Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hangover

Kritik Details Trailer Galerie News
Äh...wo...was...

Hangover Kritik

Hangover Kritik
8 Kommentare - 06.12.2011 von cayman2300
In dieser Userkritik verrät euch cayman2300, wie gut "Hangover" ist.

Bewertung: 5 / 5

Hangover kann man schon als Kult sehen, oder? Ich meine, welcher Film bietet uns schon so ein tolles und breites Spektrum an witzigen Szenen, die außerdem herrlich politisch unkorrekt sind? Ich hab zuerst Teil zwei im Kino gesehen und somit musste ich doch folglich auch den Vorgänger gesehen haben, immerhin gehört Hangover 2 zu meinen Lieblingsfilmen, [b]klar soweit?[/b] Aber ist diese Formel nicht in meinem Fall etwas ausgelaugt, dass werde ich in dieser Kritik, nicht beurteilen. Denn man muss die Filme als einzelne Werke sehen und dann, ja und dann hat man einen wirklich [b]tollen[/b] Film.   Also, [b]trinkt[/b] noch schnell einen und dann kommen wir zu Kritik.   [b]Am nächsten morgen…[/b]   „Ah, mein Kopf….Hm, wieso liege ich auf dem Boden? Wieso riecht es hier so nach Verbranntem?“ Ich erhebe mich von meinem Teppich. Schaue mich um und… „Verdammt, was ist hier passiert?“ Mein Regal ist [b]umgekippt[/b]. Mein Sofa ist mit [b]Pizzaresten überseht[/b]. [b]Weißes Pulver[/b], ich denk das ist [b]Mehl[/b], ja was sollte es denn sonst sein(?), bedeckt den Fußboden. Meine Anlage läuft, das Lied „Jocker and the Thief“ rockt leise vor sich hin, ein tolles Lied. [b]Bierflaschen[/b] türmen sich auf dem Boden. Die Schublade, in der normalerweise meine Schulsachen sind, ist [b]verkohlt[/b], naja, so tragisch ist das jetzt auch nicht. „Hallo?“, rufe ich, aber niemand antwortet mir. „Was zur Hölle ist es passiert?“ Ich gehe zur Tür. Drücke die Türklinke runter, aber es geschieht nichts. Die Tür ist wohl verriegelt. Ich blicke noch mal in mein verunstaltetes Zimmer. „Wow.“, als ich dieses Wort sagte spürte ich einen seltsamen Luftzug in meinem Mund. Ich fass also dort hin und [b]SCHOCK[/b]! WO ist mein [b]Zahn[/b]?! Ich fass noch mal dort hin, und nochmals greif ich ins leere. Scheiße, was ist passiert? Ich fühl mich auf einmal sehr schwach. Ich setze mich auf mein verdrecktes Sofa. Es knackst. Ich erhebe mich und prüfe, auf was sich mein gut aussehender Hintern zerdrückt hat. Es ist eine DVD. „H-a-n-g-o-v-e-r“ buchstabiere ich. Mein Blick verschwimmt zusehends, wo ist meine Brille, verdammt? Die DVD-Hülle ist ebenfalls mit dem weißen Mehl beschmiert. Ich öffne sie. Die [b]Splitter[/b] einer CD und ein [b]Päckchen[/b] mit diesem [b]sonderbaren[/b] Mehl fallen gen Boden. Jetzt begreife ich was passiert ist.   Ich schrieb eine Kritik. Ich denke mal zu Hangover. Ich wollte dem Film [b]4 von 5[/b] Sternen verleihen. Er war toll, der [b]Soundtrack[/b], die [b]Witze[/b], [b]alles passte[/b]. Aber wieso dann nur Neun? Ach ja, er hat glaub einige kleine Längen, keine langen, aber sie vielen auf.   Oje, aber das tut jetzt nicht zur Sache. Ganz nebenbei, hat jemand meinen Laptop gesehen? Er ist weg, genau wie meine Kritik…   Das Bild in meinem Kopf wird klarer, als ich das Fenster öffne. Frische Luft. Erst jetzt bemerke ich, dass es hier nach Katze riecht, aber dem Gestank zu urteilen musste es ein [b]RIESIGE Katze[/b] gewesen sein, aber ich bilde es mir sicherlich nur ein.   Erinnere mich wieder. Ich schrieb die Kritik, aber mir fielen die Namen der Darsteller nicht ein. Sie waren ziemlich unbekannt. Ich glaub einer hieß Bradley Cooper, Ed Helms und Zach Gala..Gali..Galimimus…äh…Quatsch. Der Typ hieß Galifinakis. Die J[b]ungs waren echt gut drauf[/b]. Auch so ein dicker Boxer war dabei, der hatte was…einen verdammt harten…rechten Hacken, ich wusste grad nicht welche seine starke Hand war. Jedenfalls nahm ich die Hangover-DVD aus meinen, jetzt nicht mehr vorhandenen, Regal. Ich wollte die Namen kurz prüfen und öffnete sie ganz nebenbei. Plötzlich kam dieses [b]weiße Zeugs[/b] aus dem Ding geschossen. Ich musste niesen. Da begann ich schon zu [b]wanken[/b]. Ich wollte etwas Wasser trinken, damit es mir besser geht. Aber ich muss wohl den [b]Jägermeister[/b] meines Freundes, ich bewahrte das Getränk nur für ihn auf (ich schwörs!), erwischt haben. Danach erinnere mich an nichts mehr.   Doch eines schon. Dieser Hnagover-Film ist ein echter Guter, was soll’s ich gebe dem Film die [b]volle Punktzahl[/b] (5 von 5). Echt [b]kultig[/b]. Jetzt geh ich mal mein Zimmer aufräumen und suche den Laptop, ich will meine [b]verlorene Kritik[/b] wieder haben!

Hangover Bewertung
Bewertung des Films
1010
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Robin Hood - Helden in Strumpfhosen Kritik

Robin Hood - Helden in Strumpfhosen - Kritik

Poster Bild
Kritik vom 06.06.2021 von ProfessorX - 3 Kommentare
Robin von Loxley (Cary Elwes) wird während der Kreuzüge gefangengenommen und in ein Verlies geworfen. Mit Hilfe seines Mitgefangenen El Niesreiz (Isaac Hayes) gelingt ihm die Flucht und er verspricht Niesreiz sich um dessen Sohn Hatschi (Dave Chappelle) zu kpmmern. In der Zwischenzeit hat ...
Kritik lesen »

Snatch - Schweine und Diamanten Kritik

Snatch - Schweine und Diamanten Kritik

Poster Bild
Kritik vom 05.06.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der Ganove Franky Four Fingers (Benicio del Toro) bekommt von dem Gangsterboss Avi (DennisFarina) den Auftrag einen Diamanten aus Antwerpen zu beschaffen. Nach getaner Arbeit kehrt Franky nach London zurück, wo er von der Russenmafia abgefangen wird und es zur Konfrontation kommt. In der Zwisch...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
cayman2300 : : Rocker
07.12.2011 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
@patertom

Ja, hast recht ;)

Aber nur wenn man Hangover mag!
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
07.12.2011 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
@cayman:

"werden, sein, gewesen". ist doch wurschd...^^
(=0:
Avatar
cayman2300 : : Rocker
07.12.2011 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
@patertom

Ein nettes Völkchen, waren mir gleich sympathisch. Hey, werd doch auch Schweizer ;)
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
07.12.2011 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
die schweizer sind wohl auch hangover fans, lol


http://gnomo.eu/WebRoot/StoreES2/Shops/eb0509/4C31/1377/CEE0/ACF4/1DDF/D94C/9B1C/1BD5/Kit_resaca_00366_1.jpg
(=0:
Avatar
cayman2300 : : Rocker
07.12.2011 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
ZSSnake,

danke für dein Feedback. Ich wollte einfach mal was andres schreiben. Vileicht hast du bemerkt, dass die Katze und die verlorene Kritik nur symbolisch sind, sie stehen für bestimmte Sachen aus dem Film. Ich wollte einfach die Story damit beschreiben und bin damit zufrieden. Außerdem fände ich ein Ende doof, ich will doch nichts spoilern ;)

Also ich schwankte zwischen eben 9 und 10, aber ich meine Hangover hat mal endlich eine frische Idee gehabt und diese toll umgesetzt. Die Längen waren spürbar, aber da wusste ich nicht wie ich es beurteilen sollte, da ich den zweiten Teil ja zuerst gesehen habe.

Es war ein Experiment und wenn ich, wenn überhaupt, es nochmal versuchen werde, dann wird alles etwas runder sein ;)

@patertom

Totenkult? Ich weiß, dass nicht jedem Hangover gefällt, aber tortzdem Hangover ist KULT!
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
07.12.2011 11:49 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
ganz nette idee. von mir gibts 6/10 punkte für die "kritik".



Hangover kann man schon als Kult sehen, oder?


ich würde hangover generell filmisch gesehen als "totenkult" bezeichnen.
(=0:
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.12.2011 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.451 | Reviews: 166 | Hüte: 558
Die Idee mit der Kritik ist nicht schlecht, allerdings etwas inkonsequent. Ich sehe es zwar gerne als Hommage an Hangover an und die Art wie es geschrieben ist, gefällt mir grundlegend. Trotzdem, du hättest das, was eigentlich die Kritik ausmacht, also verschiedene Aspekte des Films zu beleuchten, irgendwie besser einflechten sollen. Klar, die Darsteller und dass dir der Film gefallen hat, sind drin, aber du hättest vielleicht statt einfach nur "deinen Hangover" zu beschreiben einfach das "Wiederfinden" der Informationen deiner Kritik darin einflechten können. Quasi die Geschichte zuende denken. Quasi immer wieder Teile deiner Kritik im zerstörten Zimmer finden und damit den Abend rekonstruieren.

Trotzdem von mir gibts 8/10 für den noch nicht Recht gelungenen Versuch der "etwas anderen Kritik". Bei der Bewertung des Films gehe ich nicht ganz mit, ich würde wegen einiger weniger Längen 9/10 geben.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
cayman2300 : : Rocker
06.12.2011 21:04 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
Sieht die Kritik etwas locker. Ich hab einfach mal meinen literarischen Gedanken freien Lauf gelassen. Es ist das Bekenntnis eines wahren Fans ;)
Forum Neues Thema
Anzeige