The Nightingale

Kritik Details Trailer Galerie News
Mehr als nur ein Rachedrama

The Nightingale Kritik

The Nightingale Kritik
2 Kommentare - 07.06.2020 von CatBitesYou
In dieser Userkritik verrät euch CatBitesYou, wie gut "The Nightingale" ist.
The Nightingale

Bewertung: 4 / 5

"The Babadook" war nicht fehlerfrei, brachte aber frischen Wind in das eingeschlafene Horrorgenre...und wow, mit "The Nightingale" haut Jennifer Kent klar und deutlich nochmal qualitativ einen drauf!

Auch wenn der deutsche Untertitel was reißerisches andeutet...wer Action und befriedigende Rachegelüste erwartet, wird ganz böse auf dem Bauch landen.
Auch wenn es sich streng genommen um ein sperriges Survival-Rache-Drama handelt, schimmert der Psycho-Horror hier in vielen Momenten durch und erreicht Momente von dermassen hoher Intensität, wo schwer zu ertragen sind, wovon viele Genrekollegen nur träumen können!
Atmosphärisch dicht und beklemmend, die australische Wildnis authentisch und fabelhaft eingefangen, durchweg sehr starkes und eindringliches Schauspiel aller Beteiligten, wenn auch nicht komplett frei von Klischees.

Trailer zu The Nightingale

Kent legt in den 140 Minuten einen zermürbenden Trip voller Schmerz, Trauer, Verlust und Wut vor, dass den Figuren und den Zuschauer in einen quälend-langsamen Katharis Zustand versetzt und auch nicht so schnell davon erlöst. Verlust und Ausbeutung wird hier unangenehm groß geschrieben.nicht nur von Seite der Hauptfigur, auch der der Aborginies und des Landes.
Ein Film der nicht den üblichen Racheweg geht.zum Glück. "The Nightingale" liegt seeeehr schwer im Magen, brennt sich im Kopf fest und sorgt für ein intensives und niihilistisches Erlebnis, dass man in dieser rauhen Form nicht alle Tage sieht. Geheimtipp 2020!

The Nightingale Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

The Old Guard Kritik

Action, Die, Repeat mit Sharlize Theron

Poster Bild
Kritik vom 12.07.2020 von Jag115 - 1 Kommentar
Mystisch Unsterbliche, dunkle Kammern im Mittleren Osten und Sharlize Theron. Das klang erst mal nach einer viel versprechenden Mischung. Und der Film liefert auch genau das in den ersten Minuten und fängt damit zügig die Neugier des Zuschauers ein. Nur liefert er dann leider nur noch ein ...
Kritik lesen »

Schindlers Liste Kritik

Schlimme Zeit...

Poster Bild
Kritik vom 11.07.2020 von FlyingKerbecs - 8 Kommentare
Achtung: Spoiler!!! Mit Schindlers Liste hab nun einen weiteren absoluten Kult-Klassiker und einen der besten Filme aller Zeiten gesehen. Die Laufzeit von wahnsinnigen 195 Minuten hat meine Lust natürlich sehr geschmälert, hatte sogar überlegt, ihn aufzuteilen. Also ein Stück h...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
CatBitesYou : : Moviejones-Fan
07.06.2020 10:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.20 | Posts: 16 | Reviews: 14 | Hüte: 0

Danke dir ^^

Ja, der hat echt zu lang gebraucht, dass er mal veröffentlich wird. Erste Aufführungen auf den Festivals gab es bereits im Jahr 2018. Geht halt eindeutig mehr Richtung Arthaus als Mainstream. Aber es lohnt sich und spätestens jetzt muss man Jennifer Kent auf dem Schirm behalten ;)

Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
07.06.2020 10:22 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 158 | Reviews: 14 | Hüte: 14

Schöne Zusammenfassung. smile

Ich bin schon sooooo gespannt auf den Film, warte ja schon ein halbes Jahr.

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Forum Neues Thema