AnzeigeN
AnzeigeN

Universal Soldier - Regeneration

Kritik Details Trailer Galerie News
Eingerostete Universal Soldier

Universal Soldier - Regeneration Kritik

Universal Soldier - Regeneration Kritik
5 Kommentare - 08.05.2010 von Tim
In dieser Userkritik verrät euch Tim, wie gut "Universal Soldier - Regeneration" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

Im Vorfeld hat man viel Gutes über den neuen Universal Soldier Film gehört. Dem kann ich mich nicht ganz anschließen. Terroristen übernehmen Tschernobyl und drohen mit einem Terrorakt, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Dank gestohlener Universal Soldier Technologie der neuesten Generation können sie jeden Angriff der Regierung abwehren, also kann nur einer die Situation entschärfen. Luc Deveraux. Der befindet sich aber gerade in einer Rehabilitation und muss erst wieder in Form gebracht werden. Kaum im Einsatz, trifft er sogar seinen alten Feind wieder.

Positiv an Univeral Soldier Regeneration ist erstmal, für das kleine Budget sieht es noch ganz passabel aus und sogar der Start des Films ist schön rasant. Da hat man schon billigere Sachen gesehen. Auch weiß der Film schon etwas zu unterhalten. Kein großes Kino wie man so schön sagt, aber man langweilt sich auch nicht 100 Minuten lang. Dumm nur, dass der Film eigentlich keinen rechten Sinn macht. Zwar ist die Rehabilitation von Jeane Claude Van Damme im Film noch relativ plausibel, auch wenn überhaupt nicht auf das Wie und Warum eingegangen wird, aber der Einsatz von Dolph Lundgren ist da schon mehr als fragwürdig. Ich habe Universal Soldier schon eine Weile nicht mehr gesehen und vielleicht haut das mit der geschnittenen deutschen Fassung hin, aber wurde in der Uncut-Version Sergeant Andrew Scott nicht mit einem Haus- und Hofhäckhsler in handliche kleine Teile getrennt? Na egal, der Nostalgieeffekt macht das wiede wett. Aber warum in so günstig produzierten Filmen Spezialeinheiten sich immer wie die letzten Deppen anstellen müssen und regelrecht auf Kugelfang gehen, dass ist mir unklar. Ein Budget mag Auswirkungen auf die Effekte haben, aber nicht darauf ob Szenen logisch sind oder nicht. Da wäre etwas mehr Mühe schon schön gewesen.

Was bleibt von Universal Soldier 3? Ein Actionfilm den man mal gesehen haben kann, wenn man Teil 1 mag. Wenn nicht, verpasst man eigentlich auch nicht viel. 5/10 Punkte, könnte schlechter sein.

Universal Soldier - Regeneration Bewertung
Bewertung des Films
510
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Nicht schon wieder allein zu Haus Kritik

Nie war ein Deutscher Titel passender!

Poster Bild
Kritik vom 07.12.2021 von Lehtis - 5 Kommentare
Ich bin ein großer Fan von Kevin allein zu Haus und Kevin allein in New York und war dadurch schon irgendwie gespannt was Disney hier so zaubern wird, als ich das erste Mal von dem Projekt gehört habe. Mir war direkt klar, dass man den Zauber von damals nie mehr so hin bekommt, aber denno...
Kritik lesen »

Gremlins - Kleine Monster Kritik

Gremlins - Kleine Monster Kritik

Poster Bild
Kritik vom 06.12.2021 von ProfessorX - 3 Kommentare
Als der Erfinder Rand Peltzer (Hoyt Axton) ein Weihnachtsgeschenk für seinen Sohn Billy (Zach Galligan) sucht, kauft er ihm einen sogenannten Mogway, welchen er in einem Geschäft in Chinatown findet. Für den Umgang mit dem Wesen gibt es nur drei Regeln: Nicht dem Licht aussetzen, nich...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
14.05.2010 01:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.552 | Reviews: 30 | Hüte: 546
@Tim
Also die kurzen Auszüge, die ich mal hier und da aus einigen Seagal Filmen der letzten Jahre gesehen habe und das was ich darüber gehört und gelesen habe, deuten jedenfalls auf Ausschuss hin! ;o)
Klar, Ende der 80er, Anfang der 90er, hatte er den einen oder anderen, seiner Zeit entsprechenden guten Action-Thriller anzubieten. Leider macht er heute scheinbar noch das Gleiche..........nur entspricht es immer noch dem 80er und 90er Standard! ;o) Aber wie Du schon sagst....mit Van Damme ists ja auch nicht besser. Lundgren wäre ja auch noch so ein Kandidat! Bei dem ists eigentlich sehr schade, denn der hat viel mehr drauf als er in seinen Fimen zeigen durfte. Und der Typ hat zudem echt was in der Birne.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Tim : : King of Pandora
13.05.2010 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.956 | Reviews: 192 | Hüte: 80
@Sully
Sind die neuen Seagals so schlimm. Mochte früher eigentlich den einen oder anderen ganz gern von ihm. Aber ist wohl vie Van Damme, die Herren sind zu sehr ins Alter gekommen und im Gegensatz zu einem Connery nicht in Würde gealtert.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
12.05.2010 09:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.552 | Reviews: 30 | Hüte: 546
@Tim
Danke für diesen Spruch:"......schauen sich um woher der Krach kommt......! habe wirklich schmunzeln müssen! ;o)
Letztendlich kann man da auch wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Da wollen die einfach zeigen, wie welche umgemäht werden, schaffen aber nicht das glaubhaft zu inszenieren. Aber letztlich gibts immer genug Leute, die das nicht stört. Nicht umsonst, veröffentlicht z.B. Steven Seagal ja schon gefühlte 5 Filme pro Monat! Seine DVDs gehen im Verleih weg wie geschnitten Brot! Und das ist wohl meistens qualitativ noch einige Stockwerke unter den "Uni Solds" ;o)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Tim : : King of Pandora
12.05.2010 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.956 | Reviews: 192 | Hüte: 80
@Sully
Aber selbst ein unterdurchschnittlicher Mitarbeiter müsste doch sowas wie gesunden Menschenverstand haben, am Ende muss der Regisseur sagen wie es sein soll. Was tut ein Mensch wenn auf ihn geschossen wird, er geht in Deckung. In solchen Filmen bleiben 10 Mann stehen und schauen sich um woher der Krach kommt und warten bis sie getroffen werden.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
12.05.2010 09:14 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.552 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Ist zwar schade, war aber eigentlich nicht anders zu erwarten. Tim, die Frage über den Zusammenhang von Logik und Budget, habe ich mir auch schon oft gestellt! ;o)
Die Leute in Billig Produktionen verhalten sich oft so daneben, dass man es kaum aushält! Aber da werden dann scheinbar auch in allen Sparten Leute engagiert, die es eben einfach nicht drauf haben. Lausige Drehbuch Schreiber, miese Regisseure und unterdurchschnittliche Schauspieler, sind scheinbar wichtige Zutaten, für solche Filme.....

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
AnzeigeY