Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Auch in Zukunft möchten wir auf MJ Gas geben und Spaß haben, nicht nur fast, sondern auch furious! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Für die Familie! >>
Er lässt es nicht sein

Nix mit "Tim und Struppi 2": Peter Jackson dreht Beatles-Doku

Nix mit "Tim und Struppi 2": Peter Jackson dreht Beatles-Doku
13 Kommentare - Fr, 01.02.2019 von R. Lukas
Wer auf die "Tim und Struppi"-Fortsetzung oder sonst irgendeinen Spielfilm von Peter Jackson wartet, kann das wahrscheinlich noch lange tun. Nach dem Ersten Weltkrieg widmet er sich den Beatles.

Wird Peter Jackson jetzt ganz zum Dokumentarfilm-Regisseur und Restaurateur? Obwohl er sich dieses Jahr eigentlich endlich mal mit Tim und Struppi 2 befassen wollte, scheinen ihn seine bahnbrechenden neuen Restaurations-Techniken derart in ihren Bann gezogen zu haben, dass er gar nicht mehr davon loskommt. Erstmals angewendet wurden sie bei seiner technologisch erstaunlichen Erster-Weltkriegs-Dokumentation They Shall Not Grow Old, die von Warner Bros. erworben und für einen BAFTA-Award nominiert wurde.

Jackson will nicht nur seine eigenen Werke entstauben, sondern auch die Beatles. Ganz recht: Apple Corps und WingNut Films bringen Jackson für einen weiteren Dokumentarfilm mit den legendären Pilzköpfen zusammen. Dieser basiert auf 55 Stunden an unveröffentlichtem Material von den Beatles im Studio, aufgenommen zwischen dem 2. Januar und dem 31. Januar 1969, als das preisgekrönte letzte Album der Band, Let It Be, produziert wurde. Der Film entsteht in Kooperation mit Paul McCartney, Ringo Starr, Yoko Ono (stellvertretend für John Lennon) und Olivia Harrison (für George Harrison). Jackson arbeitet wieder mit seinen They Shall Not Grow Old-Partnern zusammen, Produzentin Clare Olssen und Cutter Jabez Olssen. Das Beatles-Material wird unter Einsatz derselben Techniken auf Hochglanz gebracht, und Jackson kann es kaum erwarten.

Diese 55 Stunden Video- und 140 Stunden Audiomaterial, die ihnen verfügbar gemacht worden seien, garantieren, dass der Film das ultimative "Fliege an der Wand"-Erlebnis werde, von dem Beatles-Fans lange geträumt haben, sagt er in einem Statement. Es sei, als ob uns eine Zeitmaschine zurück ins Jahr 1969 transportiert und wir mit im Studio sitzen können, um diesen vier Freunden dabei zuzusehen, wie sie miteinander großartige Musik machen. Wenn Jacksons Film dann erschienen ist, soll auch eine restaurierte Version des originalen Let It Be-Films von 1970 folgen.

Das Album und der alte Film - beide in den Monaten nach der Trennung der Beatles veröffentlicht - werden oft im Kontext der internen Konflikte betrachtet, die die Gruppe zu jener Zeit durchgemacht und die letzlich auch zu ihrer Auflösung geführt haben. Jackson aber erklärt, er sei erleichtert gewesen, festzustellen, dass die Realität sich stark vom Mythos unterscheidet. Es sei einfach eine fantastische historische Schatztruhe. Sicher gebe es Momente des Dramas, jedoch nichts von der Zwietracht, mit dem dieses Projekt lange Zeit assoziiert worden sei. John, Paul, George und Ringo zusammenarbeiten und Songs, die heute Klassiker sind, von Grund auf zu erschaffen, sei nicht nur faszinierend - es sei auch witzig, erhebend und überraschend intim. Den Film zu machen, glaubt Jackson, wird eine wahre Freude sein.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
fbUnicorn66 : : Moviejones-Fan
25.05.2019 02:30 Uhr
0
Dabei seit: 25.05.19 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wenn er kein Bock auf TuS 2 hat dann soll er das sagen und das Projekt endlich asbgeben. Das nervt ungemein, dass der sich förmlich davor drückt. Am liebsten wär mir immer noch Spielberg. Der hat ein Talent für Abenteuer Filme. Jackson eher für fantasy, deshalb glaub ich nicht das Jackson für Tim und Struppi geeignet ist.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
02.02.2019 01:59 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.663 | Reviews: 184 | Hüte: 432

@MacFilm

Wo konntest du den Film schon sehen?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MacFilm : : Moviejones-Fan
02.02.2019 00:09 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.14 | Posts: 136 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich habe keine Ahnung warum die Weltkriegsdoku so hoch gelobt wird. Ich habe mich wirklich darauf gefreut und muss leider sagen das sie nicht wirklich gut ist und damit meine ich gerade die technische Seite des Films. Das wirkt teilweise derartig schlimm und sogar richtig schlecht, hinzu kommt noch das das ursprungsmatrial nur selten spannend ist, da hätte er vielleicht Matrial aus allen Ländern nehmen sollen. Da gibt es Szenen da wird zum Beispiel nachträglich Sachen eingefügt, aber derartig schlecht das es schon fast eine richtige Fälschung ist.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
01.02.2019 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.655 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Duck-Anch-Amun

Wäre doch nett, wenn Cameron endlich mal einen schönen, kitschigen Liebesfilm rausbringen würde^^.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Tim : : King of Pandora
01.02.2019 17:29 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.926 | Reviews: 192 | Hüte: 79

Ich bin immer wieder überrascht, dass einige wirklich auf Tim und Struppi 2 warten. Der erst war als Film wirklich nur nett, so etwas für Sonntagnachmittag. Inzwischen ist der erste Teil, kurz schauen... tatsächlich 8 Jahre her. Mit 370 Mio $ auch kein übermäßiger Hit gewesen, nicht schlecht aber auch fern von wirklich erfolgreich um einen zweiten Teil zu rechtfertigen. Das mit Spielberg und Jackson war damals eine nette Idee, aber diese Idee ist über zehn Jahre alt und ich denke nicht, dass die noch daran Interesse haben. Der Kinomarkt hat sich zu sehr verändert.

Ansonsten schade womit Jackson seine Zeit vertreibt, aber das ist sein gutes Recht. So schlecht war Mortal Engines nicht und hätte mehr Erfolg verdient gehabt. Dazu muss man aber auch sagen, Jackson ist kein so grandioser Regisseur, dessen Abwesenheit jetzt fehlt. HdR war sein absolutes Meisterstück und diese entstand durch die absolute Leidenschaft und die großartige Vorlage. So was passiert einmal im Leben. Er ist aber handwerklich nicht so begabt oder so ein guter Drehbuchautor, dass bei ihm immer tolle Filme entstehen. Sie sind gut und unterhaltsam, aber seine Wurzeln merkte man jedem Film immer an. Ich mag PJ und wünschte es wäre anders, aber wenn er lieber das macht was er jetzt macht, dann viel Spaß.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
01.02.2019 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.485 | Reviews: 144 | Hüte: 387

Sehe es insgesamt ein bißchen wie Duck, fand den ersten Tim und Struppi zwar nett, aber bei weitem nicht so toll wie die alten Zeichentrickfilme, die schon eher den Geist der Vorlage einatmen.

Zur News selbst: Auch wenn ich kein großer Doku-Schauer bin, nach allem was ich über They shall not grow old gesehen und gehört habe - was schon beeindruckend war - denke ich, macht er es schon richtig, sich erst mal in einem Feld auszutoben, desses Vorzüge er für sich selbst gerade entdeckt hat. Lieber ein schönes Herzensprojekt als eine schnöde Auftragsarbeit abliefern.

Und wenn es dann noch um die Beatles geht, die nicht umsonst zu einer der besten Boybands aller Zeiten gelten (wenn nicht die beste), warum nicht?

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.02.2019 16:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.264 | Reviews: 7 | Hüte: 72

@theMagician

ich selbst brauch nicht zwingend notwendig Jackson als Regisseur, den ersten hat ja auch schliesslich Spielberg gemacht. Nur war damals die Absprache zwischen beiden das Spielberg den ersten Teil inzeniert und Jackson die Produzentenrolle einnimmt und beim zweiten dann umgekehrt. Wenn Jackson es nicht machen will, dann sollen die gefälligst dafür sorgen das jemand anderes es übernimmt. Von mir aus Zemeckis, der hat Erfahrung mit Motion Capture (Beowulf, A Christmas Carol...), aber ich warte seit ich damals das Kino verließ auf einen zweiten Teil. Natürlich ist der Film nicht mit den Comics vergleichbar, da der Action Anteil übertrieben hoch geschraubt wurde, aber er war war für mich ein rundum gelungener Abenteuerfilm, der beste seit Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Avatar
theMagician : : Steampunker
01.02.2019 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.564 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Muss den Jackson die Regie an dem 2ten führen? Kann das kein anderer Regisseur mit Talent?

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.02.2019 13:10 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.968 | Reviews: 48 | Hüte: 484

Ich würde mich natürlich ebenfalls auf ein neues Abenteuer freuen, aber ich bin da doch deutlich entspannter. Der erste Film war so ein Film für zwischendurch und traf für mich z.B. nie den Charme der älteren Zeichentrickfilme.
Also seh dies ziemlich locker und ob Reboot oder so wie gerade einfach Stillstand ist mir tatsächlich egal. Ist nicht so, dass ich jeden Morgen mit Kopfschmerzen aufwache und mich frage wann endlich ein neuer Tim&Struppi-Film kommt.

Jackson ist in seinem Kreativtum wohl ähnlich gefangen wie ein Cameron oder ein Del Toro. Von ersterem würde ich gerne auch deutlich mehr sehen als nur diese banalen Avatar-Filme. Und von letzterem würde ich insgesam gerne mehr sehen. Vielleicht hat Jackson mit dem Jahrhundert-Flop Mortal Engines, welches er produzierte sowieso erstmal die Schnauze voll von Blockbustern. Dann lieber ein Film über die Beatles.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.02.2019 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.419 | Reviews: 53 | Hüte: 260

@ Zombiehunter

Ein Reboot von etwas so gutem wie Spielbergs Tim & Struppi wäre eine Beleidigung. Aber im Grunde ist Tim & Struppi auch zeitlos, da kann man an den "alten" Film von Spielberg auch in fünf Jahren noch anknüpfen.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
01.02.2019 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.655 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Shred

Vielleicht doch irgendwann. Aber dann kann ich mir gut vorstellen, dass man quasi alles austauscht. Regie, Darsteller, Basis-Story. Als Reboot also.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.02.2019 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.264 | Reviews: 7 | Hüte: 72

Oh Mann, das ist mal wieder ein Schlag ins Gesicht für die Tim und Struppi Fans frown Seit Ewigkeiten warte ich auf die Fortsetzung da ich den ersten Teil von Spielberg tatsächlich für einen der besten Filme der letzten Jahre halte. Es ist eine Schande das diese vollmundig angekündigte große Schatzsuche nun nicht mehr umgesetzt wird und wir somit auch nicht mehr Prof. Bienlein oder Tims fiesen Erzfeind Rastapopolous auf der Leinwand sehen werden

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.02.2019 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.419 | Reviews: 53 | Hüte: 260

Peter Jackson wird mir langsam unsympathisch. Soviel Talent so zu verschwenden, dabei könnte er so tolle Filme machen. Nichts gegen Restaurationen von alten Dokus, aber das können auch weniger talentierte Leute machen.

Forum Neues Thema