S. Spichala
Für "Chillling Adventures of Sabrina" Staffel 2 teasern First Look-Bilder und ein Poster eine Dreiecksromanze an, derweil beginnt für "The End of the F***ing World" Staffel 2 die Produktion. Und: "Cursed"-Cast steht fest.
Netflix: "Sabrina" Staffel 2-Poster, "End of the F***ing World" S2-Drehstart ...

++ Update vom 13.03.2019: Nach den ersten Bildern ist nun das Staffel 2-Poster für Chilling Adventures of Sabrina Part 2 da. Ihr findet es ganz unten angehängt.

++ News vom 05.03.2019: Bereits im Weihnachtsspecial wurde klar, dass es für Sabrina (Kiernan Shipka) und Harvey (Ross Lynch) in Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2 keine allzu schnelle Versöhnung geben wird, auch wenn es eine erste Annäherung gab. Und schon in der ersten Season hatte auch Nick (Gavin Leatherwood) eine Auge auf die Titelhexe geworfen, das wird offenbar in der neuen Season eine größere Rolle als Dreiecksromanze spielen. Nun, wer Staffel 1 gesehen hat, weiß, welche neuen Umstände für die mehr geteilte Zeit von Sabrina und Nick und damit für eine gefährlichere Konkurrenz für Harvey sorgen werden.

Chilling Adventures of Sabrina kehrt am 5. April mit Staffel 2 zu Netflix zurück, ihr findet die First Look-Bilder ganz unten via Twitter angehängt sowie beim Klick auf die Quelle.

Drehstart für "The End of the F***ing World" Staffel 2

Eigentlich hätte die erste Season von The End of the F***ing World so stehen bleiben können (hier unsere Review), dennoch sind wir gespannt, wie man nun in Staffel 2 weitermachen will. Ein Start ist noch offen dafür, doch das wird sicher nicht mehr lange so sein, denn die neue Season ist nun in Produktion. Und auch für eine neue Netflix-Serie geht es voran:

"Cursed"-Cast: Arthus-Saga nimmt Form an

Diesen Monat soll auch Cursed in Produktion gehen, da wird es höchste Zeit, den Cast zu füllen! Zu Katherine Langford stoßen nun reichlich weitere Stars dazu: Devon Terrell, Gustaf Skarsgård, Peter Mullan, Lily Newmark, Shalom Brune-Franklin, Daniel Sharman, Sebastian Armesto, Emily Coates, Catherine Walker und Billy Jenkins werden der Arthus-Saga Leben einhauchen:

Die Teenagerin Nimue (Katherine Langford) begibt sich mit dem Söldner Arthur gemeinsam auf die Suche nach Merlin und einem sagenumwobenen Schwert. Auf dieser Reise wird Nimue, die vom Schicksal auserkoren ist, zur Herrin vom See zu werden, zu einem Symbol für Rebellion und Mut. Auf diese Weise leistet sie einen erheblichen Beitrag zur Rebellion gegen König Uther.

Cursed erzählt die bekannte Legende also aus der Sicht einer jungen weiblichen Schlüsselfigur der Legende, Frank Miller und Tom Wheeler sind dabei nicht nur für die Serie, sondern zugleich auch ein illustriertes Buch dazu verantwortlich, das noch dieses Jahr herauskommen soll. Wheeler ist auch als Showrunner gebucht.

Cursed Staffel 1 umfasst zehn Episoden, die ersten zwei führt Zetna Fuentes (Ray Donovan, Marvels Jessica Jones) Regie.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: EW, Deadline
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
05.03.2019 09:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 396 | Reviews: 4 | Hüte: 18

The End of the F***ing World hat mich letztlich dann doch irgendwie ziemlich enttäuscht. ab der Mitte, wo sie sich die Haare färbt und er sie nicht mehr umbringen will, war für mich die Luft raus. Außerdem fand ich die Episoden für das Setting zu kurz, dadurch wirkte die Serie irgendwie gehetzt.

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Forum Neues Thema