Anzeige
Anzeige
Anzeige
Alles frisch & nostalgisch zugleich

"Scream 5"-Dreh beendet: Kevin Williamson ist voll des Lobes (Update)

"Scream 5"-Dreh beendet: Kevin Williamson ist voll des Lobes (Update)
5 Kommentare - Mi, 25.11.2020 von R. Lukas
"Scream"-Schöpfer Kevin Williamson hat sein Urteil gefällt - und die Macher des neuen "Scream"-Films können aufatmen, denn er zeigt sich hellauf begeistert, vom Drehbuch wie auch von den Regisseuren.
"Scream 5"-Dreh beendet: Kevin Williamson ist voll des Lobes

++ Update vom 25.11.2020: Obwohl keine "5" dahinter steht, ist das neue Scream eindeutig eine Fortsetzung der ersten vier Filme, kein Reboot. Das geht aus einem Interview von CinemaBlend hervor, in dem Co-Regisseur Tyler Gillett erklärt, man könne nichts Neues schaffen, ohne dem, was vorher gewesen sei, Respekt zu erweisen und zu huldigen.

Er begründet es mit den "Legacy-Charakteren", der Tatsache, dass es so viele Charaktere gebe, über die so viele Leute mehr erfahren und mehr Geschichten erzählt haben wollen. Deshalb habe der einzige Weg, es richtig zu machen, darin bestanden, Verbindungen zur Vergangenheit herzustellen, während interessante neue Charaktere erschaffen worden seien, um ein neues und altes Publikum zusammenzubringen. Denn darum gehe es in den Scream-Filmen ja gerade, um Abstammung, um die Evolution der Popkultur und des Genres.

++ Update vom 18.11.2020: Das passt ja. Kevin Williamson hat zum Drehschluss auch noch ein paar Fotos veröffentlicht (Vorsicht, Ghostface sticht gleich zu!) und den offiziellen Titel des neuen Scream-Films verkündet. Bereit? Er lautet... Scream!

Vor fast 25 Jahren, als er Scream - Schrei! geschrieben und Wes Craven den Film zum Leben erweckt habe, hätte er sich nicht vorstellen können, welch bleibende Wirkung er auf die Fans haben würde, twittert Williamson. Er freue sich, dass wir nach Woodsboro zurückkehren und wieder richtig erschreckt werden können, und glaube, dass Craven enorm stolz auf den Film wäre, den Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett (Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot) machen.

Auch freue er sich, wieder mit Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette und Marley Shelton vereint zu sein und neben einem neuen Team von Filmemachern und einen unglaublichen Cast von Newcomern arbeiten zu können, die zusammengekommen seien, um Cravens Vermächtnis mit dem kommenden Relauch des Franchise, das ihm so sehr am Herzen liege, fortzusetzen.

++ News vom 18.11.2020: Der neue Scream-Film, den wir einfach weiter Scream 5 nennen, solange wir den offiziellen Titel nicht kennen (es ist ja offensichtlich eine Fortsetzung), hat seine Dreharbeiten abgeschlossen. Was bedeutet, dass wir der Rückkehr von Ghostface und Co. einen Schritt näher sind.

Ab dem 13. Januar 2022 wollen Paramount Pictures und die Spyglass Media Group die Kinozuschauer wieder zum Schreien bringen. Dann gibt es ein Wiedersehen mit festen Scream-Größen wie Neve Campbell als Sidney Prescott, David Arquette als Sheriff Dewey Riley und Courteney Cox als Gale Weathers. Aus Scream 4 kehrt außerdem Marley Shelton als Deputy Judy Hicks zurück, während Dylan Minnette, Jack Quaid (The Boys), Kyle Gallner (A Nightmare on Elm Street), Melissa Barrera (In the Heights), Jenna Ortega (You - Du wirst mich lieben), Mikey Madison (Once Upon a Time... in Hollywood), Mason Gooding (Booksmart) und Jasmin Savoy Brown (The Leftovers) alle neu sind.

Wenigstens als Executive Producer beteiligt ist Kevin Williamson, der Mann, der Scream - Schrei!, Scream 2 und Scream 4 geschrieben hat (also alle Teile bis auf Scream 3). Und er hat Folgendes zu sagen: Was er am neuen Scream liebe, sei, dass das Drehbuch von James Vanderbilt (White House Down) und Guy Busick (Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot) einen frischen Ansatz wähle. Es sei ein schöner, frischer, neuer Film, der aber auch von einem gewissen Nostalgiefaktor durchzogen sei. Für ihn sei dies die perfekte Mischung gewesen, wie man den nächsten Scream-Film machen sollte. Die Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett haben ihn umgehauen, meint Williamson. Und er sei deswegen sehr nervös gewesen, weil niemand Wes Craven sei. Er habe zunächst gezögert, ob er überhaupt an Bord kommen sollte, und sei nun mächtig froh, dass er es getan habe, da er denke, dass der Film Craven stolz machen werde.

Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
26.11.2020 08:08 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.140 | Reviews: 0 | Hüte: 97

3 und 4 waren schon nicht mehr so gut. Aber verdammt, ich werde ihn mir trotzdem anschauen ^^

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.11.2020 19:20 Uhr | Editiert am 19.11.2020 - 19:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.463 | Reviews: 150 | Hüte: 476

@stinson: laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
19.11.2020 09:26 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 487 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich bin brutal gespannt, diese Reihe war für meine generation ein einstig in den Slasher. erst danach habe ich angefangen Halloween oder Freitag der 13 und Fredy anzusehen. Ich hofe also das hier eine Staffelübergabe statfindet, so das man noch viele weitere Filme drheen kann.

Avatar
stinson : : Moviejones-Fan
19.11.2020 09:10 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Posts: 1.490 | Reviews: 2 | Hüte: 77

Bitter enttäuscht dass der Film nich 5CREAM heißt.

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
18.11.2020 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 500 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Scream ist mein absoluter Lieblingshorrorfilm... Verkackt es nicht Leute!

Forum Neues Thema
Anzeige