Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The First Purge

News Details Kritik Trailer Galerie
Willkommen zur ersten Purge

Voll auf Trump: "The First Purge" per Teaser & Poster angekündigt

Voll auf Trump: "The First Purge" per Teaser & Poster angekündigt
2 Kommentare - Mi, 31.01.2018 von R. Lukas
What makes America great? Die Amerikaner natürlich. Und damit Amerika auch so toll bleibt, wird eine neue Tradition eingeführt - auf dass einem das eigene Kind später sagt: Ich will auch purgen!
Voll auf Trump: "The First Purge" per Teaser & Poster angekündigt

Politisch war die The Purge-Reihe ja schon immer, aber jetzt wird der Holzhammer rausgeholt. Blumhouse Productions und Universal Pictures haben den Titel, einen Teaser und ein Poster für den vierten Teil veröffentlicht, der sich The First Purge nennt, da es sich bekanntermaßen um ein Prequel handelt, das ganz an den Anfang zurückspringt. Zur ersten Purge eben.

Nachdem schon The Purge - Election Year mit seinem "Keep America Great"-Slogan wenig subtil gegen Donald Trump schoss, ziert nun ein Baseballcap das Poster der Fortsetzung, wie er es während seiner Präsidentschaftkampagne trug. Nur dass hier der Filmtitel draufsteht. Und der Ankündigungs-Teaser provoziert noch weiter. Zum ersten Mal in der The Purge-Geschichte führt nicht James DeMonaco Regie, sondern Gerald McMurray (Burning Sands). Immerhin, das Drehbuch und somit auch diese Handlung sind wieder DeMonacos Werk:

Hinter jeder Tradition liegt eine Revolution, und The First Purge lässt uns miterleben, wie es dazu kam, dass in den USA jährlich 12 Stunden lang Gesetzlosigkeit herrscht. Willkommen zu der Bewegung, die als simples Experiment begann! Um die Kriminalitätsrate für den Rest des Jahres unter ein Prozent zu senken, testen die "Neuen Gründerväter Amerikas" eine soziologische Theorie und lassen in einer isolierten Gemeinschaft eine Nacht lang den Aggressionen freien Lauf. Doch als die Brutalität der Unterdrücker auf die Wut der Unterdrückten trifft, sprengt der Krawall die Grenzen der Probestadt und breitet sich über die ganze Nation aus.

Y’lan Noel (Insecure), Lex Scott Davis (Training Day), Joivan Wade (EastEnders), Lauren Luna Vélez (Dexter) und Marisa Tomei werden mittendrin sein, wenn The First Purge am 5. Juli im Kino startet.


Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Universal Pictures
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
31.01.2018 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.256 | Reviews: 15 | Hüte: 30

Immer dasselbe. Ab Teil 3 hats mich gelangweilt. Aber irgendwer wird es sich wie üblich schon reinziehen. Ist ja schön billig.
Mich stört die Scheinheiligkeit dieser Reihe. Die "Botschaft" richtet sich gegen die Nacht, aber nur damit werden die Kinobesucher angelockt.

Avatar
KingLPD : : Moviejones-Fan
31.01.2018 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 49 | Reviews: 2 | Hüte: 6

Irgendwie schon eine coole Idee und auch sehr passen zum momentanen dilemma

Forum Neues Thema