Ex-Beatle macht hier die Musik

Paul McCartneys "Hoch in den Wolken" als Netflix-Animationsfilm

Paul McCartneys "Hoch in den Wolken" als Netflix-Animationsfilm
0 Kommentare - Do, 12.12.2019 von R. Lukas
Paul McCartney ist natürlich zuallererst Musiker, aber nebenbei - was vielleicht nicht jeder weiß - auch Kinderbuchautor. Und aus "Hoch in den Wolken" soll ein Animationsfilm für Netflix werden.
Paul McCartneys "Hoch in den Wolken" als Netflix-Animationsfilm

Mit seinem ersten Original-Animationsfilm Klaus hat Netflix die Messlatte für alle noch folgenden Original-Animationsfilme gleich ganz schön hoch gelegt. Und der Streamingdienst ist anscheinend auf den Geschmack gekommen.

Nachdem man mit Gaumont Animation zuvor schon bei der Animationsserie F Is for Family zusammengearbeitet hat, tut man sich nun erneut zusammen - für eine animierte Adaption des Kinderbuchs "Hoch in den Wolken", geschrieben von Paul McCartney und Philip Ardag und illustriert von Geoff Dunbar. McCartney lehnt sich auch nicht nur zurück und schaut sich aus der Ferne an, wie der Film entsteht - nein, er produziert ihn mit und schreibt neue Songs und Musik dafür! High in the Clouds hat Timothy Reckart (Bo und der Weihnachtsstern) als Regisseur und ein Drehbuch von Jon Croker (Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes).

Falls jemand noch nie davon gehört hat, hier kommt die offizielle Netflix-Synopsis: Ein einfallsreiches junges Eichhörnchen namens Eichstrich wird in eine chaotische Gang von Teenie-Rebellen, die hoch in den Wolken leben, hineingezogen, als es unabsichtlich Gretsch die Eule gegen sich aufbringt, eine Tyrannin (und fabelhafte Sängerin!), die die Stimme eines jeden stiehlt, der ihr die Show stiehlt.

Quelle: Slashfilm
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema