Der Kinofilm zum Videospiel

Neuer Anlauf: "Gears of War"-Film bei Universal in Entwicklung

Neuer Anlauf: "Gears of War"-Film bei Universal in Entwicklung
9 Kommentare - Do, 06.10.2016 von R. Lukas
"Gears of War 4" steht in den Startlöchern, es konnte also keinen besseren Zeitpunkt geben, um zu verkünden, dass wieder an einer Filmversion der Games gearbeitet wird.
Neuer Anlauf: "Gears of War"-Film bei Universal in Entwicklung

Am 11. Oktober kommt Gears of War 4 für PC und Xbox One in den Handel. Fans der erfolgreichen Third-Person-Shooter-Reihe von Microsoft fiebern schon darauf hin und haben jetzt noch mehr Grund zur Freude.

Im Rahmen eines Livestreams zum neuen Teil erklärte Rod Fergusson, der Studiochef von Spieleentwickler The Coalition, der nächste logische Schritt fürs Gears of War-Franchise sei ein Kinofilm. Comics und Romane gab es ja schon, aber die Chance, mit Universal Pictures zusammenzuarbeiten, um den Film wahr werden zu lassen, sei perfekt gewesen. Scott Stuber (Ted) und Dylan Clark (Planet der Affen) sind die Produzenten, die ihn entwickeln.

Frühere Versuche, Gears of War zu verfilmen, schlugen fehl, doch Fergusson ist überzeugt davon, dass es diesmal klappt. Offen ließ er noch, ob es eine direkte Adaption der Games werden soll, die sich um den Soldaten Marcus Fenix und den Kampf der Menschheit gegen die außerirdischen Locust drehen, oder eine gänzlich neue Story im Gears of War-Universum. Fergusson glaubt jedenfalls, dass man Filme Filme sein lassen sollte, da Filme und Videospiele zwei unterschiedliche Medien sind und teilweise auch unterschiedliche Zielgruppen haben. Seiner Meinung nach sind einige Videospielverfilmungen in der Vergangenheit daran gescheitert, dass versucht wurde, einen Film für Gamer zu machen.

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
MasterP : : Frankenweenie
06.10.2016 22:59 Uhr
0
Dabei seit: 25.09.12 | Posts: 99 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@MrBond: Dazu muss man aber sagen, dass "Gears of War" kein Ego-Shooter ist, sondern ein Third-Person-Shooter. Man spielt den Charakter also aus der Verfolgerperspektive.Würde ich auch nicht unbedingt mit "Doom" vergleichen ...

Was die Spiele-Reihe besonders macht, ist das Gameplay (v.a. die für damalige Zeit revolutionäre Deckungsmechanik, die über die Jahre immer weiter entwickelt wurde), die tollen Haupt-, sowie Nebencharaktere und natürlich die Brutalität xD.

Auf eine Verfilmung freue ich mich sehr, doch hoffe ich, dass neue Charaktere im Mittelpunkt stehen und Marcus Fenix und Konsorten eher nur als kurze Cameos auftreten laughing. Das Universum würde auf jeden Fall einige interessante Plot-Punkte bieten ^^.

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
06.10.2016 16:39 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.791 | Reviews: 7 | Hüte: 198

@fbAndi

"Naja, ganz so einfach ist die Handlung auch nicht erzählt, und der Vergleich mit Doom ist eher schlecht"

Ich habe ja auch gar nix über die Handlung gesagt. Lediglich, dass es ein Ego-Shooter Mensch gegen Monster ist. Genau, wie auch Doom. Da Doom ebenfalls ein Shooter (kein Adventure, Rollenspiel, oder Rennsimulation) ist und ebenfalls Menschen gegen Monster antreten lässt (nicht gegen andere Menschen, oder Tiere), ist die Aussage "im Stil von Doom" sehr wohl angebracht.

Habe nur die Art des Spiels und das Setting/Genre geklärt - nicht die Handlung.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
06.10.2016 16:21 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.363 | Reviews: 19 | Hüte: 153

Klingt so ähnlich wie Halo, oder bin ich da jetzt falsch?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
fbAndi : : Moviejones-Fan
06.10.2016 16:04 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.16 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@MrBond

Naja, ganz so einfach ist die Handlung auch nicht erzählt, und der Vergleich mit Doom ist eher schlecht

@sublim77

Es handelt sich im Prinzip um eine Kriegsgeschichte auf einem anderen Planeten. Die Menschen kämpfen um die Vorherrschaft auf diesem und werden durch eine neue Bedrohung, die "Locust", gezwungen zusammen zu arbeiten.

Allerdings wird der Krieg fast verloren und die letzten verbleibenden Elite-Soldaten, die "Gears of War", verbleiben als einzige Hoffnung für die Menscheit.

In den Spielen war allerdings nicht unbedingt die Grafik oder das Gameplay so unglaublich von Bedeutung, sondern vielmehr die Beziehung zwischen den Charakteren, die Atmosphäre und die Story.

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
06.10.2016 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.363 | Reviews: 19 | Hüte: 153

Alles klar. Danke.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
06.10.2016 14:59 Uhr | Editiert am 06.10.2016 - 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.791 | Reviews: 7 | Hüte: 198

@sublim77

Das ist ein (etwas abgedrehter) Ego-Shooter: Mensch gegen Monster - so im Stil von "Doom". Am besten, Du folgst meinem Link unten und schaust Dir mal das Gameplay-Video an.

Warte, ich versuche mal, es hier zu verlinken...

Edit: Klappt nicht.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
06.10.2016 14:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.363 | Reviews: 19 | Hüte: 153

Da ich kein Zocker bin und keine Ahnung von dem Game habe, könnte jemand mal kurz anreißen um was es da genau geht?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
06.10.2016 14:00 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.791 | Reviews: 7 | Hüte: 198

... und gerade heute gelesen: Gears of War 4 muss richtig gut sein. 90%-Wertung. Wenn sich das Spiel gut verkauft (und das ist bei einer solchen Bewertung wahrscheinlich), dann garantiert auch der Film!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
06.10.2016 13:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 298 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Könnte ein geiler Film werden. Harte Kerle, toughe Weiber, und knallharte Action. So müsste das aussehen.

Forum Neues Thema