Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sie selbst will nichts davon wissen

Petition gegen Amber Heard: "Aquaman 2"-Rauswurf gefordert (Update)

Petition gegen Amber Heard: "Aquaman 2"-Rauswurf gefordert (Update)
58 Kommentare - Mo, 30.11.2020 von R. Lukas
Wie kann es sein, dass Johnny Depp seine Rolle in "Phantastische Tierwesen 3" abgeben muss, während Amber Heard ihre Rolle in "Aquaman 2" behalten darf? Geht nicht, finden Hunderttausende.
Petition gegen Amber Heard: "Aquaman 2"-Rauswurf gefordert

++ Update vom 30.11.2020: Weiter geht es. Nachdem Johnny Depp bei Phantastische Tierwesen 3 offiziell durch Mads Mikkelsen ersetzt wurde, ist die Zahl der Petitions-Unterschriften auf über eineinhalb Millionen angestiegen (drei Millionen werden angepeilt). Darauf weist Deadline hin. Ob Warner Bros. dem Druck der Fans nachgibt und Amber Heard aus Aquaman 2 streicht? Oder lässt man sich davon nicht beeindrucken?

++ Update vom 16.11.2020: Jetzt spricht Amber Heard selbst, mit Entertainment Weekly nämlich. Und sie dementiert die Spekulationen, Aquaman 2 könnte ohne sie stattfinden.

Sie freue sich wahnsinnig über die Menge an Liebe und Wertschätzung der Fans, die Aquaman erfahren habe, und darüber, dass Aquaman (Jason Momoa) und Mera eine solche Begeisterung entfacht haben, dass es bedeute, dass sie wiederkommen werden, erklärt Heard. Sie freue sich riesig darauf, Aquaman 2 zu drehen.

Bezahlte Gerüchte und Social-Media-Kampagnen bestimmen keine Casting-Entscheidungen, da sie in der Realität jeglicher Grundlage entbehren, fährt sie fort. Nur die Fans haben Aquaman und Aquaman 2 möglich gemacht, so Heard. Und sie freue sich darauf, nächstes Jahr loszulegen!

++ News vom 13.11.2020: Die hässliche Schlammschlacht zwischen Johnny Depp und Amber Heard zieht immer weitere Kreise. Nach seiner jüngsten Niederlage vor Gericht - Depp hatte die britische Boulevardzeitung The Sun verklagt, die ihn als "wife beater" tituliert hatte, seine Verleumdungsklage wurde jedoch abgewiesen - bat ihn Warner Bros., von seiner Rolle als Zauberer-Bösewicht Gellert Grindelwald in Phantastische Tierwesen 3 zurückzutreten. Mads Mikkelsen soll nun seinen Platz einnehmen.

Gleichzeitig macht das Studio aber keinerlei Anstalten, Heard aus Aquaman 2 zu "entfernen". Im Gegenteil, sie steht als Mera sogar für Zack Snyders Justice League vor der Kamera - es finden ja zusätzliche Dreharbeiten statt, um den "Snyder-Cut" zu komplettieren. Wird hier etwa mit zweierlei Maß gemessen? Viele Depp-Fans scheinen das so zu sehen, denn eine Petition, die sich dafür ausspricht, Heard wegen der gegen sie im Raum stehenden Vorwürfe häuslicher Gewalt bei Aquaman 2 zu feuern, hat mittlerweile bereits über eine Million Unterschriften gesammelt und zuletzt - infolge der Phantastische Tierwesen 3-Ereignisse - wieder starken Zulauf erfahren. Was denkt ihr, ist Heard überhaupt noch haltbar? Es bleibt jedenfalls ein heikles Thema.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
58 Kommentare
Avatar
Mabuse : : Moviejones-Fan
30.11.2020 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Es gibt momentan ja echt nichts wichtigeres auf der Welt. Wie scheiße muss man eigentlich sein?

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
30.11.2020 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.365 | Reviews: 13 | Hüte: 75

@Raven13

Meiner Meinung nach müsste eine solche Petition offiziell gelöscht werden, weil so etwas bereits einen vorverurteilenden und verleumderischen Charakter hat. Jeder, der da unterschreibt, begeht in meinen Augen ein kleines Verbrechen.

Wow, Miss Heard soll in deinen Augen,trotz ihrer Vorgeschichte, ihren Job behalten, aber Leute die so eine Petition unterschreiben und dich um deinen Filmgenuss bringen wollen, das sind schon kleine Verbrecher.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.11.2020 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.747 | Reviews: 35 | Hüte: 535

@Raven13
1,5 Mio. sind immer noch NICHTS, ein Tropfen auf dem heißen Stein.
Müsste es jetzt nachschauen, aber ich glaube, dass sogar weniger Leute die Snyder-Cut-Petition unterschrieben hatten...Ergebnis bekannt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
30.11.2020 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.183 | Reviews: 31 | Hüte: 318

1,5 Mio. sind immer noch NICHTS, ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Bleibt standhaft bei Warner Brothers!

Meiner Meinung nach müsste eine solche Petition offiziell gelöscht werden, weil so etwas bereits einen vorverurteilenden und verleumderischen Charakter hat. Jeder, der da unterschreibt, begeht in meinen Augen ein kleines Verbrechen.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.11.2020 21:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.463 | Reviews: 150 | Hüte: 476

@TamerozChelios

Ok, alles gut smile

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
17.11.2020 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.307 | Reviews: 2 | Hüte: 68

@luhp92

Sorry, meinte natürlich, sobald ein Pädophiler (oder generell ein Sexstraftäter) übergriffig wird. Oder Kinderpornos auf dem Rechner hat, natürlich

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.11.2020 21:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.463 | Reviews: 150 | Hüte: 476

@MobyDick

Dann hätte er pädosexuell schreiben sollen, das ist die korrekte Bezeichnung.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
16.11.2020 19:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.709 | Reviews: 121 | Hüte: 414

Luhp92

Du magst definitprisch recht haben, inhaltlich meint er es aber offensichtlich anders und es ist an Tameroz Aussage meines Erachtens nichts auszusetzen

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.11.2020 19:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.463 | Reviews: 150 | Hüte: 476

@TamerozChelios

Ein Pädophiler ist auch unschuldig, solange er nicht übergriffig wird. Ob man es jetzt sexuelle Orientierung oder Krankheit nennt, in beiden Fällen wurde er so geboren und kann entsprechend nichts dafür. Hinzukommt, dass die meisten Übergriffe nichtmal durch Pädophile geschehen, sondern durch Männer (und gelegentlich Frauen), die das Machtgefühl erregend finden.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.11.2020 12:54 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.365 | Reviews: 13 | Hüte: 75

@Raven13

Wo schrieb ich, dass ich Johnny Depps Rauswurf begrüße?

Nirgends und das habe ich dir ja auch nicht unterstellt, oder? Tatsache ist aber nun mal das er rausgedrängt wurde und da verstehe ich nicht wie man da von guten Nachrichten sprechen kann da er nach wie vor seine Rolle los ist, aber Heard weiterhin ihre behalten darf. Mich interessieren private Fehden auch nicht und wenn beide ihre Filme behalten hätten, wäre es auch ok gewesen aber wenn solche ungerechte Entscheidungen am Ende getroffen werden, dann kann ich auch als Filmfan nicht einfach sagen "Na, hauptsache die Kontinuität bleibt erhalten, alles andere ist mir egal.."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.11.2020 12:47 Uhr | Editiert am 16.11.2020 - 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.183 | Reviews: 31 | Hüte: 318

@ Shred

Wo schrieb ich, dass ich Johnny Depps Rauswurf begrüße? Der sollte auch wieder eingestellt werden. Das wären das großartige Neuigkeiten.

Mich als Filmfan interessieren solche privaten Fehden nicht.

Stell dir vor, ich schaue weiterhin Filme mit Kevin Spacey und von Weinstein. Habe kein schlechtes Gewissen deswegen.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.11.2020 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.365 | Reviews: 13 | Hüte: 75

@Raven13

frag mich was daran gute Neuigkeiten sind. Einer wird bestraft, die andere kommt ungeschoren davon. Das sind keine gute Neuigkeiten sondern wirft ein wirklich merkwürdiges Licht auf die Entscheidungen die in Hollywood gefällt werden. Da sollte man auch als Filmfan dem es lediglich auf Kontinuität ankommt mal über den Tellerrand schauen, sorry

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.11.2020 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.183 | Reviews: 31 | Hüte: 318

zum Update:

Gute Neuigkeiten!

Hoffentlich hat sich das damit entgültig erledigt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.11.2020 11:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.747 | Reviews: 35 | Hüte: 535

Hätte nicht gedacht, dass es so viele Kommentare und Meinungen zu diesem Thema geben würde. Immerhin hat Amber Heard außer Aquaman nix im Petto und auch Depps Stern war schon länger am Sinken.
Ich hab es schon mehrfach geschrieben: Beide haben sich nicht mit Ruhm bekleckert und ich glaube beide sind nicht unschuldig. Wer jetzt was gemacht hat ist meiner Meinung nach schwer zu beurteilen. Die waren Beide wohl auf heftigen Drogentrips und wenn ich solche Sachen höre wie, dass Amber Heard ins Bett geschissen hat, dann kann der Ausschnitt bei ihrem Mera-Kostüm noch so tief sein, da kommen mir leider andere Gedanken in den Sinn.

Neben den juristischeren Kommentaren, die meiner Meinung nach sehr gut verdeutlichen wie komplex das Thema eigentlich ist (immerhin ging es bisher vor Gericht nur um Depp vs. The Sun), liest man dann öfters von "Privatangelegenheit".
Da ist halt die Frage wo man die Grenze zieht. Ein Tom Cruise promotet eine fragwürdige Ideologie, trotzdem würde niemand seine Filme boykottieren. Kritischer wird es bei einem Michael Jackson, wo ich trotzdem seine Musik höre. Bei einem Weinstein sind wir uns dann alle einig.
Wo kann man nun diese häusliche Gewalt und Drogenexzesse einordnen? Ich bin da überfragt und ehrlich gesagt stört mich die Geschichte auch nur, da ich Neubesetzungen hasse.

Mein Gerechtigkeitsgefühl sagt mir, dass Amber Heard die gleiche "Strafe" in Hollywood bekommen müsste wie Depp. Meiner Meinung nach ist es neben Depps Taten bewiesen, dass auch sie nicht unschuldig ist und war.
Wenn WB wie beim Snyder Cut auf die Fans hört, dann müsste sie sowieso rausfliegen. Schade, dass einige Leute diese Situation ausnutzen um gegen MeToo, etc. zu stänkern.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
16.11.2020 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.307 | Reviews: 2 | Hüte: 68

3 Seiten voller Kommentare. Wahrscheinlich steckt meine Meinung auch schon irgendwo drin, aber ich will meinen Senf auch dazu geben:

WAS JUCKT UNS DIE PRIVATEN ANGELEGENHEITEN?

So lange niemand pädophil ist, jemand verletzt/getötet oder finanziell geschädigt hat, der unschuldig ist, ist mir das egal

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Forum Neues Thema
Anzeige