Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fehlt es Marvel & DC an nackter Haut?

Steven Soderbergh wünscht sich mehr heroische Sex-Szenen

Steven Soderbergh wünscht sich mehr heroische Sex-Szenen
18 Kommentare - Di, 08.02.2022 von A. Seifferth
Steven Soderbergh kommt mit einem für ihn wichtigen Aspekt bei Superhelden-Verfilmungen nicht zurecht: Es fehlt ihm bei Spidey, Batman, Black Widow und Co. an fleischlicher Leidenschaft!

Hosen runter! Mit seinem Striptease-Abenteuer Magic Mike hat Steven Soderbergh einer ganz eigenen Helden-Fantasie den Vorzug gegeben und eine laszive Show abgezogen. Der Regisseur wünscht sich aber auch von den traditionellen Superhelden-Schmieden wie Marvel und Warner Bros. mehr frivolen Mut zur Lücke und weniger Offscreen-Romantik bei ihren Blockbuster-Projekten.

Soderbergh bedauere, dass dieser wichtige Aspekt zwischenmenschlicher Begegnungen so sträflich vernachlässigt werde und es den Projekten damit nicht nur an Offenheit, sondern auch an der nötigen Fantasie für die verschiedenen Leinwand-Abenteuer fehle. Für ihn sei klar, dass er niemals an den Mühlen einer Franchise-Blockbuster beteiligt sein wolle, denn er wisse nicht mit den Variablen einer Welt umzugehen, in der weder physikalische Gesetze, noch sexuelles Verlangen zu existieren scheinen:

"[...] abgesehen davon, dass ich die Zeit biegen, die Schwerkraft überwinden und Strahlen aus meinen Fingern schießen kann, da gibt es keinen Sex. Niemand hat Sex! Ich weiß gar nicht, wie ich den Leuten sagen soll, wie sie sich in einer Welt verhalten sollen, in der das nicht möglich ist."

Für ihn als Filmemacher sei es demnach wichtig, existenzielle Fragen und Probleme zu ergründen, die die Charaktere beschäftigen und bedingen.

Wir müssen zumindest einwenden, dass man etwa bei Watchmen - Die Wächter und Eternals schlüpfrige Einblicke mit Helden in engen Spandex-Kostümen zu Gesicht bekam. Bei Serien-Projekten wie The Boys oder Doom Patrol lässt man sich sowieso nicht zweimal um ein Stelldichein bitten.

Trotzdem scheint der Sachverhalt auch bei aktuellen Produktionen durchaus diskussionswürdig, wie sich an der Reaktion einer recht bekannten Akteurin aus Spider-Man 3 - No Way Home ablesen lässt: Erst kürzlich ließ Zendaya gegenüber dem Nachrichten-Dienst yahoo! verlauten, dass sie Sex-Szenen zwischen MJ und Peter Parker für die Zukunft des Franchises für unpassend und grauenerregend hält.

Zumindest müssen wir uns um nackte Haut bei Magic Mike´s Last Dance keine Sorgen machen. Der finale Film der Stripper-Trilogie soll noch dieses Jahr kommen.

Hättet ihr auf mehr Superhelden-Techtelmechtel Lust?
Gesamt: 519 Stimmen
Quelle: Screenrant
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
1 2
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.02.2022 21:43 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 21:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.807 | Reviews: 169 | Hüte: 562

Der Vorteil wäre, man könnte die Dialogzeile "Um warum hast du ne Maske auf?" in so gut wie jeden dieser Filme einbauen.

Vielleicht hat Bruce Wayne ein Batpferd und es liegt tatsächlich irgendwo Stroh rum^^


Aber mal seriös, wie oben schon die Antwortmöglichkeit lautet, Kontext und Inszenierung müssen stimmen. Die Kritik kann ich nachvollziehen und grundsätzlich ist alles möglich (Beispiele wurden schon im Artikel und in den Kommentaren genannt), nur für Kinder lassen sich die Filme dann nicht mehr verkaufen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.02.2022 19:38 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 19:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.628 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@DrGonzo

Storytechnisch leider eher schwach^^

@TiiN

Stimmt Deadpool, schon expliziter und da durfte auch der Mann "einstecken" laughing

Bei Serien seh ich das auch nicht so problematisch, da hat man auch Zeit für sowas.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
08.02.2022 19:24 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 19:28 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.776 | Reviews: 161 | Hüte: 484

Man kann von mir aus alles zeigen, es muss nur gut inszeniert sein und im Kontext Sinn machen.

Ich persönlich fand das Techtelmechtel in Watchmen ziemlich stimmungsvoll. Insbesondere mit der Vorgeschichte, dass Nite Owl wegen seinem öden Alltag zunächst keinen mehr hoch bekommen hat. Erst als er wieder Adrenalin durch den Superheldeneinsatz hatte, da kam das Feuer in ihm zurück. Es hatte also schon einen kleinen erzählerischen Wert gehabt.

Ebenfalls sehr stimmungsvoll empfand ich die kurze Annäherung zwischen Beast und Mystique in X-Men Zukunft ist Vergangenheit im Rogue Cut.

Evtl. hätte es auch in The Dark Knight Rises reingepasst zwischen Bruce nd Miranda, kurz bevor Wayne wieder zu Batman wird. Dort wurde es ja Offscreen dargestellt.

In irgendeiner Absurdität könnte sowas auch zu Deadpool passen.

Wie gesagt, wenn es inhaltlich Sinn macht und gut inszeniert ist dann gerne. Aber Magic Mike Momente brauche ich nicht.

Ergänzend dazu noch: Sowohl in Die Abenteuer von Lois & Clark als auch in Smallville wurde thematisiert, dass Sex für Clark zum Problem werden könnte. Bei der Serie aus den 90ern ging es glaube ich nur um die Fortpflanzung. Bei Smallville hingegen um die Gefahr, dass er sich im Lustrausch nicht kontrollieren und möglicherweise Lana verletzen könne. In einer Folge verliert er seine Kräfte und das wird direkt ausgenutzt.

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
08.02.2022 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 456 | Reviews: 0 | Hüte: 46

@DrGonzo: danke, jetzt hab ich genug Internet für heute^^

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
08.02.2022 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.504 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@Duck-Anch-Amun
Ich weiß nicht, manches wirkt schon spannend, so auf den ersten Blick xD

Bild

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.02.2022 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.628 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@DrGonzo
ich sprech nur aus was jeder hier denkt tongue-out

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
08.02.2022 12:04 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.504 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@Duck-Anch-Amun
"Die sind aber kacke"

(⊙.⊙(☉̃ₒ☉)⊙.⊙)(ง︡´-︠´)ง
Das hast du nicht wirklich gesagt oder

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
08.02.2022 11:52 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 459 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Es ist halt schwer es in dem Kontext gut rüberzubringen, selbst Romantik kann dann schnell so enden wie in Star Wars Episode 2, denke die Szenen dort solten irgenwie romantisch sein oder das was George Lucas sich unter Romantik vorstellt.

Bei Comic-Adaptionen -war es bei Sin City stimmig und hat zur Story gepasst (okay war auch so vorgegeben)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.02.2022 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.628 | Reviews: 45 | Hüte: 677

Zielpublikum sind halt bei dieser Art von Film auch Teenager und Kids, gerade bei Disney kann man sowas für die Zukunft ausschließen. Ich frag mich zudem welchen Mehrwert solche Sexszenen hätten. Dass es "Liebe" in solchen Filmen gibt, ist ja bekannt, muss wirklich alles gezeigt werden?
Die Szenen an die ich mich erinnere sind die Fummelei in The Incredible Hulk, Watchmen und Eternals. Erstere war lustig (passend zu Rotwangs Kommentar), zweite ebenfalls durch die seltsame Musikuntermalung und dem "krönenden Abschluss als Feuerwerk" (wobei die Szene schon ziemlich sinnlich wirkt) und letztere sollte wohl irgendwie Menschlichkeit und Adam&Eva darstellen, war aber weird. Und auch bei DC wurde es angedeutet - One-Night-Stand in BvS und Missbrauch in WW84 ^^

Ich persönlich brauch sowas also nicht. Wir wissen ja, dass die Superhelden Sex haben, da es Nachwuchs gibt. Und wir wissen, dass Star-Lord masturbiert...reicht doch an Informationen.
Als Mann würde ich natürlich nix dagegen haben Scarlet Johannsson, Elizabeth Olsen und Co. zu sehen, aber da gibt es ja genügend andere Filme wo dies passiert ;)

Also kein Bedarf, freie Oberkörper wie in seinen Magic Mike-Filmen gibt es ja zuhauf.

@DrGonzo
Die sind aber kacke frown

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
08.02.2022 11:12 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.504 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Es gibt doch eh zu jedem Superhelden-Film mittlerweile eine XXXPornParodie. Soll er sich doch die anschauen.

Anfangen kann er ja mit Ten Inch Mutant Ninja Turtles xD

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
08.02.2022 10:52 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 10:52 Uhr
1
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 459 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ja wenn sich Bruce Banner beim Sex in Hulk verwandelt und und dadurch den Wänden seines Appartements mit den Eingeweiden seiner Partnerin einen wunderschönen Bartik-Anstrich verleiht, und beim Aufwachen sagt "Immer wieder die gleiche Sche##e", denn die Metamorphose ist sicher nicht allein auf seine Beine und seinen Oberkörper beschränkt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.02.2022 10:42 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.636 | Reviews: 17 | Hüte: 381

@ DrGonzo:

Ist doch wahr. Wenn er unbedingt bunte Kostümierte Helden in Leder Latex ansehen möchten? Dann sollte er seinen Magic Mikes Boys, rein schlüpfen lassen, und die Jungs können LapDance hinlegen. Dann hätte er Vorlage für seinen Befriedigung greedy . die sexsznene in eternals, fand ich eher deplatziert

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
08.02.2022 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 376 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Joa, wenn er meint... bin mit meinen mit foristen einer Meinung. Hat in dem Genre nichts zu suchen. Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel aber grundsätzlich muss ich das nicht haben.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
08.02.2022 09:36 Uhr | Editiert am 08.02.2022 - 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.336 | Reviews: 0 | Hüte: 122

Also ich bin zwar ein Mann, aber muss sagen mich haben schon immer die ganzen Knutsch und Sex Szenen in einem Action, SciFi oder ähnlichen gestört.

In einem Film wie 9 1/2 Wochen oder Basic Instinct, Sliver, Warum liegt hier Stroh oder Alarm im Darm passt das vollkommen. Soll heißen, wenn ich einen Erotik Thriller anschaue wie Color of Night, dann weil es ein Erotik Thriller ist. Das es im Kontext passt, kann in einer Comic Verfilmung nur funktionieren, wenn die Comic Verfilmung like Watchmen, Faust, Mein bester Freund Willi und so ebenfalls bereits so aufgebaut ist.

Man stelle sich vor, in AVENGERS Infinity War sieht man erst einmal noch 5 Minuten Sex Szene zwischen Vision und Scarlet Witch. Da frag ich mich: WHY??

Aber Soderbergh hat ja eh einen Sex Fetisch ^^

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.02.2022 08:16 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.142 | Reviews: 48 | Hüte: 333

Der spinnt wohl.

Nein danke ich will sowas nicht sehen!

Wer unbedingt Sex sehen will, soll sich gefälligst Pornos ansehen. In Kinofilmen aber braucht es das generell nicht.

My dog stepped on a beeee

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN