Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Jetzt kommt die Marsianerin!

Sci-Fi auf "A Quiet Place"-Art: John Krasinski findet "Life on Mars"

Sci-Fi auf "A Quiet Place"-Art: John Krasinski findet "Life on Mars"
0 Kommentare - Fr, 13.04.2018 von R. Lukas
Vom stillen Örtchen auf den Roten Planeten. Das Team hinter dem aktuellen Horror-Hit "A Quiet Place", also Platinum Dunes und Regisseur John Krasinski, macht mit "Life on Mars" weiter.

Mit seiner dritten Regiearbeit hat John Krasinski den Jackpot geknackt. Waren Brief Interviews with Hideous Men und Die Hollars - Eine Wahnsinnsfamilie allenfalls Geheimtipps, überraschte A Quiet Place vom Start weg und entpuppte sich als Kassenschlager, mit dem keiner gerechnet hatte.

Aber Krasinski wartet nicht ab, bis Paramount Pictures das wohl unvermeidliche Sequel genehmigt, sondern hat sein nächstes Projekt schon fest im Blick: den Sci-Fi-Thriller Life on Mars, für den er sich erneut mit den A Quiet Place-Produzenten Michael Bay, Andrew Form und Brad Fuller von Platinum Dunes zusammentut. Paramount will ebenfalls wieder einsteigen. Ein Drehbuchautor ist noch nicht an Bord, und man geht auch nicht davon aus, dass Krasinski selbst mitspielt.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Bei Life on Mars handelt es sich um die Adaption einer Kurzgeschichte von Cecil Castellucci mit dem Titel "We Have Always Lived on Mars". Sie dreht sich um eine Frau, die zu einer Handvoll Nachkommen in einer Mars-Kolonie gehört, welche infolge eines Kataklysmus vor Langem von der Erde aufgegeben wurde. Eines Tages merkt die Frau, dass sie die Luft auf dem Mars atmen kann, was ihre Welt und die der anderen Kolonisten auf den Kopf stellt. Krasinski soll diese Geschichte entdeckt und zu Platinum Dunes gebracht haben. Wer weiß, vielleicht kann er ja seine Emily Blunt für die Hauptrolle gewinnen.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?