Fast & Furious 8

Kritik Details Trailer Galerie News
Hirn aus und Film ab!

Fast & Furious 8 Kritik

Fast & Furious 8 Kritik
0 Kommentare - 04.05.2017 von sanchosfreddy
In dieser Userkritik verrät euch sanchosfreddy wie gut Fast & Furious 8 wirklich ist.
Fast & Furious 8

Bewertung: 2.5 / 5

Ich hatte die Gelegenheit am Samstag mit Freunden und meiner Frau den Film zu besuchen (ja sie mag die Reihe).

Ehrlich gesagt, bin ich mit niedrigen Erwartungen in den Film gegangen. Ich habe berücksichtigt das mit P. Walker eine tragende und nötige Figur nicht mehr an dem Franchise teilnehmen kann. Des Weiteren hat micht der Trailer auch skeptisch gemacht, da dieser auf mich nur größer, pompöser bzw. übertriebener wirkte.

Zur Handlung: Ohne etwas über die wichtigen Stellen zu verlieren muss ich sagen, dass ich hierüber doch sehr enttäuscht war. Vor allem wenn ich daran denke, dass ein talentierter Regisseur am Werk beteiligt ist. So ist der Film an unlogischen Sequensen und "Wendungen" nicht zu überbieten.

Vieles wirkt doch arg konstruiert und läuft zu alglatt ab. Man nehme nur den Anfang des Filmes. Peinliche Diaoge, ein melancholischer Vin Diesel (im deutsch sehr schnarchig) und das wohl unrealistischte Rennen aller Zeit. Da für ich sogar eher Herby wahrscheinlicher finden.

Als Fan der Reihe ist es für mich Gesetzt gewesen auch diesen Film zu besuchen. Allerdings ging mit diesem Teil ein weiteres Mal das mal F&F Gefühl verloren.

Die Figuren/Schauspieler:

Da wäre das Team erstmal. Jeder ist so wie man es erwartet. Kein sticht groß hevor. Im Gegenteil. Gerade Roman und Tej verlieren für diesen Film an dramaturgischer Bedeutung. Die Dialoge sind weiterhin sehr humorvoll aber hohl.

Nehmen wir mit Ramsey mal die Newcomerin des letzten Filmes: Nur in 2 Sätzen. Nehm sie wieder raus. Schauspielerisch als auch von den Fähigkeiten ist sie zu erstzten.

Letty: Hier wird nicht genug auf die emotionale Tiefe der Figur eingegangen, welche mal möglich wäre.

Cipher: Hier muss ich sagen, für eine der gefährlichsten Bösewichte der "Welt" fand ich Sie äußerst flach in Szene gesetzt. Hier Fähigkeiten wirken aufgesetzt. Auf mich wirkte Sie nicht gefährlich. Ich hoffe da auf Besserung.

Über Hobbs, Dom und weitere kann ich nur sagen: Kennen wir, lieben wir (zum Teil)

Fazit: Fans werden den Film sehr mögen. Wer allerdings anspruchvoller bezüglich der Reihe wird, dem sage ich, der wird enttäuscht werden. Eine flache, arg unlogische und übertriebene Handlung tun Ihr übriges. Aber dass kann auch Spaß machen. Ich für meinen Teil MUSS nicht mehr in einen potenziellen 9 Teil. Es sei denn der Trailer überrascht mich.

Wunschkonzert: Autos und Autorennen. Nicht mehr der Sprung in die Vergangenheit aber bitte kein Superheldentum. So ist das Aktion, wie jeder Marvel Film (Fähigkeiten: Muskeln (Dom,Hobbs), Hacken (Ramsey und Tej), Quatschen (Roman).)

Fast & Furious 8 Bewertung
Bewertung des Films
510
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Fast & Furious 8 Kritik

Das Schicksal der Furiosen :-)

Poster Bild
Kritik vom 15.01.2018 von CMetzger - 1 Kommentar
Wir kennen sie doch alle, die Anfänge, ein junger Paul Walker, ein junger Vin Diesel, und ein 10-Sekundenauto. Ein Film voller getunter Autos, Viertelmeilen-Rennen und einem Bahnübergang. Alles Begann 2001 mit einem Thunfishsandwich bei "Toretto´s". Und Stück für Stüc...
Kritik lesen »

Der Fremde im Zug Kritik

Eine Hand wäscht die andere?

Poster Bild
Kritik vom 10.01.2018 von Silencio - 0 Kommentare
Über Kreuz, so begeht man laut Millionärssohn Bruno Anthony den perfekten Mord. Zwei Zufallsbekanntschaften bringen für den jeweils anderen eine Person um. Für dieses Unterfangen hat er auch schon einen bestimmten Partner im Auge: den Tennisprofi Guy Haines. Den hält nä...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?