Neve Campbell zuvorgekommen

"Scream 5" bei Paramount: David "Dewey" Arquette schreit mit (Update)

"Scream 5" bei Paramount: David "Dewey" Arquette schreit mit (Update)
3 Kommentare - Mo, 06.07.2020 von R. Lukas
Noch vor Neve Campbell wird David Arquette offiziell für "Scream 5" bestätigt. Er kehrt (wieder in all seiner schnurrbärtigen Pracht?) zu dem Slasher-Franchise zurück, das er von Anfang an mitgeprägt hat.
"Scream 5" bei Paramount: David "Dewey" Arquette schreit mit

++ Update vom 06.07.2020: Mit Paramount Pictures hat die Spyglass Media Group einen starken Studiopartner gefunden, um Scream 5 zu produzieren. Der Dreh soll im Spätsommer in Wilmington, New York starten und der Film dann 2021 ins Kino kommen.

++ News vom 19.05.2020: Dass Neve Campbell ihre Rolle als Sidney Prescott in Scream 5 weiterführt, kann man nach ihren jüngsten Aussagen fast schon als gesichert ansehen. Aber der erste Originaldarsteller, der offiziell unterschreibt, ist ein anderer: David Arquette spielt wieder seinen Dewey Riley, wie er es in allen vier Scream-Filmen getan hat. Der ehemalige Deputy und jetzige Sheriff von Woodsboro geriet ja schon häufiger mit Ghostface aneinander, und bisher kam er immer mit dem Leben davon.

Von der Spyglass Media Group auf den Weg gebracht, ist Scream 5 der erste Teil der Slasher-Reihe, bei dem nicht Wes Craven Regie führt. Sein Erbe treten Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett an, die Regisseure hinter Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot. Zusammen mit Executive Producer Chad Villella kennt man sie als Radio Silence. James Vanderbilt (Murder Mystery) und Guy Busick (Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot) haben das Drehbuch geschrieben, während auch Scream-Miterfinder Kevin Williamson als Executive Producer fungiert.

Das Statement von Radio Silence: Es sei unmöglich, vollständig zum Ausdruck zu bringen, wie viel Cravens Werk und insbesondere die Scream-Filme ihnen als Fans bedeuten und wie sehr sie sie als Geschichtenerzähler geprägt haben. Williamsons unglaubliche Geschichten haben sie über Jahrzehnte unterhalten und inspiriert, und sie fühlen sich wahnsinnig geehrt, die Chance zu haben, ein Teil der Filmwelt zu sein, die Craven und Williamson gemeinsam geschaffen haben. Vanderbilts und Busicks fantastisches Drehbuch werde diesem Vermächtnis gerecht, und sie seien außer sich vor Freude, das nächste Kapitel von Scream zum Leben erwecken zu können.

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
06.07.2020 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.784 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Brauch ich genauso wenig wie MATRIX 4, oder den letzten mittelmäßigen BAD BOYS, oder BEVERLY HILLS COP 4, oder den letzten schlechten RAMBO.

SCREAM 1 und 2 waren super! Teil 3 war eine schlechte Karikatur seiner selbst. Und Teil 4 war so vergessenswert das ich nichts mehr aus dem Film weiß.

Ein fünfter sollte kompromisslos alle letzten Überlebenden der Serie massakrieren, um wenigstens halbwegs sein Dasein zu rechtfertigen.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
06.07.2020 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 456 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich bin wirklich gespannt. Stream war in meiner Jugend wirklich ein Meisterwerk für mich.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
19.05.2020 01:32 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 74 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Also ich denke bei James Vanderbilt eigentlich mehr an The Amazing Spider-Man und den sehr guten Thriller Zodiac. Vorallem im Zusammenhang mit Scream smile

Forum Neues Thema