Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gemeinsame Zukunft durchaus möglich

Ohne die Russos: Feige zu "Avengers 5 & 6" + Regie für "Kang Dynasty" gefunden! (Update)

Ohne die Russos: Feige zu "Avengers 5 & 6" + Regie für "Kang Dynasty" gefunden! (Update)
32 Kommentare - Di, 26.07.2022 von N. Sälzle
Auf die Beteiligung der Russo-Brüder müssen Fans bei "Avengers 5 - The Kang Dynasty" und "Avengers 6 - Secret Wars" verzichten, ein Comeback ist aber nicht ausgeschlossen. Für "Avengers 5" ist die Regei auch schon gebucht!
Ohne die Russos: Feige zu "Avengers 5 & 6" + Regie für "Kang Dynasty" gefunden!

++ Update vom 26.07.2022: So schnell kann es gehen, nachdem Kevin Feige sich schon zur Regie der neuen Avengers-Filme äußerte, steht der neue Regisseur für Avengers 5 - The Kang Dynasty nun schon fest: Destin Daniel Cretton (Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings) wird sich darum kümmern. Man vergibt den Posten also In-House.

++ News vom 26.07.2022: Während der San Diego Comic-Con 2022 kündigte Marvel einiges an - vor allem Starttermine und Titel für bereits bestätigte Filme. Es gab aber auch ein paar Dinge, die man so vielleicht nicht unbedingt kommen sah. Dazu gehörte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Ankündigung von Avengers 5 - The Kang Dynasty und Avengers 6 - Secret Wars. Völlig überraschend war aber selbst diese Ankündigung nicht, immerhin sickerte kurz vor der Comic-Con die Meldung durch, Marvel hätte angeblich diese beiden Filmtitel als Marke eintragen lassen.

Immerhin: Wir mussten nicht lange Warten, bis Kevin Feige offiziell bekanntgab, dass die beiden Filmtitel tatsächlich feststehen und man bedenke, dass wir dieses Mal direkt wissen, unter welchen Titeln die kommenden Avengers-Abenteuer in die Kinos kommen. Bei Avengers - Infinity War und Avengers - Endgame ließ man sich dahingehend ja schon sehr viel Zeit mit der Bestätigung.

Und wo wir schon bei Avengers - Infinity War und Avengers - Endgame sind: Natürlich kam innerhalb des Fandoms direkt die Frage auf, ob die Russo-Brüder erneut Regie führen werden, wenn sich die neuen Avengers versammeln. Etwas, das Kevin Feige direkt ausschließt, ohne einen Regisseur oder ein Regie-Team für die beiden Avengers-Streifen anzukündigen.

Die Russos stünden mit diesen beiden Filmen nicht in Verbindung, erklärte er gegenüber Deadline, und sie hätten sich dazu auch sehr direkt geäußert. Sie würden Marvel lieben, Marvel würde sie lieben und man arbeite daran, etwas zu finden, das man gemeinsam entwickeln könne, aber es handle sich nicht um diese Filme.

In der Vergangenheit erklärten Joe und Anthony Russo bereits, dass sie zwar nicht ausschließen möchten, wieder für Marvel zu arbeiten, doch es müsse sich eben um das richtige Projekt handeln, das sie zurücklocken werde. Ein weiteres Avengers-Abenteuer klang jedenfalls nicht nach dem, was sie sich ausmalten. Mal sehen, was es am Ende wird.

Quelle: Deadline
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
32 Kommentare
1 2 3
Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
28.07.2022 09:39 Uhr | Editiert am 28.07.2022 - 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 106 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@Raven

Du hast natürlich sehr gute Regisseure vorgeschlagen, ich glaube aber auch, bei mindestens der Hälfte der genannten kracht es spätestens am 1. Drehtag.

Zhao oder McQuarrie fände ich ebenfalls gut, ich habe auch schon an Sam Mendes gedacht, wird aber auch unrealistisch sein.

Nolan auf keinen Fall, der würde sich nie dem unterordnen können (braucht er auch nicht mit seinem Namen), und vor allem ist er ja ein ganz großer Fan von handgemachter Action ohne zu viel CGI, da wäre er bei einem Avengers Film komplett falsch, vieles kann man ohne CGI einfach nicht darstellen in diesem Genre. Lieber soll er seine Zeit für die Art Filme nutzen, die er die letzten Jahre liefert (vor allem Tenet, Inception usw.)

Ich persönlich hätte die Russos schon bevorzugt, ich habe mir letztens Avengers 3 & 4 nochmal angeschaut, ich finde das schon ziemlich gut, wie sie mit soviel Cast umgehen, auch ihr erwachsener Stil gefällt mir sehr gut.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
27.07.2022 21:15 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.488 | Reviews: 24 | Hüte: 290

Snyder? Echt euer Ernst? ICh will Znyder niemals in der Nähe einer Marvel Produktion sehen.

Der hat schon bei DC einen Misthaufen hinterlassen, der braucht nicht auch noch das MCU in den Dreck fahren. Da könnte man genauso gut Michael Bay nennen.

Nee, Nee, da ist Disney wahl mit Destin Daniel Cretton schon gut

Marvel macht das schon. Ist bisher, bis auf Waititi immernoch gut gegangen :-)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.07.2022 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.339 | Reviews: 43 | Hüte: 661

Ich glaub aus den meisten Kommentaren wird doch ersichtlich warum es Cretton wird ;) Feige ist und bleibt der Boss, ich mein mit Snyder (man sollte froh sein wenn der überhaupt noch einen Film machen wird fürs Kino) oder mit Cameron würde es schon am ersten Drehtag Krach geben.
Cretton ist eigentlich eine naheliegende Lösung. Lustigerweise ist Shang-Chi trotz klassischem Marvel-Schema, der letzte MCU-Beitrag, der außer Spidey relativ normale Kritiken bekam. Eternals, Thor 4 und Doctor Strange 2 wurden allesamt ja eher verhalten aufgenommen, wurden kritisiert oder haben das Fandom erstmals gespalten.
Stand jetzt würde ich mich zuerst mal über die Ankündigung von Eternals 2 oder Strange 3 wünschen von den gleichen Regisseuren, als diese Regisseure für einen Avengers-Film vorzuschlagen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.07.2022 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.358 | Reviews: 62 | Hüte: 468

@ TiiN

"Sie auf das Handwerk zu reduzieren ist doch eher etwas zum Stirnrunzeln.
Wie DrStrange schon sagte würden diese genannten Männer in der MCU Welt nicht klar kommen, wenn sie nicht ihre Freiheiten haben."

Das stimmt natürlich, aber mir ist auch gerade die handwerkliche Seite bei solchen Blockbustern sehr wichtig. Ohne gute Kameraführung, guten Schnitt, gute Tonabmischung, gute Ausstattung und gute visuelle Qualität ist ein Blockbuster-Actionfilm für mich nur halb so gut. Andersherum kommt ein guter Blockbuster aber auch mit einer halbwegs soliden Story aus, sofern gute Schauspieler sympathische Charaktere verkörpern, die mir ans Herz wachsen.

Cameron, Villeneuve, Nolan und Snyder sind aber auch gerade deshalb mein Wunschtraum, weil sie gutes Handwerk mit sehr eigenständigen Kof haben und ihren Stil und ihre Vision haben. Das in Verbidnung mit Feige würde ich gerne mal erleben. Aber das bleibt ohnehin nur ein Wunschtraum.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
27.07.2022 17:07 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.598 | Reviews: 160 | Hüte: 465

@Raven13
"Genau darum geht es ja: gute Handwerker. Und die von mir genannten Regisseure legen fast alle viel Wert auf gutes "Handwerk" (Tontechnik, Kameratechnik, visuelle Effekte, Kameraführung, Schnitt, Ausstattung, Kostüme, etc.). "

Das mag für Kosinski, Reeves, Zhao und McQuarrie sicher zutreffen.
Aber Snyder, Nolan, Villeneuve und Cameron beherrschen ihr Handwerk zwar hervorragend, haben aber alle ihren eigenen Kopf und das ist es, was ihre Filme so auszeichnet (positiv wie negativ).

Sie auf das Handwerk zu reduzieren ist doch eher etwas zum Stirnrunzeln.
Wie DrStrange schon sagte würden diese genannten Männer in der MCU Welt nicht klar kommen, wenn sie nicht ihre Freiheiten haben.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.07.2022 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.804 | Reviews: 197 | Hüte: 544

Hmm, kann jetzt nicht behaupten, dass das in meinen Ohren großartig klingt. Zumindest ist das ne Type der seinen eigenen Stil komplett dem Großen unterzuordnen scheint - wenn ich schonmal was positives drin sehen muss...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
27.07.2022 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 197 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Shang-Chi finde ich um einiges besser als Thor 3 und 4.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
27.07.2022 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 172 | Reviews: 2 | Hüte: 9

Also mir hat Chang-Chi gut gefallen und da ich nicht glaube das Kevin Feige irgend etwas dem Zufall überlässt, passt das schon mit Cretton. Bei Secret Wars glaube ich nicht an Chloe Zhao, dafür ist Eternals zu unterschiedlich aufgenommen worden, von Kritik und Publikum. Wer weiß, wenn The Marvels gut läuft bekommt Nia DaCosta den Job.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
27.07.2022 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 348 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Marvel ist immer mehr als ein einzelner Regisseur, von daher mache ich mir da keine Sorgen. Und es geht noch genügend Zeit ins Land. Erstmal abwarten, was bis dahin überhaupt so Sache ist bzw noch Sache ist.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.07.2022 09:36 Uhr | Editiert am 27.07.2022 - 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.358 | Reviews: 62 | Hüte: 468

Warum ausgerechnet Cretton? Shang-Chi ist zwar nicht schlecht, sticht aber durch gar nichts besonders aus dem MCU hervor. Der Film ist ein MCU-Schema-F-Film, wie er im Buche steht. Und mit einem Ensemble hat er auch keine Erfahrung.

Ich bin ehrlich, von allen Phase 4-Regisseuren hätte ich mir am liebsten Chloé Zhao gewünscht. Sie hat mit Eternals den erfrischendsten, mutigsten und in meinen Augen besten Phase 5-Film gemacht und hat zudem dadurch schon Erfahrung mit einem Ensemble. Ihr hätte ich Avengers voll zugetraut. Vielleicht darf sie ja wirklich Secret Wars machen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
27.07.2022 08:49 Uhr | Editiert am 27.07.2022 - 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.500 | Reviews: 5 | Hüte: 47

Also Shang-Chi fand ich von den letzten Marvel Filmen am Schwächsten (wenn man Black Widow mal nicht dazu zählt). Der ist so richtig 0815 Marvel.

Von dem her habe ich da mal wenig Hoffnung. :/

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
27.07.2022 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.311 | Reviews: 28 | Hüte: 73

...steht der neue Regisseur für Avengers 5 - The Kang Dynasty nun schon fest: Destin Daniel Cretton

Wie prophezeit: ein Handwerker aus der zweiten Reihe und natürlich jemand, der sich seine Sporen im Hause Marvel schon verdient hat (oder auch nicht)

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
27.07.2022 00:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.550 | Reviews: 11 | Hüte: 175

Bei zwei Avengers-Filmen, die im Abstand von nur sechs Monaten ins Kino kommen, wäre es eigentlich naheliegend, sie wie IW und Endgame am Stück zu drehen. Scheint hier nicht der Fall zu sein, da Cretton ausdrücklich nur bei "Kang Dynasty" Regie führen soll und bei "Secret Wars" wohl jemand anderes.

Könnte darauf hindeuten, dass wir in den beiden Filmen zwei verschiedene Avengers-Teams zu sehen bekommen und der Cast der Filme sich somit kaum überschneidet. Sollte es so kommen wird Captain Marvel aber auf jeden Fall in "Kang Dynasty" sein, schließlich macht Cretton keinen Film ohne Brie Larson.^^

Cretton war eigentlich die naheliegendste Wahl, dessen Beitrag hat sich am wenigsten vom MCU-Stil wegbewegt und ist zu meinem Unverständnis auch sehr gut angekommen. Wobei ich mir vorstellen kann, dass Feige ursprünglich sicher auch mal Chloe Zhao dafür im Auge hatte, die durfte ja sogar schon mit einem Ensemblefilm proben, aber dafür ist "Eternals" letztlich zu schlecht angekommen. Aber wer weiß, vielleicht bekommt sie ja noch "Secret Wars"...

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
26.07.2022 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 197 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@CMetzger

MCU + Waititi = anger

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.07.2022 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.339 | Reviews: 43 | Hüte: 661

Und die Spekulationen haben ein Ende, zumindestens für Avengers 5. Destin Daniel Cretton, Regisseur von Shang-Chi and the Legend of the 10 Rings wird die Regie übernehmen.
Also wie vermutet ein Regisseur aus der zweiten Reihe.

Blade wird von Bassam Tariq umgesetzt, bei Captain America: New World Orders haben wir Julius Onah und Jake Schreier übernimmt Thunderbolts. Für mich ebenfalls keine wirklich bekannten Namen.

1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeY