Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spaceballs

Kritik Details Trailer Galerie News
Ein zeitloser Klassiker

Spaceballs Kritik

Spaceballs Kritik
3 Kommentare - 03.01.2011 von Tim
In dieser Userkritik verrät euch Tim, wie gut "Spaceballs" ist.
Spaceballs

Bewertung: 5 / 5

Ich weiß nicht mehr wann ich [b]Spaceballs [/b]das erste Mal gesehen habe, es dürften inzwischen sicher 20 Jahre vergangen sein, doch auch heute noch ist der Film für mich so amüsant wie am ersten Tag. Das mag auch daran liegen, dass ich inzwischen fast jeden Gag nachsprechen kann und weit mehr Anspielungen in dem Film entdecke als damals.   Die Story ist einfach und nimmt vor allem[b] Star Wars [/b]auf die Schippe. Die bösen Herrscher vom Planeten Spaceball haben ihre kostbare Atemluft aufs Spiel gesetzt. Als Rettung soll jetzt das Raumschiff Spaceball 1 mit Lord Helmchen an Bord die Atemluft vom Nachbarplaneten Druidia absaugen, doch um an den Code für die planetare Schutzeinrichtung zu gelangen, muss zuerst Prinzessin Vespa entführt werden, die gerade erst von ihrer Hochzeit türmte. Dem Imperium, Verzeihung, den Spaceballern stellt sich wagemutig Lone Starr entgegen und sein treuer Kumpel Waldi, ein klassischer Möter, halb Mensch und halb Köter.   Was [b]Spaceballs [/b]so besonders macht, sind die vielen Witze die nahezu alle funktionieren. Star Wars Fanatiker werden den Film vielleicht als Blasphemie abtun, aber für mich ist das eigentlich Star Wars Episode 7. Selten wurde Darth Vader besser verulkt als durch Rick Moranis in Gestalt von Lord Helmchen. Die Anspielungen auf [b]Star Trek[/b], [b]Planet der Affen [/b]und besonders [b]Alien [/b]sind einfach grandios. Vor allem der Aliengag wurde mir erst in den letzten Jahren richtig bewusst. Zwar war John Hurt schon immer in seinem kurzen Gastauftritt für einen Lacher gut, aber die akkurat nachgestellte Truppe um ihn herum, ist eigentlich der echte Witz. Auch sonst finden sich viele Gagperlen in diesem Film. Für mich ist der Dialog im Rahmen der Instant-Kassetten noch immer einer der besten Gags der Filmgeschichte.   Wenn man etwas an [b]Spaceballs [/b]aussetzen will, dann vielleicht, dass nicht alle Witze ins Deutsche gerettet werden konnten. Michael Winslows Gastauftritt hätte auch bei uns funktioniert, hier wurde leider Mist gebaut. Anders dagegen bei dem Marmeladen-Gag, das mit Jam und Jamming funktioniert leider nicht sinnvoll in unserer Sprache. Doch auch mit diesen kleinen Schönheitsfehlern ist [b]Spaceballs [/b]uneingeschränkt jedem Fan von klassischen Komödien ans Herz zu legen. Je mehr Filme man kennt, desto mehr Witze werden auch zünden.   Ohne Frage, 10/10 Punkten von mir. [b]Spaceballs [/b]ist für mich der beste Mel Brooks Film, dicht gefolgt von den beliebten Helden in Strumpfhosen.

Spaceballs Bewertung
Bewertung des Films
1010
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Dracula Untold Kritik

Dracula Untold Kritik

Poster Bild
Kritik vom 18.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der Adlige Vlad Tepes (Luke Evans) ist ein berüchtigter Kriegsherr im Reich des Sultan Mehmed (Dominic Cooper). Inzwischen lebt er jedoch in Frieden, bis sein alter Freund und Herr Mehmed ihm aufträgt, ihm 1000 Jünglinge und seinen Sohn Ingeras (Art Parkinson) für sein Janitschar...
Kritik lesen »

Halloween - Die Nacht des Grauens Kritik

Halloween - Die Nacht des Grauens Kritik

Poster Bild
Kritik vom 17.10.2021 von ProfessorX - 15 Kommentare
Im Jahr 1978 wird der gefährliche Mörder Michael Myers (Will Sandin) von seinem Psychiater Dr. Sam Loomis (Donald Pleasence) zu einem Gericht eskortiert. Auf dem Weg dorthin gelingt es dem Mann aus seiner Obhut zu entfliehen und er begibt sich am Vorabend von Halloween wieder in seinen Hei...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Rotschi : : M. Myers
06.01.2011 08:49 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.424 | Reviews: 6 | Hüte: 35
Kann euch nur zustimmen, bin auch ein großer Fan des Star Wars Franchise und MUSS einfach über diesen Film lachen.
Und eine sehr gute Kritik übrigens wink Vielen Dank. Hab ihn leider noch nicht auf DVD, muss ich wohl noch nachholen.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.01.2011 23:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Kann Tim nur zustimmen. Genial, stänkernd und mit viel Hintergrundwissen umgesetzt! Bis auf einige Kleinigkeiten (wie z.B. John Candys Figur, den Möter und die Sache mit dem Riesenstaubsauger) fand ich auch fast alles grandios. Gerade mir, als Star Wars Fan, machte der Film schon immer großen Spaß! Also keinesfalls sehe ich daran was blasphemisches, eher das Gegenteil ist der Fall! Nur wer über sich selbst lachen kann, hat wirklich Humor!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Klopper : : Monster of the Eighties
03.01.2011 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.01.11 | Posts: 135 | Reviews: 2 | Hüte: 0
Sehr schöne Kritik, geht mir zu 100% genauso (auch wenn ich noch nicht so viele Jährchen aufm Buckel habe) smile
Aber ich glaube ich habe die selbstaufgenommene Kassette (auf Pro7 damals glaub ich) an die 100 mal geschaut und seit dem DVD Release dann auch die englische Sprachfassung als - wie zu 99% aller Fälle - noch viel besser befunden.

"Durchkämmt die Wüste"
Forum Neues Thema
Anzeige