Auslöschung

News Details Kritik Trailer Galerie
Neues Material & interessante Hinweise

Total viral: Warnung für "Cloverfield 3", Decoding für "Auslöschung"

Total viral: Warnung für "Cloverfield 3", Decoding für "Auslöschung"
0 Kommentare - Di, 30.01.2018 von N. Sälzle
"Cloverfield" ist ja stets recht kreativ, was das Marketing angeht. Nun setzt man noch einen drauf. Dahinter muss sich "Auslöschung" aber ganz gewiss nicht verstecken!
Total viral: Warnung für "Cloverfield 3", Decoding für "Auslöschung"

Update: Die zweite virale Cloverfield-Website 04182028.com spuckt neues Geflimmer und Kauderwelsch aus, aber jetzt taucht auch ein geheimnisvoller Mann im Anzug auf, der in die Kamera spricht und Donal Logue ähnelt... Außerdem sprach Daniel Brühl mit Collider über seine Recherchen für den Film und ließ die Info fallen, dass wir es tatsächlich mit einem in der nahen Zukunft angesiedelten Szenario zu tun haben, einer interessanten Vision dafür, was mit der Erde passieren könnte. Mehr traute er sich nicht zu sagen, aus Angst, sonst in einem Bad Robot-Knast zu landen.

++++

Kurze Teaser, plumpe Trailer... Viele Filme müssen heutzutage etwas kreativer sein, um sich inmitten der von Blockbustern dominierten Kinowelt zu behaupten und uns neugierig zu machen. Gelegentlich sticht dann wieder die eine oder andere virale Marketingkampagne ins Auge, die genau diesen Effekt erzielt. Ob es Auslöschung und Cloverfield 3 ebenso gelingt? Das könnt ihr uns gerne in den Kommentaren sagen.

Warnung vor der Cloverfield Energy Initiative

Zum Cloverfield-Franchise gehört die virale Website Tagruato.jp, auf der aktuell eine neue Nachricht erscheint, die über die "Cloverfield Energy Initiative" informiert. Die Tagruato Corporation wird darin als führend in der Energiewende beschrieben, was auch dem Wissenschaftler Rafu Funaki zu verdanken ist, dem Chairman of the Future Energy Development Committee, der bereits im Alternate-Reality-Game zum ersten Cloverfield vorkam und die Initiative leitet.

Auf Reddit gelang es findigen Usern zudem, eine verborgene Nachricht von "T.I.D.O. WAVE" zu entschlüsseln, die davor warnt, die Experimente fortzuführen. Andernfalls würde das Stromnetz der Welt zurückgesetzt werden. Damit könnte sich die Theorie bestätigen, wonach der neue Cloverfield-Film, der ehemals den Titel God Particle trug, mit diesem "Experiment" unterschiedliche Zeitlinien eröffnet. Und: Wer auf der San Diego Comic-Con 2017 am Slusho!-Truck-Event teilgenommen hat, erhielt nun Post inklusive einer Broschüre für die Cloverfield Energy Initiative. Fotos hiervon findet man unter anderem auf Imgur.

Zur Auslöschung bitte dekodieren!

Für Auslöschung ist derweil eine Website an den Start gegangen, die zum einen Nachrichten entschlüsselt, zum anderen aber auch welche verschlüsselt. Einfach den Text im nachstehenden Tweet kopieren (ohne den Hashtag), ihn auf ForThoseThatFollow.com einfügen und auf "Decode Message" klicken, schon kommt ihr an neues Material aus dem Film. Weitere Tweets zu finden, die man mit diesem Tool ebenfalls entschlüsseln kann, überlassen wir an dieser Stelle euch und eurem Abenteurergeist.

Wer dann doch eher auf konventionelles Marketing steht, dem legen wir die neue Featurette ans Herz. Sie befasst sich mit dem seltsamen Phänomen namens "The Shimmer", das Natalie Portman und ihre Expedition erforschen. Darin lauern zwar jede Menge Monster, aber bei einem Regisseur  wie Alex Garland kann man sich sicher sein, dass noch mehr dahintersteckt. Nicht ohne Grund empfand Produzent David Ellison den Film als zu intellektuell und kompliziert. Die Folge: Außerhalb der USA wird Auslöschung von Netflix veröffentlicht, offenbar 17 Tage nach US-Kinostart.

I GOT THE SLUSHO BOBBLE HEAD FROM THE SLUSHO TRUCK PUZZLE
Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Adaption, #ScienceFiction
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?