Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Better Call Saul" des MCU

"Black Widow" ergänzt Ray Winstone - und ja, es ist ein Prequel! (Update)

"Black Widow" ergänzt Ray Winstone - und ja, es ist ein Prequel! (Update)
15 Kommentare - Di, 25.06.2019 von R. Lukas
Kevin Feige hat es bestätigt - mehr oder weniger: Der kommende "Black Widow"-Solofilm dient als Prequel für Scarlett Johanssons Charakter. Welche Art von Prequel, behält er jedoch noch für sich.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Black Widow" ergänzt Ray Winstone - und ja, es ist ein Prequel!

++ Update vom 25.06.2019: Neue Fotos vom Black Widow-Set scheinen die Gerüchte um Florence Pughs Charakter zu bestätigen. Dieser hier soll es sein, und tatsächlich lassen sich auf den Kisten, in denen die Set-Dummys für Scarlett Johansson und Pugh transportiert werden, die Namen "Natasha" und "Yelena" entziffern...

++ News vom 21.06.2019: Die Situation ist schon irgendwie kurios: Obwohl er offenkundig in Produktion ist - jetzt laut Variety in London, nachdem in Norwegen alles begonnen hat -, gibt es den Black Widow-Film offiziell noch gar nicht. Voraussichtlich werden die Marvel Studios seine Existenz erst auf der San Diego Comic-Con bestätigen, was sie aber nicht davon abhält, weiter für ihn zu casten: Ray Winstone verstärkt die Truppe um Scarlett Johansson, Florence Pugh, David Harbour, Rachel Weisz und O-T Fagbenle (The Handmaid’s Tale - Der Report der Magd) in natürlich geheimer Rolle. Regie führt bekanntlich Cate Shortland (Berlin Syndrom).

Wer Avengers - Endgame gesehen hat (wir nehmen an, dass das auf die meisten zutrifft), fragt sich vielleicht, wie es sein kann, dass Natasha Romanoff/Black Widow nun doch noch ihren eigenen Film erhält. Die Antwort ist simpel: Prequel-Alarm! Sogar Kevin Feige nimmt das Wort in den Mund, schafft es aber wieder mal, Dinge zu bestätigen, ohne sie ausdrücklich zu bestätigen. Es gebe immer eine Methode, und Sachen auf eine unerwartete Art und Weise zu machen, sei etwas, das sie spaßig finden, so der Marvel Studios-Präsident. Es gebe Möglichkeiten, Prequels zu machen, die weniger informativ seien oder Fragen beantworten, die man sich nicht unbedingt stelle. Und dann gebe es Möglichkeiten, Prequels zu machen, bei denen man alles Mögliche erfahre, was man vorher nie gewusst habe.

Einen passenden Vergleich hat Feige auch auf Lager: Er halte Better Call Saul für ein wunderbares Beispiel für ein Prequel, das fast gänzlich auf eigenen Füßen und abseits von Breaking Bad (der Mutterserie) stehe, da es einen über so viele Dinge informiere, die man zuvor nicht gewusst habe. Die Zeit werde also zeigen, welchen Weg sie mit einem mutmaßlichen Black Widow-Film gegangen seien.

Quelle: io9
Erfahre mehr: #Superhelden, #Marvel, #Comics
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
15 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.06.2019 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 670 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Könnte durchaus so sein...

Bild
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.06.2019 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 670 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Die neuesten Bilder vom Set zeigen nun einen Blick auf den Gegenspieler. Und wie die Gerüchteküche im Vorfeld schon gemunkelt hat, scheint es wohl auf den Taskmaster rauszulaufen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.06.2019 17:17 Uhr | Editiert am 25.06.2019 - 18:02 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.279 | Reviews: 31 | Hüte: 129

@ BeTa

"Also die Idee mit einem Prequel & Sequel wären noch ganz nett aber ein Prequel wäre von diesem Charakter Sinnlos ... Sorry ich liebe das MCU aber dieser Film kommt zu spät und wäre höchstens als Team up mit Hawkeye oder Hulk sehr interessant gewesen."

Ich verstehe, was du meinst, aber ich denke, du urteilst zu schnell. Ich denke, dass der Film sicher für die Zukunft (Phase 4) eine Bedeutung haben wird. Im Film geht es um Personen und Charaktere, die vielleicht erst in Phase 4 wieder auf denm Plan treten. Evtl. auch ein neuer Bösewicht, der bereits im Black Widow-Film angedeutet oder gezeigt wird. Außerdem eine potentielle Nachfolgerin für Scarlett Johanssons Black Widow.

Eigentlich finde ich, ist das eine gute Idee. Vielleicht läuft der Film auch als eine Art Rückblick ab, spielt aber eigentlich in der Zukunft nach Endgame und wechselt immer mal wieder die Zeit. Vielleicht sitzen die Überlebenden zusammen und trauern um sie und erzählen sich alte Geschichten. Der Film könnte der wahre Abschied von ihr sein. Solche Erzählstile mag ich, wenn sie gut geschnitten werden und übersichtlich bleiben.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
25.06.2019 16:23 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 670 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Solange nichts gegensätzliches erklärt wird, sollte man Black Widow und die "ursprüngliche" Gamora wohl als tot ansehen.

Mal abgesehen vom Multversum, gibt es natürlich die Sache mit der Soul World die innerhalb des Soul Stone existiert. Aber Thanos hat die Steine in der Gegenwart zerstört und damit auch eine evtl. Soul World. Außerdem wurden bisher weder Adam Warlock noch Magus, welche für diese Welt wichtig wären, nicht offiziell ins MCU integriert.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
25.06.2019 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 562 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Also die Idee mit einem Prequel & Sequel wären noch ganz nett aber ein Prequel wäre von diesem Charakter Sinnlos ... Sorry ich liebe das MCU aber dieser Film kommt zu spät und wäre höchstens als Team up mit Hawkeye oder Hulk sehr interessant gewesen.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
25.06.2019 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.452 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Meinetwegen muss es kein Riesenbudget sein. Manchmal ist weniger mehr. Denke aber, dass man gute Geschichten zu erzählen hat, was BW angeht.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
fbBlackwidow : : Moviejones-Fan
23.06.2019 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 08.03.19 | Posts: 39 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Was immer jetzt spekuliert wird heizt die Vorfreude auf die einzige weibliche Avenger mächtig an. Und egal wo und wann die Handlung angesiedelt wird, ich freue mich nach ihrem Tod in Endgame das Black Widow dem MCU erhalten bleibt. Und wer weiß. Vielleicht gibt es einen Weg das sie dem Seelenstein entkommt.

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
22.06.2019 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ProfessorX

Nicht zu vergessen: Julie Delpy als Madame B.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.06.2019 15:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.632 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Samuel L. Jackson und Jeremy Renner müssten ja eigentlich auch mit von der Partie sein.

@ Charles X: alles anderen wäre auch Romanoff Einführung beim Shield sinnlos. Wenn die zwei nicht auf Partie sind .

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
21.06.2019 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 460 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Samuel L. Jackson und Jeremy Renner müssten ja eigentlich auch mit von der Partie sein.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.06.2019 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.198 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Hmmm, Better Call Saul könnte ein weitaus wichtigerer Spoiler sein als hier angenommen:

Es handelt sich bei der Serie ja tatsächlich um ein Prequel und gleichzeitig Sequel. Und das fände ich ja mal Hammergeil, wenn Feige und Co. das Ding so wuppen könnten, wenn eine in einer Zwischendimension gefangene Black Widow Seele am Ende irgendwie wiedergeboren würde auf Grund von Erfahrungen, Abenteuern und bisher unbekannten Errungenschaften in der Vergangenheit

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
21.06.2019 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 670 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Mit Ray Winstone kann man nie falsch liegen. Guter Mann !

Die Locations für die Dreharbeiten werden langsam mehr. Costume Designer Jany Temime teilte auch schon ein Bild von Budapest. Wenn da nicht mal noch Jeremy Renner zum Cast dazustoßen wird.

Ich gehe bisher noch davon aus das wir es hier wirklich mit einem Prequel zu tun haben und die Multiverse Geschichte eher keine Rolle spielen wird.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
21.06.2019 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.396 | Reviews: 36 | Hüte: 363

@BeTa:

Wer brauch ein Prequel zu Black Widow?

...äh...ich. Danke der Nachfrage.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
21.06.2019 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 138 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mir fällt da spontan „Multiversum“. Vielleicht passt das auch mit ins Filmkonzept!? Wird doch beim neuen Spider Man auch thematisiert, oder habe ich das falsch im Kopf?

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
21.06.2019 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 562 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Von allen Projekten das bis her schwächste.

Wer brauch ein Prequel zu Black Widow?

Und das auch noch nach Endgame.

Forum Neues Thema