Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hexen hexen

News Details Kritik Trailer Galerie
Hexen und die Realität: Ein Kommentar

Skandal? Hathaway entschuldigt sich für drei Finger in "Hexen Hexen"

Skandal? Hathaway entschuldigt sich für drei Finger in "Hexen Hexen"
14 Kommentare - Sa, 07.11.2020 von Moviejones
In einem Twitter-Posting entschuldigte sich Anne Hathaway für ihr Darstellung in "Hexen Hexen", die Menschen mit einer Erbkrankheit emotional belastet.
Skandal? Hathaway entschuldigt sich für drei Finger in "Hexen Hexen"

In einem emotionalen Tweet hat sich Schauspielerin Anne Hathaway dafür entschuldigt, mit ihrer Darstellung in Hexen Hexen - der ab 7. November auf Sky auf Abruf verfügbar ist - vielen Menschen zu nahe getreten zu sein. Was ist passiert?

In der Fantasykomödie für die ganze Familie spielt Hathaway die Hauptrolle und damit eine Hexe, die Hände mit nur drei Fingern hat (im Trailer bei Stelle 0:44 gut zu sehen). Diese Darstellung ähnelt der Erkrankung Ektrodaktylie, bei der es sich um eine angeborene Fehlbildung der Extremitäten handelt. Nach Ansicht mehrerer Aktivisten impliziere Hexen Hexen nun, dass Menschen mit solchen Händen oder Füßen wie Hexen seien und initiierten den Hashtag #notawitch, was Hathaway später zu der unten zu sehenden Reaktion brachte.

"Hexen hexen" Trailer 1 (dt.)

Dieser Fall erinnert an frühere Diskussionen, in denen Darstellungen in Filmen mal mehr mal weniger große Bevölkerungsgruppen beleidigen und zu Kritik führen. Ein Beispiel wäre Peter Hase, als sich Sony Pictures im Jahr 2018 einer plötzlichen Debatte wegen einer Szene mit Blaubeeren gegenübersah, die Allergiker durch den Kakao zieht. Oder immer mal wieder aufkommend das Dreschen von Klischees, sei es der ungepflegte Nerd oder die dumme Blondine.

Aber sind wir tatsächlich alle so unsensibel und beschränkt und können nicht (mehr) zwischen Fiktion und Realität unterscheiden? Und folgt womöglich beim Blick auf Hathaway noch ein Aufschei von Menschen, die im Gesicht Narben tragen, wobei sich Batman & Co. auch vorsehen müssen?

Der Eindruck erhärtet sich, dass der Wunsch nach Gleichbehandlung, Gleichberechtigung und Integration in seiner Härte öfter als gewünscht neue Gräben aufreißt, anstatt einzuladen, sich mehr Wissen zu verschaffen und eine andere Perspektive einzunehmen. In solchen Situationen fragen wir uns nicht das erste Mal, ob nicht die Möglichkeit besteht, auf eine Situation - sei es eine Filmszene, eine Darstellung oder ein anderes Momentum - hinzuweisen und erstmal Fakten zu benennen, als automatisch zu werten und in vielen Fällen direkt zum Boykott aufzurufen. Und stimmt es wirklich, dass solche Darstellungen wie z.B. in Hexen Hexen eine solche große Mehrheit verletzen - oder ist es nur eine kleine Gruppe, die einfach für kurze Zeit sehr laut ist?

Jeder von uns gehört einer bestimmten Gruppe an - in unserem Fall wären es redaktionsintern z.B. Schlagworte wie Nerd, Ossi, Bayer oder Rotschopf, die uns triggern könnten. Und natürlich gibt es Filme und Serien, die mit genau diesen Klischees spielen und mal mehr, mal weniger Resonanzen hervorrufen. Besser gesagt hervorrufen könnten, denn manchmal tut es gut, sich bei all dem Irrsinn des täglichen Lebens nicht auch noch über jede noch so kleine Auffälligkeit zu echauffieren. Es ist vollkommen legitim, dass Menschen auf Darstellungen emotional reagieren. Was wir aber sagen möchten, wenn es soweit führt, dass fiktionale Figuren andauernd an der Realität gemessen werden und Schauspieler regelmäßig für ihre Darstellung mit flammenden Worten Abbitte leisten, dann wird unser Leben nicht zwingend solidarischer und gleichwertiger, sondern wir Menschen in unserem Tun immer reservierter und stereotyp.

Es mag Leute geben, die beim Blick auf die dreifingrige Anne Hathaway denken, dass jede dreifingrige reale Person eine Hexe sei. Aber Idioten wird es immer geben! Nur, warum macht man diese Einordnung eigentlich an den Fingern fest? Die Schauspielerin ist im Film blond, was nicht ihrer natürlichen Haarfarbe entspricht - sind nicht vielleicht alle Blondinen Hexen? Und warum wurde keine echte Blondine gecastet, zumindest aber eine Schauspielerin mit einer deformierten Hand, wenn es das Buch schon so vorgibt?! Wo wird eigentlich die Grenze gezogen?

Schaut man sich so manche Diskussion an, die in den vergangenen Jahren geführt wurde, fällt die beharrliche Kleinlichkeit auf, mit der regelrechtes Cherry Picking betrieben wird. Wir, und sicherlich viele Millionen andere Menschen, würden nie Menschen mit drei Fingern diskreditieren, nur weil uns ein Film eine fiktive Gestalt mit genau dieser Eigenheit präsentiert. Die gravierenden Probleme unserer Zeit, die sich in all den Facetten der gesellschaftlichen Abgrenzungen und Überhöhungen zeigen, werden dadurch nicht gelöst, wenn solche Diskussionen und aufgeblähten kleinen Dramen die Marschrichtung bestimmen. Und so bleibt leider oft der Eindruck, dass viele Menschen nicht mehr mit künstlerischer Freiheit, Überzeichnung, Satire und Fantasie umgehen können.

Was denkt ihr? Reagiert Hathaway über? Haben die Aktivisten recht? Sind wir zu distanziert, was das Thema angeht?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

I have recently learned that many people with limb differences, especially children, are in pain because of the portrayal of the Grand High Witch in The Witches. Let me begin by saying I do my best to be sensitive to the feelings and experiences of others not out of some scrambling PC fear, but because not hurting others seems like a basic level of decency we should all be striving for. As someone who really believes in inclusivity and really, really detests cruelty, I owe you all an apology for the pain caused. I am sorry. I did not connect limb difference with the GHW when the look of the character was brought to me; if I had, I assure you this never would have happened. I particularly want to say I’m sorry to kids with limb differences: now that I know better I promise I’ll do better. And I owe a special apology to everyone who loves you as fiercely as I love my own kids: I’m sorry I let your family down. If you aren’t already familiar, please check out the @Lucky_Fin_Project (video above) and the #NotAWitch hashtag to get a more inclusive and necessary perspective on limb difference.

Ein Beitrag geteilt von Anne Hathaway (@annehathaway) am

 

 

Quelle: Twitter
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
09.11.2020 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.460 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Jaja... Ich fühle mich auch oft diskriminiert wenn der Bösewicht 10 Finger (5 an jeder Hand) hat, weiß und männlich ist. Klingt dämlich? Ist es auch.
Wäre nie auf die Idee gekommen, jemanden mit 3 Finger als Hexe anzusehen.

Der Menschheit muss es echt gut gehen wenn man sich über einen Film so ärgern kann.
Pandemie? Pffffff egaaaaaaal (hallo wendler), der Film is pöse.

Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
09.11.2020 10:23 Uhr | Editiert am 09.11.2020 - 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 148 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Läuft ja diese Woche Freitag bereits auf Sky, dann guck ich mir den "Skandalfilm" doch gleich mal an wink

MJ-Pat
Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
09.11.2020 00:50 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 165 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Wir können doch alle froh sein, dass es auf der Erde mittlerweile keinen Krieg, keinen Hunger und keine Krankheit mehr gibt, damit wir uns endlich über die wirklich wichtigen Dinge aufregen können... -.-

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.11.2020 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.729 | Reviews: 35 | Hüte: 534

@MobyDick
Ich hab in der Regel geschrieben um ja keinen der LGTBQ+ Gruppierung irgendwie zu nahe zu kommen^^

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.11.2020 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.697 | Reviews: 121 | Hüte: 411

Duck:

In der Regel ist jede weiblich ;)

Zurück zum Thema: Man kann es auch übertreiben, und mit dazu beitragen, indem man der Sache auch noch eine Plattform gibt. Für mich besteht die Lehre darin einfach vor jeden Film einen allgemeingültigen Blabla- Disclaimer zu packen und gut ist

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.11.2020 19:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.729 | Reviews: 35 | Hüte: 534

Nächste Woche: Frauen regen sich auf, dass Hexen in der Regel weiblich sind! Dies impliziert ja eindeutig, dass Frauen böse sind und Kinder fressen!

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
07.11.2020 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 486 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Was für ein Schwachsinn, man müsste ja komplett zurückgeblieben sein um zu denken das alle Menschen mit weniger Fingern Hexen sind. Das ist so Lächerlich, das gibt es schon garnicht mehr. Der gesunde Menchenverstandt sollte niemals einnigen wenigen untergeordnet werden. Nur weil sich 10 Leute angegeriuffen fühlen, heist es noch löange nicht das sie sich zu recht angegriffen fühlen sollten. Eine Simple Diskussion und damit hat es sich.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
07.11.2020 01:42 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 855 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Ja genau, der Film wurde nur entwickelt, um Menschen mit 3 Fingern ans Bein zu pinkeln...

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
06.11.2020 23:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.131 | Reviews: 0 | Hüte: 97

Ich fühle mich diskrimiert weil Hexen keine 5 Finger haben

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
06.11.2020 22:36 Uhr | Editiert am 06.11.2020 - 22:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 310 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Ok, das kam überraschend.

Dachte es geht um den extremen Antisemismus, welcher aber ja leider nur getreu der Vorlage ist.

Aber das jetzt die Darstellung der Hände als problematisch diskutiert wird ist schon ... lustig?

Avatar
dinomania66 : : Moviejones-Fan
06.11.2020 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.15 | Posts: 147 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Och Gott oh Gott, jetzt schlägt es 13!!

Haben die echt keine anderen Sorgen?! Dann darf man sich eigentlich kaum noch ein Film ansehen, weil sich eine bestimmte Gruppe drüber aufregen könnte. Die Kirche immer schön im Dorf lassen.

Die müssen mal klar kommen in deren komischen Welt!

Hört auf jeden Mist schlecht zu reden!

LG Dino

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.11.2020 17:50 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.164 | Reviews: 31 | Hüte: 318

Menschen mit drei Fingern, die sich über die Serie aufregen, sind wirkllich unsympathische "Hexen". Aber dass man sie als "Hexen" bezeichen kann, passiert allein auf Grund deren Benehmens, nicht aus Verwechslungsgefahr.

Sowas sollte bestraft werden!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
06.11.2020 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.795 | Reviews: 27 | Hüte: 246

Kann dem Gesagten in diesem Text nur zustimmen.

Diese Reaktionen sind einfach nur lächerlich und zeigt, dass diese Leute anscheinend nix Besseres zu tun haben.

Zitat der Woche:

"Du kannst nicht einfach rumlaufen und Leute umbringen." - "Natürlich, ich bin ein Terminator." ~ Terminator 2 - Tag der Abrechnung

Avatar
theMagician : : Steampunker
06.11.2020 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.596 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Am besten sollten gar keine Filme mehr gedreht werden. Am besten auch keine Fantasy Bücher mehr schreiben oder Bilder malen. Nichts, was nicht jeden Menschen gefällt. Ab jetzt nur noch in den Himmel schauen und sich über das Wetter freuen

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema
Anzeige