AnzeigeN
AnzeigeN

Tales of the Black Freighter

Kritik Details Trailer Galerie News
großartige ergänzung

Tales of the Black Freighter Kritik

Tales of the Black Freighter Kritik
0 Kommentare - 15.05.2009 von patros1801
In dieser Userkritik verrät euch patros1801, wie gut "Tales of the Black Freighter" ist.

Bewertung: 4 / 5


Manch einer kennt den film "watchmen". und von denen weiß die merzahl sicher, dass das ganze auf nem comic basiert. vielleicht hat ihn sogar der ein oder andere gelesen.
jenen, die ihn gelesen haben, wird beim betrachten des films aufgefallen sein, dass ein relativ großes element aus den comics im fertigen film fehlt. und zwar der piraten-comic "Tales Of The Black Freighter". das ganze gibt es auf dvd (UK-Import) zu kaufen und zu bewundern. "Tales" ist ein 25-minütiger animationsfilm geworden, der die geschichte eines seefahrers erzählt, dessen schiff vom piratenschiff "Black Freighter" angegriffen und zerstört wird. er ist der einzige überlebende und wird mit den leichen seiner kameraden an einen einsamen strand gespült.
vom gedanken angetrieben sein heimatdorf vor der black freighter zu erreichen baut er sich ein floß aus den körpern seiner kameraden und macht sich auf den weg, auf dem ihm hunger, durst, stürme und einige andere dinge schwer zu schaffen machen.

die animationen sind klasse geworden und die story wurde gut umgesetzt. auch die synchro ist klasse, niemand geringeres als Gerard Butler (300) leiht dem seefahrer seine stimme. insgesamt ist das ganze sehr stimmig und spiegelt die geschehnisse von "watchmen" wieder.

ebenfalls ist auf der DVD eine 35-minütige doku mit dem namen "Under the Hood". hier wurden nicht, wie man erwarten könnte, auszüge aus dem buch verfilmt. nein, das ganze ist wie eine dokumentation aufgebaut, mit interviews mit hollis mason (nite owl I), sally Jupiter (silk spectre I) und noch einigen anderen. hier hat die erste generation von superhelden ihre zeit zu glänzen. hierzu ist im kinofilm ja leider nicht genug zeit gwesen. das ganze mutet sehr authentisch an, sogar werbespots aus den 70ern oder 80ern wurden eingebaut. ebenso entspricht die bildqualität eben dieser zeit.

jeder, der watchmen mochte und gern mehr hintergrundwissen haben möchte, ist mit dieser DVD gut bedient. ich bin gespannt, wie viel hiervon es in die entgültige DVD-Version von watchmen schafft.

Tales of the Black Freighter Bewertung
Bewertung des Films
810
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Fast & Furious 9 Kritik

Userkritik von ChrisGenieNolan

Poster Bild
Kritik vom 28.11.2021 von ChrisGenieNolan - 1 Kommentar
Ich bin mal dazu gekommt, den film zu sehen. Nach unnötige teil 8, der ehe schon übertrieben war, hätte ich nichts gedacht, das teil 9 das über bieten wird. Um ehrlich zu sein, nach corona, lock down usw, wolle ich einfach mal schöne zeit haben. Und heute. Bzw after Black Fr...
Kritik lesen »

The Fountain Kritik

The Fountain Kritik

Poster Bild
Kritik vom 27.11.2021 von ProfessorX - 1 Kommentar
Im Jahr 2006 versucht ein Wissenschaftler namens Tomas Creo (Hugh Jackman) mit Hilfe von Pflanzenextrakten aus dem Regenwald ein Heilmittel für seine unter Krebs leidende Frau Izzy (Rachel Weisz) zu entwickeln. Izzy selbst hat sich mit dem Tod abgefunden und schreibt unterdessen einen Roman &uu...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY