Anzeige
Anzeige
Anzeige

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Es müsste sich einiges ändern

Rückkehr als Cyborg? Ray Fisher sagt, was für eine DCEU-Rückkehr nötig wäre

Rückkehr als Cyborg? Ray Fisher sagt, was für eine DCEU-Rückkehr nötig wäre
8 Kommentare - Mi, 18.08.2021 von N. Sälzle
Dass Ray Fisher so schnell wieder den Cyborg spielt, dürfte ausgeschlossen sein. Über eine Rückkehr ins DCEU nachzudenken, macht er von einem großen Schritt abhängig.

Viel haben wir von Ray Fisher und seinen Problemen mit Justice League und Warner Bros. gehört. Monatelang schilderte er, wie mit ihm umgegangen wurde, häufig, ohne ins Details zu gehen. Dennoch hatte er den Zuspruch vieler seiner Kollegen. Zack Snyder’s Justice League hat so manch einem Zuschauer vor Augen geführt, weshalb Fisher unter anderem so unglaublich schlecht auf Warner Bros. zu sprechen war, denn Zack Snyder hatte nicht zu viel versprochen, als er einst meinte, in seiner Justice League-Version stelle Cyborg das Herz der Handlung dar.

Während der MEGACON in Orlando war Fisher zu Gast und sprach in einem Panel über Cyborg und eine mögliche Zukunft für seine Figur im DCEU. Danach gefragt, ob er jemals ins DCEU zurückkehren würde, erklärte Fisher, dass sich hinter den Kulissen viel tun müsse, damit er bereit wäre, wieder im DCEU zu arbeiten.

Die Frage sei schwierig zu beantworten. Am Ende würde darüber entscheiden, was geschehe oder nicht geschehe, wie die Leute ihr Geld ausgeben würden. Er hätte in den vergangenen Monaten kein Blatt vor den Mund genommen, was das Hin und Her, das er selbst privat und öffentlich mit Warner Bros., Walter Hameda und Co. erlebt hätte.

Ein Anfang wäre für ihn gemacht, wenn sich Warner Bros. bei ihm entschuldigen würde. Vor allem in der Öffentlichkeit hätte es einige unschöne Dinge gegeben, die sich zugetragen hätten. Was sich Hameda und Warner Bros. während einem der für für Schwarze bedeutendsten Jahre in der Geschichte der Menschheit geleistet hätten, sei nicht hinnehmbar.

Völlig ausschließen möchte der Darsteller eine Rückkehr als Cyborg offensichtlich nicht, macht diese Rückkehr aber von besagter Entschuldigung und den wünschenswerten Änderungen abhängig. Na, ob das mal noch etwas wird?

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
19.08.2021 09:49 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 74 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Bockige Kinder haben noch nie ihren Willen bekommen. Der soll endlich den Sabbel halten.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
18.08.2021 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 407 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Er wurde in The Flash extra rausgeschrieben.

Von was träumt denn dieser weltfremde Pippi Langstrumpf den ganzen Tag? Der ist geblacklisted und wird nie wieder eine große Rolle in Hollywood spielen.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
18.08.2021 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.644 | Reviews: 0 | Hüte: 105

Wenn ein neuer Mitarbeiter in ein Unternehmen kommt, der sofort Radau macht und Vorwürfe laut werden lässt, am Ende sogar Forderungen stellt, ist es für gewöhnlich so, dass dieser ganz schnell nicht nur seine Stelle verliert. Nö nö, da stehen dann schön versteckt auch entsprechende Wörter im Arbeitszeugnis, so daß sich diese Person sehr schwer tun wird wieder eine neue Stelle zu bekommen.

Sowas kenne ich eigentlich nur von BWL / VWL Studenten, die noch nie gearbeitet haben und allerhand Forderungen stellen. Früher in den 1990ern hat man sowas noch mit Kusshand genommen, wegen Studium und so. Heute sind es jene die sofort im Papierkorb landen

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.08.2021 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.749 | Reviews: 8 | Hüte: 359

Die Liga kommen auch ohne Cyborg zurecht ... auch wenn ich ihn gerne in der Liga sehen würden. Aber es gibt immer Figuren die seinen Part auch gut ausfüllen können...

Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
18.08.2021 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Als ob die Fans des Films ihn unbedingt zurück haben wollen...

Er ist noch viel zu unbekannt und nicht etabliert als Schauspieler, seine Rolle wäre leicht auszutauschen...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.08.2021 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.562 | Reviews: 38 | Hüte: 580

Ach, wurde ja Zeit, dass sich mein Freund mal wieder meldet^^

in seiner Justice League-Version stelle Cyborg das Herz der Handlung dar.
Ich bleib dabei, für mich war er auch weiterhin nicht das Herz des Films, auch wenn senine Rolle deutlich runder ausgearbeitet war

Er hätte in den vergangenen Monaten kein Blatt vor den Mund genommen
Lustigerweise weiß ich ja immer noch nicht wirklich was dann tatsächlich vorgefallen sein soll. Er blieb einfach nur schwammig in seinen Aussagen

Was sich Hameda und Warner Bros. während einem der für für Schwarze bedeutendsten Jahre in der Geschichte der Menschheit geleistet hätten, sei nicht hinnehmbar.
Puuh, das ist schon eine sehr eklige Aussage, seinen Streit mit dem Schicksal von Georges Floyd auf eine Stufe zu stellen. Hoffe mal, dass es in der Originalsprache anders rüberkommt.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
18.08.2021 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.456 | Reviews: 14 | Hüte: 82

Auch wenn Fisher als Cyborg im Snyder Cut wesentlicher sinnvoller eingesetzt wurde, wage ich zu bezweifeln das seine Performance derart prägend für die Rolle war das er nun unverzichtbar geworden ist. Der Junge hat zuviel Radau gemacht als das man ihn nochmal zum spielen einlädt. Ich kann jedenfalls gut auf Cyborg verzichten da er meiner Meinung nach eh nicht zur Justice League gehört sondern zu den Titans. Da sehe ich lieber den Martian Manhunter oder John Steward´s Green Lantern im Team.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
18.08.2021 09:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.975 | Reviews: 38 | Hüte: 314

Als ob Warner Bros ihn überhaupt zurück haben wollen würde lol...

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige