Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Der König der Löwen

News Details Kritik Trailer Galerie
Der einzige Live-Action-Shot!

"Aladdin" erreicht die Milliarde, "Der König der Löwen" auch! (Update)

"Aladdin" erreicht die Milliarde, "Der König der Löwen" auch! (Update)
16 Kommentare - Mi, 31.07.2019 von R. Lukas
"Aladdin" beweist Durchhaltevermögen und wird zum Milliarden-Hit, was "Der König der Löwen" in noch viel kürzerer Zeit vollbracht hat. Regisseur Jon Favreau offenbart derweil: Nicht alles im Film ist CGI!
"Aladdin" erreicht die Milliarde, "Der König der Löwen" auch!

++ Update vom 30.07.2019: So, jetzt auch Der König der Löwen. Die Milliarde ist voll und Disney happy!

++ News vom 29.07.2019: Da haben wir uns gerade in einem eigenen Artikel über die Disney-Dominanz ausgelassen, und prompt purzeln die nächsten Rekorde. Muss schon toll sein, Disney zu sein: Die Flops sind schnell vergessen - oder spricht noch irgendwer über Dumbo (nur 352,9 Mio. $)?! - und die Hits oft im zehnstelligen Box-Office-Bereich angesiedelt. Aladdin hat es nun ebenfalls geschafft und über 1 Mrd. $ eingespielt, als dritter Disney-Film in diesem Jahr nach Captain Marvel und Avengers - Endgame.

Aber ganz sicher nicht als letzter in diesem Jahr, denn Maleficent - Mächte der FinsternisDie Eiskönigin 2 und Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers kommen auch alle noch. A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando fehlen bis zur magischen Schwelle noch über 80 Mio. $, das könnte eng werden. Nicht jedoch für Der König der Löwen, den sicherlich nächsten Milliarden-Abräumer des Studios. Aktuell steht Jon Favreaus Film weltweit bei 962,7 Mio. $, und er hat ja noch jede Menge Zeit. Nebenbei hat er Disney zu einer neuen Jahres-Bestmarke von derzeit 7,67 Mrd. $ verholfen, womit der eigene Rekord von 2016 (7,61 Mrd. $ waren es damals) gebrochen wurde. So viel Geld hat noch kein anderes Studio innerhalb eines Jahres eingenommen - und 2019 dauert ja noch ein paar Monate an...

Wer noch mal hinter die Kulissen von Der König der Löwen blicken will, hat unten in zwei Featurettes zum wilden Cast und zur "Hakuna Matata"-Neuinterpretation die Chance dazu. Auch wenn das Remake zu den Realverfilmungen der Disney-Zeichentrick-Klassiker gezählt wird, ist es alles andere als real. Vielmehr ist es ein computeranimierter Film mit fotorealistischen Charakteren und Umgebungen. Aber einen Live-Action-Shot gibt es dann doch, und Favreau hat ihn auf Instagram enthüllt. Dies sei der einzige reale Shot in Der König der Löwen, schreibt er, der einzige unter 1.490 gerenderten Shots, erzeugt von Animatoren und CGI-Künstlern. Es sei gleich der erste Shot des Films, mit dem "Der ewige Kreis" beginne. Man habe ihn tatsächlich in Afrika aufgenommen und eingeschleust, um zu schauen, ob es jemandem auffällt.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Fantasy, #Remake, #Disney, #Trailer
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
16 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
31.07.2019 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.864 | Reviews: 142 | Hüte: 449

@Manisch

Danke für das Verlinken des Videos!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
31.07.2019 09:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.203 | Reviews: 174 | Hüte: 4

Es ist bemerkenswert, aber auch nicht überraschend, dass "Der König der Löwen" jetzt schon die Milliarde US $ eingespielt hat. Es ist wirklich ein toller Film geworden, auch wenn er nicht ans Original heran kommt.

Der eine Shot, der real ist, wie Favreaus sagt, ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Die Effekte sind so extrem gut, dass es nicht auffallen kann.

"Aladdin" habe ich nich nicht gesehen, daher kann ich nichts dazu sagen.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
31.07.2019 08:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 642 | Reviews: 8 | Hüte: 26

Wisecrack hatte vor kurzem ein ganz interessantes Video zu den ganzen Disney-Remakes rausgehauen.

Spannend finde ich ja die Erkenntnis darin, dass man mit dem Versprechen bzw. der Hoffnung von "Neuer und besser" ins Kino geht, aber im Grunde durch den Vergleich zum "Original" nie wirklich befriedigt aus dem Film wieder heraus kommt. Und das immer und immer wieder...




Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
30.07.2019 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.754 | Reviews: 2 | Hüte: 305

Klar schauen das die Leute, meist aus Nostalgie, wie du. Natürlich auch Kinder von heute, da sie es meist nicht anders kennen oder ihnen die alten Filme nicht gezeigt wurden. Aber Sinn macht es nicht, wenn man sie einfach nur kopiert!

Von den neuen Life action Remakes habe ich nur the Jungle book gesehen (Den alte Zeichentrickfilm habe ich so oft damals gesehen, bis die VHS Kassette kaputt war!) und ich war überhaupt nicht begeistert. Der ganze Charme ging verloren, die Mimik war "zu echt". Es fehlt einfach das Herz der alten Zeichentrickfilme. Im Gegensatz dazu, schaue ich ab und zu mit meinen Kindern die Originale an und sie funktionieren einfach heute noch.

Ist wahrscheinlich auch ein subjektives Ding, ich, für meine Seite, kann damit einfach nichts anfangen. Wenn die Filme im streaming erscheinen, werde ich sie mir mal anschauen, vorher allerdings nicht

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.07.2019 12:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.153 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Shred
Versteh ich komplett, weshalb ich Cinderella, Beauty and the Beast und Jungle Book auch sehr gelungen finde.

@Kayin
Stimm ich dir ja zu 100 % zu. Aber die Aussage "Es wird sich drüber aufgeregt, dass man überhaupt ein Remake von Zeichentrickfilmen macht" stimmt ja eben nicht, da es genügend Leute gibt, die sich dies anschauen und anschauen wollen. Wir müssen auch daran denken, dass außerhalb des MJ-Kosmos oder der Filminteressierten und dazugehörigen Kritiker, Experten, Youtuber und Co. es Leute gibt, denen Box-Office und Einnahmen und Kritiken vollkommen schnuppe sind. Und ein Großteil der Leute ist es "leider" egal ob der Film von Warner, Disney oder Kika ist, Hauptsache sie werden unterhalten.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
30.07.2019 00:56 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.685 | Reviews: 0 | Hüte: 37

Wäre das nicht eine Idee für ein Tippspiel? Was am Ende des Jahres die Disney-Studios eingesackt haben

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
29.07.2019 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.282 | Reviews: 7 | Hüte: 72

@Duck-Anch-Amun

Gleichzeitig wird sich dann aber über eine schwarze Arielle, veränderte Songs und andere Syncron-Sprecher aufgeregt ^^

das mag stimmen. Aber das sind Änderungen die ich unnötig finde weil sie immer der politischen Korrektheit dienen oder der gerade so populären Vielfalt. Ich sehe keinen Sinn in einem schwulen Lefou, einer schwarzen Arielle oder einer Yasmin die plötzlich am Ende der erste weibliche Sultan wird. Das ist für mich nur Anbiederung aber trägt nichts wirklich zur Story bei. Dumbo hat es ja versucht, scheiterte aber wohl daran das die menschlichen Charaktere nicht wirklich was hergaben. Bei Maleficent widerum finde ich einfach nur blöd das man die Hauptfigur komplett verfälscht hat. Ich will einfach Änderungen die der Hauptstory dienen, vielleicht einen Charakter näher beleuchten oder Szenen erweitern die im Original zu knapp gehalten wurden und hätten besser umgesetzt werden können.

@Tiin

Danke vielmals! smile

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
29.07.2019 21:48 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.754 | Reviews: 2 | Hüte: 305

@duck-anch-amun

Es wird sich drüber aufgeregt, dass man überhaupt ein Remake von Zeichentrickfilmen macht. Das Thema mit Arielle wäre gar nicht aufgetreten, wenn man die Filme von damals einfach in Ruhe lassen würde. Wie wäre es mit neuen Ideen und neuen Filmen als alles, was schon mal da war, einfach nur zu kopieren?

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.07.2019 20:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.153 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Shred
Gleichzeitig wird sich dann aber über eine schwarze Arielle, veränderte Songs und andere Syncron-Sprecher aufgeregt ^^

Avatar
TiiN : : Pirat
29.07.2019 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.475 | Reviews: 126 | Hüte: 273

@Shred

Sehe ich auch so. (Hut) Mir würde es besser gefallen, wenn man gezielt Wiederaufführungen im größeren Stil veranstalten würde als Filme quasi 1:1 nachzustellen.
Aber es entscheidet eben der Dollar.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
29.07.2019 15:00 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.282 | Reviews: 7 | Hüte: 72

Von Nostalgie bin ich zwar auch ein Fan (ich gucke auf youtube sogar Werbespots aus den 80ern) , aber dann schaue ich mir eben die Originale an um dieses Gefühl zu bekommen. Nostalgie kommt bei mir nicht auf wenn man altbekanntes neu verpackt und optisch aufpoliert. Den neuen König der Löwen finde ich sogar eher unguckbar weil der Realismus und die damit verbundene mangelnde Mimik keinerlei Emotionen zulässt.

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
29.07.2019 14:56 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 167 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Mir geht es da wie @Jarun
Bin ein großer Comic-Film-Fan geworden und bin da auch noch lange nicht satt.
Ich glaube auch, dass mir die gefallen, weil eigene neue Geschichten erzählt werden.

Aber die 1 zu 1 Remakes brauche ich persönlich nicht, und habe auch noch keinen dieser Neuauflagen gesehen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.07.2019 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.153 | Reviews: 32 | Hüte: 506

Man könnte nun das gesamte ökonomische Gedöns von Nachfrage und Angebot hier hinklatschen, Fakt ist aber, dass es eine Nachfrage für diese Remakes gibt und das Angebot sich dahingehend gewandelt hat. Weshalb es diese Nachfrage gibt, müssen andere entscheiden. Bei mir spielt die Nostalgie, das Erleben in neuem Gewand und eintauchen in die wunderbare Kindheit eine große Rolle. Wenn man sieht was auf der Erde momentan so los ist, scheint es mir ja nicht alleine so zu gehen.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
29.07.2019 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.685 | Reviews: 0 | Hüte: 37

Kommentar von der Maus dazu: "Ha ha!"^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Jarun : : Moviejones-Fan
29.07.2019 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 25.08.16 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich finde die Life-action Remakes der alten Comic-Verfilmung überflüssig. Sie bieten zu wenig neues im Vergleich zu den Comic-Originalen.

Auch da bekommt man irgendwie das Gefühl, den Film-Machern fällt nichts Neues ein.

Ja, und das sage ich, der der Meinung ist, von Batman und Spidermann kann es gar nicht genug Filme geben. Aber ... bei jedem Reboot, unterschied sich der Neue dunkle Ritter / Spinne aus der Nachbarschaft von seinem / ihren Vorgänger.

Aber einen Film 1 zu 1 von Comic in Real umzusetzen, bringt für mich keinen Mehrwert!

Forum Neues Thema