Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Jigsaw in der neunten Runde

Nicht lange auf die Folter gespannt: Chris Rocks "Saw" startet!

Nicht lange auf die Folter gespannt: Chris Rocks "Saw" startet!
4 Kommentare - Do, 27.06.2019 von R. Lukas
Also in den Dreh, noch nicht im Kino. Ganz so schnell geht es dann doch nicht. Regisseur Darren Lynn Bousman, der ein echter "Saw"-Veteran ist, macht sich aber in wenigen Tagen an die Arbeit.
Nicht lange auf die Folter gespannt: Chris Rocks "Saw" startet!

Dass zwei ausgewiesene Spaßvögel wie David Gordon Green und Danny McBride mal einen Halloween-Film machen würden, hätte man vorher auch nicht geglaubt. Die Kombination Chris Rock und Saw wirkt noch abwegiger, wird aber ebenfalls Wirklichkeit.

Mit einer "fantastischen Vision", die die Welt des berüchtigten Jigsaw-Killers neu erfindet und von ihr abzweigt, soll Rock zu Lionsgate gekommen sein und alle überzeugt haben. Dieser kommende Film werde immer noch genauso verblüffend und intensiv sein wie all die vorausgegangenen Saw-Filme, versprach Joe Drake, der Chairman von Lionsgates Motion Picture Group. Rock habe die Idee konzipiert, und sie zeige große Ehrfurcht vor dem Vermächtnis des Materials, während sie die Marke mit ihrem Witz, ihrer kreativen Vision und ihrer Leidenschaft für dieses klassische Horror-Franchise neu belebe.

Der unerwartete Ideengeber selbst beschrieb sich als Fan der ersten Stunde, seit dem Auftakt mit Saw 2004. Er freue sich über die Möglichkeit, dies in eine richtig intensive und verdrehte neue Richtung lenken zu können, sagte Rock. Von ihm stammt auch das Story-Treatment, auf dem das Drehbuch der Jigsaw-Autoren Pete Goldfinger und Josh Stolberg basiert. Überhaupt ist er von lauter Experten umgeben, wie den beiden Saw-Schöpfern James Wan und Leigh Whannell als weiteren ausführenden Produzenten.

Nicht zu vergessen Darren Lynn Bousman, der nach Saw 2Saw 3 und Saw 4 zum vierten Mal auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Nur noch ein paar Tage, dann beginne er, den neuen Saw-Film zu drehen, twitterte er jetzt. Ehrlich gesagt sei das etwas, von dem er nie gedacht hätte, dass er es noch mal tippen würde. Und: Niemand sei bereit für den Wahnsinn, der auf der Leinwand ausbluten werde! Als US-Kinostart steht schon der 23. Oktober 2020 fest.

Erfahre mehr: #Horror, #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Rayd : : Moviejones-Fan
28.06.2019 18:02 Uhr
0
Dabei seit: 13.08.13 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hab die Reihe letztes Jahr mit zwei Freunden an zwei Abenden durch geschaut und zusammen als ganzes, kommt die Reihe deutlich besser rüber, wie ein Puzzle.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
27.06.2019 17:34 Uhr | Editiert am 27.06.2019 - 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.452 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Mich hätte es nicht gesundert, wenn im Artikel gestanden hätte: "Adam Sandler und Kevin James stehen schon in ihren Startlöchern bereit!"^^

Bin mal gespannt, was da kommt.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
27.06.2019 10:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.578 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Ich finde, SAW war ein klasse Film. Der zweite zäh, der dritte okay. Danach ging es nur noch um Folter und Splatter. Nicht das ich was gegen Splatter habe, aber das muss passen. Darum bin ich auch nie mit diesen ganzen Amateur Splatter Filmen warm geworden, da es nur noch um Blut und Gedärme, sowie abartige Tötungsmethoden ging

www.reissnecker.com

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
27.06.2019 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 853 | Reviews: 204 | Hüte: 3

Ich verstehe nicht, warum man schon wieder einen neuen "SAW" Film machen möchte. Die Geschichte ist mit dem 7. Teil auserzählt gewesen, auch wenn nicht alles ganz logisch ist, aber er hat das Ende dieser Reihe eingeleutet. Dann kam "SAW 8 - Jigsaw", der meiner Meinung nach völlig unnötig war. Die Story fühlte sich nicht nach der klassischen Reihe an.

Jetzt soll noch ein weiterer Teil in die Kinos kommen. Ich finde das völlig unnötig, denn die Handlung ist an sich rund und somit abgeschlossen. Wie wäre es einmal mit neuen Ideen?

Forum Neues Thema