Johnny English - Der Spion, der es versiebte Kritik - Autor: StevenKoehler | Moviejones
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Johnny English - Der Spion, der es versiebte

Kritik Details Trailer Galerie News
Johnny English

Johnny English - Der Spion, der es versiebte Kritik

Johnny English - Der Spion, der es versiebte Kritik
0 Kommentare - 29.07.2018 von StevenKoehler
In dieser Userkritik verrät euch StevenKoehler, wie gut "Johnny English - Der Spion, der es versiebte" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

"Johnny English" funktioniert richtig gut. Die Geschichte hat mir gut gefallen, ist aber leider auch extrem vorhersehbar. Das Ende ist dann auch nicht wirklich überraschend, denn der Zuschauer weiß viel zu viel. Man hat hier auf die Witze hingearbeitet, welche auch meistens funktionieren, aber ab und zu bekommt der Zuschauer auch schon zu zeitig eine Info, wodurch klar wird, wohin der Witz jetzt will, dafür kann er dann doch mit anderen Dingen überraschen.

Die schauspielerischen Leistungen haben mir ziemlich gut gefallen. Ich bin froh, dass Rowan Atkinson nicht nur Mr. Bean darstellen kann, sondern auch andere Figuren. Aber er hat sich mit seiner Kultrolle berühmt gemacht und dadurch kann man ihn auch nicht ernst nehmen, was hier auch nicht die Absicht ist. Die musikalische Begleitung ist leider nicht perfekt auf die Lautstärke abgestimmt, denn diese ist doch teilweise recht laut. Musikalisch hat mir das gut gefallen und passt auch zum kompletten Werk. Die Kamera ist gut, aber wenn man ein paar Szenen umgeschnitten hätte, dann hätte der Witz auch viel besser funktioniert.

Wer einen unterhaltsamen Abend wünscht, kann mit "Johnny English" Punkten, aber man sollte keine wirklichen Erwartungen an das Werk stellen.

Johnny English - Der Spion, der es versiebte Bewertung
Bewertung des Films
510
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

James Bond - Keine Zeit zu sterben Kritik

Ein BOMBastischer Abschluss für Craig?

Poster Bild
Kritik vom 19.10.2021 von FlyingKerbecs - 7 Kommentare
Nun habe ich den finalen Craig-Bond auch endlich gesehen. Mein Interesse an dem Film war nie besonders hoch, aber fürs Kino hat es dann doch gereicht. Ja ich hatte keine Erwartungen außer, dass er mich über die lange Laufzeit hinweg gut genug unterhält. Und das hat er auch geta...
Kritik lesen »

Dracula Untold Kritik

Dracula Untold Kritik

Poster Bild
Kritik vom 18.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der Adlige Vlad Tepes (Luke Evans) ist ein berüchtigter Kriegsherr im Reich des Sultan Mehmed (Dominic Cooper). Inzwischen lebt er jedoch in Frieden, bis sein alter Freund und Herr Mehmed ihm aufträgt, ihm 1000 Jünglinge und seinen Sohn Ingeras (Art Parkinson) für sein Janitschar...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige